153. Panzer Bataillon

Ehemalige Soldaten vom 153. Panzer Bataillon spenden 1350 EUR an das Koblenzer Kinderhospiz – Applaus!

in Koblenz/Lahnstein
Ehemalige Soldaten vom 153. Panzer Bataillon spenden 1350 EUR an das Koblenzer Kinderhospiz - Applaus!

KOBLENZ/LAHNSTEIN Es ist schon ein paar Tage her…. 1992 wurde das 153. Panzer Bataillon aufgelöst. Stationiert waren die Berufs- und Zeitsoldaten (*und Wehrdienstleistende) in der Koblenzer Fritsch Kaserne. Später gründeten sie eine Facebookgruppe für die ehemaligen Angehörige des Bataillons. 200 Mitglieder sind in dieser Gemeinschaft vertreten.

Nunmehr sind 30 Jahre seit der Auflösung des Panzer Bataillons vergangen. Allemal ein Grund für ein Wiedersehen um die alten Kameradschaften erneut aufleben zu lassen und alte Erinnerungen auszutauschen.  Und genau das, taten die ehemaligen Soldaten am 27. August bei ihrem Kameraden Michael Kreuzer in Lahnstein. Wie sagt man so schön? Gegessen und getrunken wird immer. Am Ende stand dabei ein grandioses Ergebnis zu Buche. Die ehemaligen Soldaten dürfen stolz auf einen Spendenerlös in Höhe von 1350,00 EUR an das Kinderhospiz in Koblenz blicken. Dieser Betrag kam beim Ehemaligentreffen der Angehörigen des 153. Panzer Bataillons zusammen. Applaus! Ob es erneut 30 Jahre dauern wird bis zum nächsten Treffen? Nein. So viel verrieten dem BEN Kurier die ehemaligen Soldaten. Schon in Kürze soll es ein weiteres Fest miteinander geben. Weiterlesen

Anzeige
Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier