Spielplatz Rübenach (Foto: Stadt Koblenz)

Neuer Spielplatz „In der Klause“ in Rübenach feierlich eröffnet

in Koblenz

KOBLENZ Am 3.5.2022 wurde der Spielplatz „In der Klause“ in Rübenach feierlich eingeweiht und von Bürgermeisterin Ulrike Mohrs den Kindern und Eltern übergeben. Nach langem Planungs- und Genehmigungsverfahren begannen Mitte November letzten Jahres die Bauarbeiten in Rübenach durch den Eigenbetrieb Grünflächen- und Bestattungswesen. Im Auftrag des Jugendamtes wurde die 870 m² große Brachfläche völlig neu gestaltet.

Anzeige

Bei der Planung standen die Wünsche der Kinder in Rübenach im Mittelpunkt. Dazu hatte das Kinder- und Jugendbüro Koblenz eine Befragung an der Grundschule Rübenach, der Kita Zauberland und der Kita St. Mauritius durchgeführt und dabei 161 Kinder im Alter zwischen 5 und 10 Jahren nach ihren Lieblingsaktivitäten befragt. Dabei lagen Klettern, Turnen und Schaukeln ganz vorn.

Anzeige

Dementsprechend wurden zahlreichen Spielelemente für große und kleine Entdeckerinnen und Entdecker ausgewählt: eine Doppelschaukel für größere Kinder, eine Nestschaukel für Kleinkinder, ein großer Motorik-Parcours zum Klettern und Balancieren sowie eine extrabreite Hangrutsche. Natürlich wurde auch von den Planern an zahlreiche Sitzgelegenheiten zum Ausruhen und Verweilen gedacht. Außerdem wird auf das in der Kinderbeteiligung von den Kindern gewünschte Handy-Verbot für Eltern auf dem Spielplatzschild hingewiesen.

Besonders positiv wurde bei der Eröffnung die naturnahe Gestaltung aufgenommen, die durch die vielen natürlichen Materialen und Formen dem Spielplatz einen besonderen Reiz gibt. Nun sind nicht nur alle Bauarbeiten abgeschlossen, die unterschiedlichen Spielgeräte aufgestellt, sondern ist auch der Rasen bereit, von vielen Kindern erobert zu werden.   

Erfreulich ist ebenfalls, dass die angesetzten Kosten für Planung und Bau von etwa 180.000 € deutlich unterschritten werden konnten.

Bürgermeisterin Mohrs war sich sicher, dass auch dieser Spielplatz in Rübenach regen Zuspruch erhalten wird und dankte herzlich allen Beteiligten für ihr großes Engagement bei der Realisierung. Abschließend sprach sie Ortsvorsteher Thomas Roos ihren Dank für die Übernahme der Spielplatzpatenschaft aus und wünschte Klein und Groß dort viele schöne Stunden.

Anzeige
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der Koblenz

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier