Blitzer

Vollsperrung der B42 bei Lahnstein

in Lahnstein
Achtung: Blitzerwarnung (10km/h Höchstgeschwindigkeit) und Vollsperrung ab 18 Uhr auf der B42

LAHNSTEIN Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Diez teilt mit, dass am Freitag, 12. März ab 15:00 Uhr schwingungssensible Betonierarbeiten auf der Brücke durchgeführt werden.

Radarkontrolle (10km/h) und Vollsperrung ab 18 Uhr auf der B42

Da die Brückenschwingungen infolge des Verkehrs den Erfolg der Arbeiten gefährden, sind eine Reihe verkehrslenkender Maßnahmen über das gesamte Wochenende erforderlich:

  • Ab Freitag, 12. März wird die zulässige Höchstgeschwindigkeit im Bauwerksbereich auf 10 km/h reduziert. Achtung – es werden Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt!
  • Ab Freitagabend, 18:00 Uhr bis Samstagmorgen, 08:00 Uhr wird die B 42 im Baustellenbereich in beide Richtungen voll gesperrt. Die Umleitung des gesamten Verkehrs erfolgt durch Lahnstein.
  • Ab Samstagmorgen, 08:00 Uhr bis Samstagabend, 17:30 Uhr wird die Sperrung der B 42 im Baustellenbereich nur für PKW wieder aufgehoben. Alle Fahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht über 2,8 t werden weiterhin durch Lahnstein umgeleitet. Die Polizei kontrolliert!
  • Ab Samstagabend, 17:30 Uhr bis Montagmorgen, 05:00 Uhr wird die B 42 im Baustellenbereich wieder in beide Richtungen voll gesperrt. Die Umleitung des gesamten Verkehrs erfolgt durch Lahnstein.
  • Ab Montagmorgen, 05:00 Uhr wird die Vollsperrung aufgehoben, es gilt dann wieder die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h.

Der LBM bittet um besondere Beachtung der Verkehrsumstellungen und weist darauf hin, dass die Polizei verstärkt die Einhaltung kontrollieren und auch verstärkt Geschwindigkeitskontrollen durchführen wird.

Der LBM wird über den weiteren Baufortschritt, insbesondere Änderungen der Verkehrsführung, frühzeitig informieren. Der Landesbetrieb Mobilität Diez bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner, insbesondere die Bürgerinnen und Bürger von Lahnstein und Umgebung, um Verständnis für die durch die Bauarbeiten entstehenden Beeinträchtigungen.

Neuer Blitzer in Stolzenfels

in Blaulicht/Koblenz
Neuer Blitzer in Stolzenfels

KOBLENZ Dem einen oder anderen Verkehrsteilnehmenden ist sie bereits aufgefallen: Die neue Blitzanlage in Stolzenfels.

Seit Oktober steht in der Rhenser Straße in Stolzenfels nun eine stationäre Geschwindigkeitsmessanlage zur Überwachung beider Fahrtrichtungen. Nötig wurde diese Maßnahme aufgrund des starken Durchgangsverkehrs.

Bürgermeisterin Ulrike Mohrs sieht in der Entscheidung, in der Rhenser Straße einen Blitzer zu installieren, die Chance im Sinne der Prävention „schwächere“ Verkehrsteilnehmer vor Gefahren durch eben diesen starken Durchgangsverkehr zu schützen. So befindet sich in der Nähe zum Beispiel ein Kindergarten.

Seit 17. November ist die Anlage in Betrieb. Dabei ist die Säule nicht zu jeder Zeit „scharf“ geschaltet, also mit einer Kamera bestückt. Vielmehr wird sie im Wechsel sowohl in Stolzenfels als auch in der  Blitzersäule in Rübenach zur Anwendung kommen.

Äußerlich ist nicht auszumachen, welche der Anlagen nun gerade aktiv den Verkehr überwacht.

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier