Güterzugverkehr

AfD fordert schnelle Lösung beim Transport gefährlicher Güter durch das Mittelrheintal

in Politik/Rhein-Lahn-Kreis/VG Bad Ems-Nassau
AfD fordert schnelle Lösung beim Transport gefährlicher Güter durch das Mittelrheintal

BAD EMS Bei der Kreistagssitzung letzten Montag in Bad Ems schlug die AfD-Fraktion eine Ergänzung zur vorgelegten Resolution der SPD und dem Antrag der CDU zum Bahnunglück in Lahnstein vor.

Die Bahn soll die Mittelrheintrasse mit einem Überwachungssystem für Lokomotiven auf den neuesten Stand der Technik bringen. Das Unglück in Lahnstein geschah an einer Stelle an der schon jetzt ein Tempolimit von 40 km/h herrscht.

Nach den aktuellen Ermittlungen ist davon auszugehen, dass für den Unfall überhöhte Geschwindigkeit (ca. 60 km), also einem Bedienfehlers des Lokführers ursächlich war. In anderen europäischen Ländern ist es schon Standard, dass der Zug automatisch auf die Höchstgeschwindigkeit heruntergebremst wird, wenn der Lockführer sich nicht an die Geschwindigkeit hält und automatische Warnungen ignoriert. Bei den Autos haben Airbags, ABS und ESP auch Einzug eingehalten und fahren auch nicht mit 100 Jahre alter Technik. Weiterlesen

Gehe zu Start