Feißige Kürbisschnitzer (Fotos: Nasti Houshmand / Stadtverwaltung Lahnstein)

Gruselige Kürbisse im Lahnsteiner Jugendkulturzentrum geschnitzt

in Lahnstein

LAHNSTEIN Das vorerst letzte Kreativangebot im Jugendkulturzentrum der Stadt Lahnstein fand am Freitag vor Halloween statt. Passend zum Gruseltag am 31. Oktober wurden Kürbisse geschnitzt.

Die elf überaus motivierten Teilnehmerinnen und Teilnehmer kreierten unter der Anleitung der Kursleiterin Nasti Houshmand und den beiden FSJlern des JUKZ, Sara Dakkak und Clemens Jansen, sowie dem Praktikanten Lukas Kadenbach gruselige Kürbiskreationen.

Zwar mussten bedingt durch die Covid-19-Pandemie einige Anmeldungen vorzeitig abgesagt werden, doch das Team des JUKZ freute sich, dass überhaupt ein Kreativangebot stattfinden durfte.

Nach getaner kreativer Arbeit wurden die Reste in Form einer leckeren Kürbissuppe gemeinsam verköstigt.

Eine rundum gelungene Aktion, die auch im nächsten Herbst wieder angeboten werden soll. Für 2021 sind weitere Kreativangebote in der Planung, deren Durchführung sich am Infektionsgeschehen richten.

Die gruseligen Kürbisgesichter (Fotos: Nasti Houshmand / Stadtverwaltung Lahnstein)

Näheres dazu wird zu gegebener Zeit der Presse sowie der Homepage www.jukz.lahnstein.de zu entnehmen sein.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der Lahnstein

Gehe zu Start