Kihrstor

Das Kihrstor – Einzig erhaltenes Stadttor von Oberlahnstein

in Lahnstein
Kihrstor vor 1930. (Foto: Slg. Stadtarchiv Lahnstein)

LAHNSTEIN Das Kihrstor ist das im Westen der Stadt gelegene, zum Rhein führende Stadttor. Es ist das einzig erhaltene Stadttor der Oberlahnsteiner Stadtbefestigung, die ab 1324 errichtet wurde. Es befindet sich am Ende der Brunnenstraße, die im 13. Jahrhundert Kihrsgasse hieß.

Bei der Wortdeutung gibt es mehrere Vermutungen und es werden Ableitungen von „Kirche“ (für Hospitalkapelle) oder von „Kehre“ für möglich gehalten, weil der Straßenverlauf früher eine leichte Biegung machte.

Kihrstor heute. (Foto: Stadtverwaltung Lahnstein)

Nach einem 1437 erfolgreich abgewehrten Angriff gegen die Stadt und Burg Lahneck wurde das Kihrstor vorsichtshalber erhöht und rheinseitig eine Zugbrücke angebaut. Davor stand wiederum ein Vorbau, wie an jedem der Stadttore.

Der Torturm muss im 15. und 16. Jahrhundert ein Dach besessen haben. Das ergibt sich daraus, dass die originale Spindeltreppe im Ecktürmchen mindestens ein Geschoss höher führte, als die heutige Plattform. Auch wurde 1470 das Dach „uff dem Thorne an der Kerespforten“ repariert.

Noch 1791 wohnte im Turm eine arme Frau für zwei Gulden Jahreszins, bis ein Sturm die Wohnung zerstörte und sie gezwungen war auszuziehen.

1822 wurde die gesamte Stadtmauer auf Abbruch versteigert. Während die anderen Stadttore nach und nach verschwanden, blieb das Kihrstor mit Turm stehen und wurde laut Gebäudesteuerkataster 1826 weiterhin als Wohnung genutzt. Auch die Zugbrücke wurde 1842 noch repariert. Spätestens mit Bau der Eisenbahn um 1860 wurde sie beseitigt, der Turm in den Bahndamm integriert.

Heute ist der Turm 19,50 Meter hoch (bis Zinnen; Oberkante der Wehrplatte 17,25 Meter), hat eine Breite von 7,75 Metern im Westen und 8,15 Metern im Osten sowie eine Tiefe von 8,20 Metern. Weiterlesen

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier