Kita

Bären, Uhus und Alpakas – „wilder“ Abschied der Vorschulkinder

in Lahnstein/Schulen
Die jungen Piraten stärken sich für die Suche nach dem Schatz. (Fotos: Kita „Rambazamba“)

LAHNSTEIN Bereits seit Wochen sprachen die Vorschulkinder „Schlaue Eichhörnchen“ der Kita „Rambazamba“ von kaum etwas anderem: Ihr Abschied stand bevor und damit der Ausflug in den Wild- und Freizeitpark Gackenbach.

Rotwild, Esel, Wildschweine – die Tiere im Wild- und Freizeitpark waren zum Greifen nah und kreuzten den Weg der Kita-Kinder. Manche ließen sich füttern und streicheln, für andere brauchten die Vorschulkinder ein scharfes Auge, denn sie mussten im hohen Gras oder hinter Bäumen erst erspäht werden. Mit viel Ruhe und durch langsames Voranpirschen gelang es den „Schlauen Eichhörnchen“ sogar, sich einer freilaufenden Gruppe Damwild zu nähern. Nicht nur die Nähe zu den Tieren war eine besondere Erfahrung an diesem Tag, auch die Sommerrodelbahn und der große Abenteuerspielplatz sorgten für große Begeisterung. Weiterlesen

Anzeige

Dr. Blum aus Bad Ems dankt mobilen Corona-Testteam für ihren unermüdlichen Einsatz

in Allgemein/VG Bad Ems-Nassau
Ein teil des mobilen Corona Testteams von der Praxis Dr. Blum feierte in Nassau

BAD EMS Zeitweilig waren über 80 Mitarbeiter der Zahnarztpraxis Dr. Blum aus Bad Ems im Einsatz der mobilen Corona-Testungen. Noch immer sind 20 engagierte Helfer präventiv gegen die Pandemieaktiv vor Ort. Seit März 2021 werden Kindergärten angefahren. Besonders die Kleinsten sollen etwas mehr Sicherheit haben beim Spielen. Die Jüngsten können nicht geimpft werden obwohl sie häufig Träger des Corona – Virus sind oder werden. In der Regel weisen sie zwar nur geringe Symptome auf, aber sie sind Überträger und das kann besonders für ältere Menschen gefährlich fatal Folgen haben.

Durch diese Maßnahmen vor Ort sollen vorrangig Risikopatienten geschützt werden. Dabei beschränken sich die Maßnahmen nicht ausschließlich auf Kitas. Die Tester von der Zahnarztpraxis Dr. Blum waren auch auf Festen, der Gastronomie und dem Einzelhandel vertreten. Weiterlesen

Anzeige

Ausflug der „LahnKobolde“ zu Lahnsteiner Pferden

in Lahnstein/Schulen
Die „LahnKobolde“ helfen fleißig beim Säubern der Pferdeställe. (Foto: Waldkindergarten)

LAHNSTEINWir würden gerne Pferde besuchen!“, so lautete die Ausflugsidee der Vorschulkinder des kommunalen Waldkindergartens in Lahnstein. Dank einer Lahnsteiner Familie, konnte dieser Wunsch in Erfüllung gehen: Sie luden die „LahnKobolde“ ein, ihre zwei Pferde kennenzulernen, die auf einer privaten Wiese leben.  Die Kinder durften die Pferde striegeln und säubern, ihre Hufe auskratzen, den Stall fegen und mit den ihnen kuscheln. Hierbei lernten sie vieles über die Tiere und deren korrekte Haltung, verbrachten Zeit an der frischen Luft und stärkten ihr Verantwortungsbewusstsein und Selbstvertrauen durch den Umgang mit den Pferden. Weiterlesen

Anzeige

Kita Niederwallmenach kündigt Zusammenarbeit mit Dekanat -Zukunft ab 2023 noch unklar

in Schulen/VG Nastätten
Kita Niederwallmenach kündigt Zusammenarbeit mit Dekanat -Zukunft ab 2023 noch unklar (Symbolbild)

NIEDERWALLMENACH Ab dem Jahr 2023 wird das evangelische Dekanat Nassauer Land nicht mehr Träger der evangelischen Kindertagesstätte in Niederwallmenach sein. Der Zweckverband, dem die Ortsgemeinden Lautert, Niederwallmenach, Oberwallmenach, Reitzenhain und Rettershain angehören, hat die Zusammenarbeit mit dem kirchlichen Träger zum Ende des Jahres gekündigt.

Rundschreiben an Mitarbeitende und Eltern der Einrichtung in Niederwallmenach – Zukunft ab 2023 noch unklar

In dieser Woche wurden in zwei Schreiben des Dekanats die Belegschaft und die Eltern über die Entscheidung und die damit verbundenen Konsequenzen informiert. Seit 1975 arbeitete der Zweckverband mit den freien Trägern zusammen, zunächst mit der evangelischen Kirchengemeinde Niederwallmenach, seit 2021 mit dem Dekanat und dessen hauptamtlicher Geschäftsführung. Weiterlesen

Anzeige

Bunt, bunter, Batik!

in Lahnstein
Beim Batik-Workshop entstanden kreative Muster. (Fotos: Stadtverwaltung Lahnstein)

LAHNSTEIN Am 25. Juni fand bei bestem Wetter im Außenbereich des Lahnsteiner Jugendkulturzentrums (JUKZ) ein Batik-Workshop für Kinder und Jugendliche ab zehn Jahren statt. Dieser war von Laura Schuchmann und Michelle Wolf im Rahmen ihres Freiwilligen Sozialen Jahrs im JUKZ organisiert worden.  Zum Einstieg wurde den Kindern ein Video auf großer Leinwand gezeigt – fast wie Kino. Dann ging es auch schon los und die T-Shirts wurden auf verschiedenste Weise zusammengeknotet, damit am Ende einzigartige Muster entstehen konnten. Weiterlesen

Anzeige

Lahnsteins Oberbürgermeister Lennart Siefert besucht die kommunale Kindertagesstätte „Rambazamba“

in Lahnstein
OB Siefert zu Gast in der Kita „Rambazamba“. (Foto: Stadtverwaltung Lahnstein)

LAHNSTEIN Akzeptanz, Hilfsbereitschaft, Respekt und Rücksichtnahme sind nur vier der vielen Werte, die die Basis für ein gutes Zusammenleben in einer Gemeinschaft bilden. Diese zu vermitteln, hat sich das Team der kommunalen Kindertagesstätte „Rambazamba“ in Lahnstein auf die Fahnen geschrieben. Eine warmherzige Atmosphäre zwischen Kind, Eltern und Erzieher ist von großer Bedeutung. Es freut mich zu sehen, dass dieses Konzept hier umgesetzt wird“, so Oberbürgermeister Lennart Siefert bei seinem Besuch der Lahnsteiner Kita. Weiterlesen

Anzeige

Lahnsteins Kita-Team auf Bildungstour – Besuch der „didacta“ in Köln

in Lahnstein/Schulen
Lahnsteins Erzieher auf der größten Fachmesse für Bildungswirtschaft in Europa. (Foto: Kitas Lahnstein)

LAHNSTEIN Für 38 Mitarbeiter der Lahnsteiner kommunalen Kindertageseinrichtungen „EinSteinchen“, „LahnEggs“, „Rambazamba“ und des Waldkindergartens „Lahnkobolde“ ging es mit dem Bus nach Köln zur größten Fachmesse für Bildungswirtschaft in Europa.  Auf der „didacta“ lernte das Kita-Team neue Methoden kennen, die Kinder durch eine spielerische Herangehensweise gezielt darin unterstützen, sich weiterzuentwickeln. Bildungsbereiche wie Logik, soziale Kompetenzen sowie Verständnis werden hierbei effektiv und nachhaltig gefördert. Weiterlesen

Anzeige

Lahnsteins „LahnKobolde“ suchen einen Bauwagen

in Schulen
Bildunterzeile: So ähnlich könnte der Bauwagen der „LahnKobolde“ aussehen. (Foto: Creative Commons Zero).

LAHNSTEIN Auch wenn die „LahnKobolde“ am liebsten draußen in der Natur spielen, brauchen sie ab und an mal ein Dach über dem Kopf. Daher sucht der kommunale Waldkindergarten in Lahnstein einen Bauwagen. Die, die einen passenden Unterschlupf übrig oder eine helfende Idee haben, wenden sich bitte per E-Mail an waldkindergarten@lahnstein.de.

Anzeige

Neues aus der Kita MäuseBärenLand – Katzenelnbogens „MäuseBären“ werden Herzweg Pate

in VG Aar-Einrich

KATZENELNBOGEN Ob eine große Wanderung mit Picknick oder ein kleiner Spaziergang in der näheren Umgebung: der Aufenthalt außerhalb der Tagesstätte ist in den letzten Jahren zum festen Bestandteil im Wochenplan der „MäuseBären“ geworden. Ein beliebtes Ziel der wöchentlichen Ausflüge sind die Stationen des Herzwegs rund um Dörsdorf. Besonders Station Nr. 6 hat es den Kindern angetan. Sie staunen über die große Birke mit den bunten Bändern, auf denen Wanderer ihre Wünsche notiert haben, lassen sich diese vorlesen und haben auch schon selbst Wünsche formuliert und aufgehängt. Weiterlesen

Anzeige

Lahnsteins „LahnEggs“ beim Stadtlauf in Bad Ems

in Lahnstein/Schulen/VG Bad Ems-Nassau
Lahnsteins LahnEggs schaffen es beim Stadtlauf in Bad Ems sicher ins Ziel (Foto: Kommunale Kindertagesstätte LahnEggs).

LAHNSTEIN Auf die Plätze, fertig, los! So hieß es für über zwanzig Kinder der kommunalen Kindertagesstätte LahnEggs aus Lahnstein beim Stadtlauf in Bad Ems. Mit viel Freude haben die Jungen und Mädchen den Bambinilauf mit einer Distanz von 250 Metern zurückgelegt und erfolgreich das Ziel erreicht. Nicht nur die beteiligten Eltern und Großeltern waren stolz auf ihre Kleinen, auch den Kindern selbst war der Spaß ins Gesicht geschrieben. Bei der Siegerehrung durften sich alle kleinen Läufer die verdiente Urkunde und einen Preis abholen. Weiterlesen

Anzeige
1 2 3 8
Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier