Reiten

Erfolgreicher Abzeichenlehrgang auf dem Hofgut Bissingen

in Sport/VG Loreley
Erfolgreicher Abzeichenlehrgang auf dem Hofgut Bissingen

BRAUBACH Der Braubacher Reitverein hat die Pfingstferien gut genutzt: In der Woche vom 24.bis 28.Mai haben neun der Vereinsmitglieder am Lehrgang zum Pferdeführerschein teilgenommen, am 29.Mai war Prüfungstag.

Im Pferdeführerschein geht es um den Umgang mit einem Pferd, die Grundlagen werden vermittelt und es wird sehr viel interessante Theorie vermittelt. In der Praxis müssen die Teilnehmer das Pferd sicher an der Hand vorstellen, einen vorgegebenen Parcours durchlaufen und zeigen, dass sie mit dem Pferd in Alltagssituationen umgehen können. Alle Teilnehmer konnten ihr Können unter Beweis stellen und haben die Prüfung bestanden.

In der darauffolgenden Woche haben insgesamt 19 Teilnehmer am Lehrgang zum Reitabzeichen 6, 8 und 9 teilgenommen und ihre Prüfung am 05.Juni erfolgreich bestanden.

Der Lehrgang wurde von der engagierten Reitlehrerin Sabine Kraußer mit Unterstützung der Trainerassistentin Isabelle Diesler geleitet und verlief erfolgreich: Alle jungen Teilnehmer erhielten ihre Urkunde. Weiterlesen

Reiterfreizeit in den Sommerferien

in Rhein-Lahn-Kreis
Evangelische Jugend im Dekanat Nassauer Land bietet Unterricht und Freizeitprogramm in der Eifel

RHEIN-LAHN Eine Reiterfreizeit in den Sommerferien bietet das evangelische Dekanat Nassauer Land von Samstag, 17. bis Samstag, 24. Juli an. In der Reiterpension Karduck in der Eifel erwartet Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren eine unterhaltsame Woche. „Egal, ob jemand bereits reiten kann oder absoluter Anfänger ist, wir freuen uns über alle, die mitkommen“, sagt Dekanatsjugendreferent Torsten Knüppel, der die Freizeit mit einem Team leitet.

Evangelische Jugend im Dekanat Nassauer Land bietet Unterricht und Freizeitprogramm in der Eifel

Schon am Anreisetag gibt es die erste Reitstunde. Dabei wird die jeweilige Vorerfahrung berücksichtigt. Zum Programm gehören sieben Reitstunden. Für den Aufenthalt wird jedem Kind ein Pflegepferd zugeteilt und gezeigt, wie man es sattelt und eine Trense anlegt. Es wird auch einen Pferdeputzwettbewerb geben. Abgerundet wird das Freizeitprogramm vom begleitenden Freizeitteam mit kreativen Aktivitäten. Die Pension verfügt über Mehrbettzimmer mit Dusche und WC. Im Haus gibt es auch ein kleines Schwimmbad.

Die Kosten für die einwöchigen Reiterferien betragen 365 Euro, eine Geschwisterermäßigung ist möglich. Nähere Informationen und Anmeldung bei Torsten Knüppel unter Telefon 0174-5752277.

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier