Schweigese

Schweigeser Rosel Klein feiert 80. Geburtstag – Glückwunsch!

in VG Bad Ems-Nassau
Schweighausens Ortsbürgermeisterin Sonja Puggé, gratulierte mit einem Riesenpräsentkorb, Rosel Klein im Namen der Gemeinde.

SCHWEIGHAUSEN Am 22.06 war es soweit. Die gelernte Hauswirtschafterin Rosel Klein feierte ihren 80ten Geburtstag. Zur Welt kam die Jubilarin 1941 in Nassau. Aufgewachsen ist Rosel Klein in Dornholzhausen. Dort verbrachte sie ihre Kindheit und besuchte die örtliche Gemeindeschule. 1965 heiratete sie den Schweighausener Walter Klein, der lange Zeit für die Stadt Nassau (Bauhof) arbeitete. Rosel Klein brachte mit Elfi Koch und Annemarie Glessing zwei Kinder zur Welt. Und mittlerweile ist Rosel Klein bereits Oma von vier Enkeln.

Der Schweigeser Turnverein war einer der ersten Gratulanten

Ein solcher Geburtstag ist immer ein Grund zum Feiern.  Und dank der aktuellen Corona-Regeln war auch Besuch erlaubt. Und der kam reichlich. Zunächst einmal gratulierte der Landrat Frank Puchtler telefonisch. Eine schöne Überraschung für das Geburtstagskind.

Im Anschluss gesellte sich der Schweigeser Turnverein ins kleine Festzelt und sang das eine oder andere Ständchen. Zahlreiche Dorfbewohner ließen es sich nicht nehmen, Rosel Klein ein Stelldichein zu geben. Selbst der Bundestagskandidat (Die PARTEI) und Bad Emser Stadratmitglied Michael Brüggemann beglückwünschte die Jubilarin.

Bundestagskandidat Michael Brüggemann (Die PARTEI) gratulierte Rosel Klein zum 80. Geburtstag

Und selbstverständlich ließ es sich die amtierende Ortsbürgermeisterin Sonja Puggé, im Namen der gesamten Gemeinde nicht nehmen, einen reichlich gefüllten Präsentkorb zu übergeben.

In Schweigese steht ein Dorfautomat

in VG Bad Ems-Nassau
In Schweigese steht ein Dorfautomat

SCHWEIGHAUSEN Große Freunde bei den Bewohnern in Schweigese. Am Gemeinschaftshaus der kleinen Gemeinde in der Verbandsgemeinde Bad Ems-Nassau wurde der sehnlich erwartete Dorfautomat aufgestellt. Das Projekt von Steffen Neidhöfer nimmt Fahrt auf. Immer mehr Gemeinden freuen sich über die neue 24 Stunden Einkaufsmöglichkeit vor Ort.

Natürlich ersetzt ein solcher Dorfautomat keinen Lebensmitteldiscounter. Dieses ist ist auch nicht gewünscht. Da Konzept strebt vielmehr eine Grundauswahl regionaler Produkte an. Neben dem Nudelprodukt, hochwertigen Mehl oder auch Grillspezialität sowie Frühstücksbrotbelag finden sich auch Eier von freilaufenden Hühner. Und diese kommen von Pfeifers Landei aus Schweigese. Mehr Regionalität geht nicht.

Sie vermissen die Erfrischungsgetränke? Auch diese sind im Automaten zu finden. Sei es das trendige Red Bull oder auch einmal eine Cola. Die Dorfautomaten sind vielmehr wie nur eine dörfliche Ergänzung zum regionalen Angebot. Früher gab es sie noch. Die Dorfläden. Diese treffen sie nur noch selten in Gemeinden an. Somit nehmen die Dorfautomaten einen wichtigen Platz ein. Glückwunsch Schweigese! (Fotos: Stefan Hofmann)

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier