Lahnstein - page 2

Statt Weihnachtsfeiern die Tafeln unterstützt – Volksbank Rhein-Lahn-Limburg übergibt Spenden in Höhe von 15.000 Euro

in Lahnstein/Rhein-Lahn-Kreis/VG Bad Ems-Nassau/VG Diez/VG Nastätten
Im Beisein von Vertretern des Betriebsrats und einigen Mitarbeitern übergab Günter Groß, Bereichsleiter der Volksbank Rhein-Lahn-Limburg (3. von links), einen symbolischen Scheck über 15.000 Euro stellvertretend für alle unterstützten Tafeln an Marion Moll (4. von rechts) vom Diakonischen Werk Rhein-Lahn. Foto: Voba

RHEIN-LAHN Eigentlich sollten im Dezember wie jedes Jahr, die vorweihnachtlichen Bereichsfeiern der Volksbank Rhein-Lahn-Limburg stattfinden. Doch aufgrund der Corona-Pandemie war dies 2021 abermals nicht möglich. Keine Feier bedeutet allerdings auch eine Kostenersparnis. Und so hat sich der Vorstand der Bank in Abstimmung mit dem Betriebsrat dazu entschieden, das dafür vorhandene Budget für einen guten Zweck zu spenden und bedachte mehrere Tafeln in der Region mit insgesamt 15.000 Euro.  Weiterlesen

Ein Abschiedsgedicht für Lahnsteins Oberbürgermeister Peter Labonte

in Lahnstein
Lahnsteins Bürgermeister Adalbert Dornbusch, Reinhard Theisen und Noch-OB Peter Labonte vor dem Rathaus. (Foto: Stadtverwaltung Lahnstein)

LAHNSTEIN Reinhard Theisen, ehemaliger Leiter des Fachbereichs 2 in Lahnstein, hat dem scheidenden Oberbürgermeister Peter Labonte ein Abschiedsgedicht geschrieben:

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Labonte,
lieber Peter,

man weiß, der Tag des beruflichen Abschieds ist recht nah
und doch ist er dann „plötzlich“ da.
So beginnt auch für Dich, die Vorstellung fällt zugegeben schwer,
schon in wenigen Tagen – die Zeit als Pensionär.

Für diesen neuen Lebensabschnitt, wünsche ich Dir Gesundheit und Glück,
schaue zuversichtlich nach vorne und dankbar zurück.
Vor allem aber, genieße und nutze die Zeit,
von den alltäglichen Sorgen eines Oberbürgermeisters befreit. Weiterlesen

Danke und Auf Wiedersehen! Abschiedsworte von Lahnsteins scheidendem Oberbürgermeister Peter Labonte

in Lahnstein
Nach 24 Jahren endet die Amtszeit von Peter Labonte als Lahnsteins Oberbürgermeister. (Foto: Stadtverwaltung Lahnstein)

LAHNSTEIN Liebe Lahnsteinerinnen und Lahnsteiner, sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde, am 16. Januar 2022 ist es so weit. Ich werde in die sogenannte „dritte Phase meines Lebens“, den Ruhestand, eintreten. Manchmal wundere ich mich, dass es jetzt schon so weit ist, so schnell sind diese 24 Jahre vergangen. „Tempus fugit – die Zeit flieht“, so lautet ein altes römisches Stichwort und wohl nicht nur mir kommt es vor, als würde die Zeit rasen, immer schneller, immer weiter.

Nach 24 Jahren endet die Amtszeit von Peter Labonte als Lahnsteins Oberbürgermeister. (Foto: Stadtverwaltung Lahnstein)

Nach so vielen Jahren nehme ich daher mit nicht ganz leichtem Herzen Abschied, das gebe ich gerne zu, auch wenn jedem neuen Lebensabschnitt ein gewisser Zauber innewohnt. So scheide ich mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Seneca sagte einmal: „Es ist nicht wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu viel Zeit, die wir nicht nutzen“. Ich weiß noch nicht, wie ich die mir bald zur Verfügung stehende Zeit nutzen werde, bin aber zuversichtlich, sie sinnvoll zu füllen. 

Eines ist für mich klar: In der Politik werde ich mich aktiv nicht mehr engagieren. Diese Zeit ist vorbei. Aber es gibt ja sicher auch noch andere Aufgaben und Hobbys. Außerdem haben meine Frau und ich sechs Kinder und mittlerweile schon drei Enkelkinder. Die Zeit wird sicher auch so ausgefüllt sein. Weiterlesen

Abschiedsbesuch: CDU-Fraktion dankt Lahnsteins Oberbürgermeister Peter Labonte

in Lahnstein
CDU-Fraktion dankt Lahnsteins Oberbürgermeister Peter Labonte

LAHNSTEIN Bei einem Abschiedsbesuch im Rathaus dankten die Mitglieder des CDU-Fraktionsvorstands Peter Labonte für sein langjähriges Wirken. Fraktionsvorsitzender Johannes Lauer betonte, dass selbstverständlich ein gebührender Abschied seitens der CDU erfolgen werde. Da dies aber aufgrund der aktuellen Lage nicht möglich ist, wollte man aber dem langjährigen Stadtchef persönlich und kurz vor Amtsende in „seinem“ Büro danken. Weiterlesen

Kur- und Verkehrsverein Lahnstein bedankt sich bei Oberbürgermeister Labonte

in Lahnstein
Foto: KVL-Vorsitzender Günter Groß überreichte Oberbürgermeister Peter Labonte als Abschiedsgeschenk einen gravierten Weindekanter.

LAHNSTEIN Nun ist es soweit: in Lahnstein endet eine Ära. 24 Jahre war Oberbürgermeister Peter Labonte der Chef der Lahnsteiner Verwaltung und „erster Bürger“ der Stadt.

Vorsitzender Günter Groß erinnert an zahlreiche gemeinsame Aktivitäten

KVL-Vorsitzender Günter Groß nutzte die Gelegenheit sich im Rahmen eines Abschiedsbesuchs bei OB Labonte mit einem Geschenk zu bedanken. Er wies darauf hin, dass er dies sehr gerne im Rahmen des Neujahrsempfangs 2022 gemacht hätte; doch leider fällt auch dieser – wie bereits im Vorjahr – aus. Weiterlesen

Das war Lahnstein vor 50 Jahren

in Lahnstein
Ein Rückblick ins Lahnstein von 1972. (Foto: Stadtarchiv Lahnstein)

LAHNSTEIN Ein Blick zurück ins Jahr 1972: Willi Brand war Kanzler, Helmut Kohl Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz, Hanns Krämer Landrat des Rhein-Lahn-Kreises und Rolf Weiler Oberbürgermeister von Lahnstein mit damals 21.853 Einwohnern und der Postleitzahl 5420.

Ober- und Niederlahnstein waren seit gut zwei Jahren vereint und auf der Anhöhe entstand mit „Lahnstein auf der Höhe“ ein komplett neuer Stadtteil. Ende 1971 wurde der Tenniscenter Rhein-Lahn eröffnet, das Hotel mit Wandelhalle und Kurthermen befanden sich noch im Bau, ebenso die Terrassenwohnhäuser, der Wohnpark und vieles mehr. In der Innenstadt befand sich die Stadthalle im Rohbau.

Noch war von dem bunten Teppich von Prof. Otto Hajek, für dessen künstlerische Ausgestaltung sich der Stadtrat mehrheitlich entschieden hatte, nichts zu sehen. Die Karnevalssitzungen fanden noch im Nassauer Hof und im Festzelt statt. Regiert wurde Lahnsteins Narrenschar von Prinz Winfried I. vom Teppichboden-Zentrum und Lahno-Rhenania Hildegard II., zur Lehner Kirmes entsprang Lahn-Nixe Ingeborg I. (Mross) aus den Fluten der Lahn. Weiterlesen

Abschiedswanderung von der Lahnpaper GmbH

in Lahnstein
Detlef Stoltefaut mit der reichlich gepackten Wandertasche und Lahnsteins Oberbürgermeister Peter Labonte mit dem ihm überreichten Abschiedsgeschenk einer Flasche Sekt. (Foto: Stadtverwaltung Lahnstein)

LAHNSTEIN Nach 34 Dienstjahren bei der Firma Lahnpaper GmbH in Lahnstein verabschiedete sich Geschäftsführer Detlef Stoltefaut Ende Dezember von „seiner Papierfabrik“. Im März 1987 trat Stoltefaut als Chemie-Ingenieur in die Feldmühle AG, Werk Lahnstein, ein. Später wurde er Vertriebsleiter und ist ab 1996 Geschäftsführer der Papierfabrik. Weiterlesen

Theater Lahnstein: Kein Spielbetrieb im Januar

in Lahnstein
Im Januar bleibt das Lahnsteiner Theater noch geschlossen. (Foto: Stadtverwaltung Lahnstein)

LAHNSTEIN Wegen der Absage aller städtischen Veranstaltungen wird im Januar das Stück „Ein Herz und eine Seele“ im Lahnsteiner Theater nicht gezeigt. Derzeit wird am neuen Spielplan gearbeitet und das Stück soll voraussichtlich im Juni im Rahmen des Theatersommers nachgeholt werden.

Weitere Informationen zu Ersatzterminen und Rückerstattungen gibt es im Theaterbüro unter 02621 610645 oder per Email an kultur@lahnstein.de. Wann genau das Stück „Mit 17 hat man noch Träume“ stattfindet, wird noch mitgeteilt.

Irre Silvesterparty für den Rhein-Lahn-Kreis – LIVE im BEN Radio – 31.12 ab 18:00 Uhr – EURE Show

in Lahnstein/Rhein-Lahn-Kreis/VG Aar-Einrich/VG Bad Ems-Nassau/VG Diez/VG Loreley/VG Nastätten
Es geht schon wieder los.... Die irre Silvestershow im BEN Radio - Interktiv - Verrückt - EURE Musik und Show - 31.12. ab 18 Uhr auf www.ben-radio.de

RHEIN-LAHN Am 31.12 ab 18 Uhr ist es wieder soweit. Interaktive Silvester – Paaarty! LIVE im BEN Radio (//www.ben-radio.de). Und natürlich lassen wir es, wie in den vergangenen Jahren, wieder richtig krachen. Eure Musik – Eure Show. Ihr dürft Euch Musik wünschen, Live-Grüße los werden und .. Ihr dürft mit uns spielen. Lasst Euch überraschen. Wir wollen wissen, wie der Rhein-Lahn-Kreis feiert. Überraschungsgäste? Haben wir. Gut aufgelegte Moderatoren? Haben wir auch. Und die besten Zuhörer? Sowieso! Verrückte Spiele? Klar. Und was ist mit der Musik? Der Plattenteller gehört Euch. Wir spielen Eure Wünsche. Und mal Live mit den Moderatoren quatschen und Grüße loswerden? Natürlich…..

Also – Eure Party für den Rhein-Lahn-Kirmes LIVE im BEN Radio. Wir lassen es mit Euch richtig krachen! //www.ben-radio.de

Das letzte Mal live aus dem Studio Dornholzhausen. Los geht es am 31.12 um 18 Uhr. Wir freuen uns auf Euch!

 

4.500 Euro für Handwerkernachwuchs

in Lahnstein/Rhein-Lahn-Kreis/VG Bad Ems-Nassau
Kreishandwerksmeister Johannes Lauer (links) nahm stellvertretend für die Prüfungsbesten einen symbolischen Scheck über 4.500 Euro von Günter Groß, Bereichsleiter der Volksbank Rhein-Lahn-Limburg (rechts) entgegen.

RHEIN-LAHN Seit dem Jahr 2011 wird der „Volksbank-Förderpreis-Handwerk“ jedes Jahr von der Volksbank Rhein-Lahn-Limburg und der Kreishandwerkerschaft Rhein-Lahn zur Unterstützung des Handwerks und des Handwerkernachwuchses vergeben. Die Bank unterstützt dieses Projekt mit jeweils 500 Euro für den Prüfungsbesten der Innungen des Rhein-Lahn-Kreises. Weiterlesen

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier