Die hoch über Lahnstein thronende Burg Lahneck kann ab 09. April wieder besichtigt werden. (Foto: Mahlow Media)

Burg Lahneck startet in die neue Saison – Gastronomie ist bereits geöffnet

in Lahnstein

LAHNSTEIN Pünktlich zu Beginn der rheinland-pfälzischen Osterferien öffnet Burg Lahneck ihre Pforten für die neue Saison. Dann können ab Samstag, 09. April die Innenräume im Rahmen von Führungen besichtigt werden. Diese finden jeweils um 11.00, 12.00, 13.00 und 14.00 Uhr und unter 3G-Bedingungen sowie mit Maskenpflicht statt. Eine Turmbesichtigung ist aufgrund der Enge und mangelnden Abstände nicht möglich.

Anzeige

Die Fußwege zur Burg sind begehbar. Pro Führung sind maximal 15 Teilnehmer zulässig, Erwachsene zahlen 10,00 Euro und Kinder bis 14 Jahre 5,00 Euro. Eine vorherige Anmeldung ist nur für Gruppen erforderlich unter 02621 2765.  Die spätstaufische Burg der Erzbischöfe und Kurfürsten von Mainz wurde um das Jahr 1245 zum Schutz des Gebiets an der Lahnmündung erbaut. Die rechteckige Kernburg ist von vier Gebäudeflügeln und einer Schildmauer mit Ecktürmen umgeben. Der fünfeckige Bergfried ist 29m hoch, an der Nordseite erhebt sich der Palas. Die Burgkapelle ist dem heiligen Ulrich geweiht. Im 17. Jahrhundert zerstört, wurde die Burg von 1852 bis 1937 im Stil engli­scher Gotik wieder aufgebaut und befindet sich seit 1850 in Privatbesitz.

Anzeige

Das ansässige Burgrestaurant hat die Winterpause bereits beendet und hat von dienstags bis sonntags ab 11.00 Uhr geöffnet.

Anzeige
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der Lahnstein

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier