Theater

LeseTheater an der Marksburgschule in Braubach

in Schulen/VG Loreley
LeseTheater an der Marksburgschule in Braubach

BRAUBACH Am 07.10.21 erlebten die Schülerinnen und Schüler der Marksburgschule in der Turnhalle eine besondere Lesung mit dem Schauspieler und Autor Michael Hain.

Das 1. und 2. Schuljahr begeisterte er mit seinem neuen Kinderbuch: „Theo trifft den Ton. Herr Hain sicherte sich von Beginn an die volle Aufmerksamkeit der kleinen Zuschauerinnen und Zuschauer, indem er die Geschichte sowohl szenisch als auch musisch darstellte und die Kinder häufig zum Mitmachen aufforderte. Weiterlesen

Vertigo im Theater Lahnstein – Noch bis zum 17. Oktober wird gespielt

in Lahnstein
Vertigo im Theater Lahnstein - Noch bis zum 17. Oktober wird gespielt (Foto: Theater Lahnstein)

LAHNSTEIN Noch bis zum 17. Oktober ist “Vertigo – Aus dem Reich der Toten” im Theater Lahnstein zu sehen. Obwohl das Roadmovie von Hitchcock in einen einzigen Theaterraum verlegt und verändert wurde, geht nichts vom mysteriösen Plot verloren: Ex-Polizist “Scottie” Ferguson hat einige schwere Schicksalsschläge zu verzeichnen, als ihn sein Freund Gavin Elster um Hilfe bittet. Weiterlesen

Wieder ganz normales Theater in Lahnstein ab Oktober – Ab Oktober gilt die 2G+-Regel

in Lahnstein
Wieder ganz normales Theater in Lahnstein ab Oktober - Ab Oktober gilt die 2G+-Regel (Foto: Stadtverwaltung Lahnstein)

LAHNSTEIN Endlich wieder Theater im Nassau-Sporkenburger Hof: Mit der Uraufführung „Vertigo – Aus dem Reich der Toten“ wurde kürzlich die neue Spielzeit in Lahnstein eröffnet. Im Moment noch mit Abstand zwischen den Sitzplätzen und Maskenpflicht, wird ab dem 01. Oktober 2021 der Besuch im Theater noch ein Stückchen normaler. Weiterlesen

RAIN MAN im Kurtheater Bad Ems

in VG Bad Ems-Nassau
RAIN MAN im Kurtheater Bad Ems (Bild: Landesbühne Rheinland-Pfalz)

BAD EMS Charlie Babbitt ist jung, attraktiv und chronisch pleite. Als sein vermögender Vater stirbt, hofft er auf ein großes Erbe. Doch schnell muss er feststellen, dass das gesamte Geld an seinen ihm unbekannten Bruder Raymond geht, der Autist ist und in einem Heim lebt. Weiterlesen

Koblenzer Inzidenz stabil unter 50: Weitere Öffnungen ab Freitag

in Koblenz
Das Theater Koblenz zählt zu den Kultureinrichtungen, die ab Freitag, 28. Mai, öffnen dürfen. Das Stadttheater nutzt die Möglichkeit und startet am Sonntag, 30. Mai, wieder mit dem Spielbetrieb. Foto: Stadt Koblenz/Egenolf

KOBLENZ Die Sieben-Tage-Inzidenz in Koblenz ist weiter rückläufig. Am heutigen Mittwoch, 26. Mai, liegt der Inzidenzwert, den das Robert Koch-Institut für die Rhein-Mosel-Stadt ausweist, mit 22,8 den fünften Werktag in Folge unter dem Schwellenwert von 50.

Damit erfüllt Koblenz die in der 21. Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes geforderte, konstante Unterschreitung einer Sieben-Tage-Inzidenz von 50, so dass es ab Freitag, 28. Mai, zu weiteren Lockerungen bzw. Öffnungsschritten kommen kann. Weiterlesen

Vorhang auf im Lahnsteiner Theater

in Lahnstein
Bald wird am Lahnsteiner Theater wieder gespielt. (Fotos: Stadtverwaltung Lahnstein)

LAHNSTEIN Nach sieben langen Monaten Coronabedingter Schließung darf das Theater Lahnstein im Juni aller Voraussicht nach wieder seine Pforten öffnen:  Der am 11. Mai veröffentlichte Perspektivplan des Landes Rheinland-Pfalz erlaubt Theateröffnungen bei einer Inzidenz unter 100 ab dem 21. Mai. Entsprechend groß ist die Freude im Team des Lahnsteiner Theaters. Es herrscht Optimismus auf einen guten Sommer.

Der Festspielsommer anlässlich der 70. Lahnsteiner Burgspiele startet am 03. Juni

Am 03. Juni soll es losgehen mit der Verleihung des Theaterpreises und einer feierlichen Wiedereröffnung. Den ganzen Juni über wird der lauschige Theatergarten bespielt: Neben dem für letzten November geplanten Stück „Die Sternstunde des Josef Bieder“ stehen Konzerte von Silva Heil & Ulrich Cleves / Jule Menzel-King & Diane King, das Gastspiel „Sherlock und der Hund von Dartmoor“ und ein Talkabend mit dem Thema Burgspiele auf dem Programm. Weiterlesen

Theater startet Spielbetrieb im April

in Lahnstein
Das Lahnsteiner Theater hofft, bald wieder aufführen zu können. (Foto: Theater Lahnstein)

LAHNSTEIN 2012 wurde Alfred Hitchcocks Thriller Vertigo (1958) von der britischen Zeitschrift „Sight & Sound“ von mehr als 800 Filmkritikern zum Spitzenreiter der Bestenliste gekürt. Wer erinnert sich nicht an den dramatischen Schlussplot mit James Stewart und Kim Novak in schwindelnden Höhen auf dem Glockenturm eines Klosters.

Nun ist in Lahnstein Hitchcocks Nervenkitzel als Theaterstück in einer Inszenierung von Friedhelm Hahn zu sehen: Ex-Polizist John Scottie Ferguson hat aufgrund eines traumatischen Erlebnisses den Dienst quittiert. Weiterlesen

Land verdoppelt Unterstützung für das Theater

in Lahnstein
Übergabe des Förderbescheids durch Innenminister Roger Lewentz an die beiden Theaterintendanten Friedhelm Hahn und Ulrike Krapp sowie Lahnsteins Oberbürgermeister Peter Labonte. (Foto: Eva Dreiser / Stadtverwaltung Lahnstein)

LAHNSTEIN Trotz momentan eisiger Außentemperaturen gab es für das Theater der Stadt Lahnstein jetzt einen „warmen Regen“, wie es Oberbürgermeister Peter Labonte ausdrückte.

Der Innenminister des Landes Rheinland-Pfalz, Roger Lewentz, überbrachte gute Nachrichten aus Mainz: Der jährliche Förderbetrag für das städtische Lahnsteiner Theater wird – auch zur Freude der beiden Intendanten, Friedhelm Hahn und Ulrike Krapp – ab dem Jahr 2021 von 40.000 Euro jährlich auf € 80.000 Euro erhöht.

Im letzten September gab es bereits ein Gespräch zwischen u.a. Vertretern des Lahnsteiner Theaters, einem Vertreter des Lahnsteiner Vereins zur Kulturpflege e.V. und Michael Au vom Theaterreferat der Landesregierung. „Die vorgebrachten Argumente der Lahnsteiner waren so schlüssig, eindringlich und überzeugend, dass es zu dieser Erhöhung gekommen ist“, sagte Innenminister Lewentz bei der Übergabe des Bewilligungsbescheids in der Lahnsteiner Stadthalle. Weiterlesen

Theater Lahnstein sagt alle Veranstaltungen im Dezember ab

in Lahnstein
Die Pforten des Lahnsteiner Theaters bleiben vorerst geschlossen. (Foto: Stadtverwaltung Lahnstein)

LAHNSTEIN Das Team des Lahnsteiner Theaters hat lange gehofft, gebangt, trotz allem weiter geprobt und zuletzt leider schon damit gerechnet: Aufgrund der Verlängerung des Veranstaltungsverbots werden alle Aufführungen im Dezember abgesagt.

Die beiden Stücke „Mit siebzehn hat man noch Träume“ und „Alice im Wunderland“ werden in dieser Spielzeit nicht mehr nachgeholt, sondern im nächsten Winter gezeigt. Auch das Gastspiel „Do you contemporary dance?“ und das Stück „Die Taube“ sind abgesagt.  Weiterlesen

Talk im Theater mit Markus Gabriel

in Lahnstein
Markus Griebel kommt nach Lahnstein. (Foto: Jakob Weber)

LAHNSTEIN „Was können wir aus der Corona-Krise lernen? Gibt es überhaupt noch objektive Werte und wenn ja, wie können diese auch in Krisen bewahrt werden?“

Mitten in einer Zeit, die von Covid-19 geplagt ist, in der Klimafragen immer drängender werden und weltweit Nationalismen zunehmen, geht Deutschlands zurzeit bekanntester Gegenwartsphilosoph Markus Gabriel davon aus, dass es auch heute moralischen Fortschritt geben kann – weil es universale moralische Werte gibt, die alle Menschen miteinander teilen. Weiterlesen

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier