Koblenz

Koblenz sieht rot – Weitreichende Corona Maßnahmen

in Gesundheit/Koblenz
Koblenz erreicht Corona-Alarmstufe – Weitreichende Maßnahmen zur Senkung der Infektionszahlen stehen bevor

KOBLENZ Die Stadt Koblenz hat die Corona-Alarmstufe des Landes erreicht, denn die Zahl der Neuinfizierten pro 100.000 Einwohner liegt aktuell über 50. Daher hat heute die Corona-Taskforce getagt, in der neben Oberbürgermeister David Langner und Bürgermeisterin Ulrike Mohrs Vertreter des Landes und des Gesundheitsamtes zusammenkommen, um Maßnahmen zu beraten, mit denen das Infektionsgeschehen gesenkt werden kann.

Deswegen wird von der Stadtverwaltung eine Allgemeinverfügung erlassen, in der eine Vielzahl von Regeln genannt sind, die die Bürgerinnen und Bürger sowie Vereine und Gewerbetreibende zu beachten haben. Die Maßnahmen stellten OB Langner und Bürgermeisterin Mohrs heute öffentlich vor.

So gilt etwa eine Maskenpflicht im öffentlichem Raum für die Stadtteile Altstadt, Mitte und Süd von 20:00 bis 5:00 Uhr. Weiterlesen

Missbrauch in Koblenzer Kita frei erfunden

in Koblenz/Panorama/Recht
Die unglaublichen Anschuldigen zum vermeintlichen Missbrauchsfall sind allesamt frei erfunden

KOBLENZ Am 10. September 2020 erstattete eine muslimische Mutter Strafanzeige gegen die katholische Kita in Koblenz wegen angeblichen schweren sexuellen Missbrauchs an Ihrer vierjährigen Tochter. Sie schilderte nahezu unfassbare Dinge die Ihrem Kind widerfahren sein sollen. Diese Meldung verbreitete sich ungebremst und rasend in den sozialen Medien und wurde tausendfach geteilt. Zahlreiche Menschen entrüsteten sich über die vermeintlichen Kinderschänder der Kindertagesstätte. Doch was war dran an den Vorwürfen? Nichts. Rein gar nichts.

Und dieses stellt die Gefahren der  instrumentalisierenden Berichterstattung und deren resultierenden ungefilterten Wahrnehmung dar. Schnell und gerne positionieren sich die Leser einer sensationellen Nachricht für das vermeintlich Gerechte ohne die Meldungen einem Faktencheck zu unterziehen.

Hasskommentare gegen Mitarbeiter der Kita und die Justiz

Die Folgen sind verheerend. Für die in den sozialen Medien gebrandmarkten und unter Generalverdacht stehenden Mitarbeiter der Kita begann ein unglaublicher Spießrutenlauf. Wir zeigen Ihnen hier den Spiegel auf welches Unheil diese Mutter durch vorsätzlich falsche Verdächtigungen und Behauptungen über die Erzieher brachte.

Diese angeblichen Vorfälle zu schildern fällt uns nicht leicht doch diese müssen genannt werden um die Realität darlegen zu können.

Die Mutter behauptete, dass Ihre Tochter (und weitere Kinder) sich duschen musste und sie neue Unterwäsche bekam. Faktencheck: Diese Aussage ist frei erfunden. Die Kita in Koblenz hält keine Ersatzunterwäsche vorrätig.  Weiterlesen

Weihnachtsbäume gesucht

in Koblenz
Foto (Stadt Koblenz): Jedes Jahr stellen die Koblenzer Stadtgärtner mehr als 40 Weihnachtsbäume auf, wie hier auf dem Görresplatz. Dafür werden bereits jetzt Baumspenden gesucht.

KOBLENZ Weihnachten kommt immer so plötzlich, heißt es im Volksmund. Da hilft gute Vorbereitung. So geht der städtische Eigenbetrieb Grünflächen- und Bestattungswesen bereits jetzt auf die Suche nach geeigneten Weihnachtsbäumen für die Koblenzer Plätze. Weiterlesen

Arbeiten für das neue Hallenbad starten

in Koblenz
Arbeiten für das neue Hallenbad starten

KOBLENZ Sicher war es bis hierhin ein langer Weg, aber nun starten die Arbeiten für das neue Hallenbad mit Sauna und Gastronomie am Rauentaler Moselbogen. Los ging es Anfang dieser Woche mit Landschaftsbauarbeiten. Hier ist eine Winkelstützmauer zu errichten, da man den Erdaushub der späteren Baugrube nicht abfahren wird, sondern zum Modellieren der Landschaft benötigt. Das Hallenbad mit Sauna und Gastronomie soll erhöht errichtet werden, um später aus dem Bau einen freien Blick auf die Mosel erhalten zu können. Die Landschaftsarbeiten sollen Ende der 43. oder Anfang der 44. Kalenderwoche abgeschlossen sein. Weiterlesen

Holzworkshop und Waldaktionstag

in Koblenz
Holzworkshop und Waldaktionstag - Foto: Isa Steinhäuser

KOBLENZ Anlässlich der Deutschen Waldtage entstand in diesem Jahr erstmals die Idee eines Holzworkshops unter freiem Himmel. Zusammen mit Pädagogen, dem Forstamt Koblenz und der ark. e.V. (arbeitsgruppe rheinland-pfälzischer Künstler e.V.), führt das Kultur- und Schulverwaltungsamt erstmalig das Projekt „Kunst im Wald“ durch. Weiterlesen

IGS Koblenz hat einen neuen Schulleiter

in Koblenz/Schulen
IGS Koblenz hat einen neuen Schulleiter

KOBLENZ Die IGS Koblenz konnte zum neuen Schuljahr Axel Björn Brott als ihren neuen Schulleiter begrüßen. Axel Björn Brott war bis dato im Auslandsdienst an der Deutschen Schule in Istanbul tätig und freut sich nun auf seine neue Tätigkeit zurück in Deutschland. Sowohl das gesamte Lehrerkollegium als auch der Schulträger sind froh, dass die Stelle der Schulleitung wiederbesetzt ist. Weiterlesen

Tag des offenen Denkmals in Koblenz

in Koblenz
rogrammvorstellung im Gewölbesaal des Alten Kaufhauses u.a. im Beisein von Hausherr Martin Görlitz (sitzend, li.), Kulturdezernentin Dr. Margit Theis-Scholz (3. v. li.) und Vertretern von Landesmedienanstalt und Offenem Kanal.

KOBLENZ Der Tag des offenen Denkmals® steht vor der Tür und möchte wie jedes Jahr Denkmale würdigen. Der diesjährige Termin, am 13.09.20, steht unter dem Motto 2020 „Chance Denkmal: Erinnern. Erhalten. Neu denken“ ganz im Zeichen der Nachhaltigkeit. Weiterlesen

Neue Kindergarten Bedarfsplanung

in Koblenz
neue Kindertagesstätten-Bedarfsplanung 2020/2021 veröffentlicht

KOBLENZ Die Kindertagesstätten-Bedarfsplanung des Amtes für Jugend, Familie, Senioren und Soziales beschreibt die noch geltenden Grundlagen für die Kita-Arbeit, hält Rückschau auf das abgelaufene Kita-Jahr, weist die relevanten Bedarfszahlen für den kommenden Planungszeitraum aus und beschreibt generell die erforderlichen Maßnahmen. Weiterlesen

Cannabis Plantage – Mann aus der VG BEN in U-Haft

in Recht/VG Bad Ems-Nassau
31-jähriger aus der Verbandsgemeinde Bad Ems-Nassau in Haft.

BAD EMS Die Kriminalinspektion Montabaur hat am 09.06.2020 in vier Ermittlungsverfahren Durchsuchungsbeschlüsse wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz vollstreckt und in diesem Zusammenhang zwei Tatverdächtige festgenommen.

In den durch die Staatsanwaltschaft Koblenz geführten Ermittlungsverfahren wurde bei einem 31-jährigen Tatverdächtigen aus der Verbandsgemeinde Bad Ems eine Indoor-Aufzuchtanlage für Cannabispflanzen sichergestellt. Darin befanden sich Cannabispflanzen in verschiedenen Wachstumsstadien. Darüber hinaus wurden bei dem Tatverdächtigen ca. 600 Gramm getrocknetes und verkaufsfertiges Marihuana sichergestellt. Weiterlesen

Neuer Radverkehrsbeauftragter hat Arbeit aufgenommen

in Koblenz

KOBLENZ Einarbeitung heißt das Zauberwort, das in den kommenden Wochen die Tätigkeit des neuen Fahrradbeauftragten der Stadt Koblenz beschreibt. Dabei ist Tobias Weiß-Bollin ein Fachmann, der Verwaltungsvorlagen, Gutachten und Pläne zu lesen versteht. Weiterlesen

1 2 3 5
Gehe zu Start