St. Goarshausen

Regelbetrieb bei dringendem Bedarf

in Schulen/VG Loreley
Im November war es noch möglich, Kindergeburtstage in großer Runde zu feiern.

ST. GOARSHAUSEN  Die Kitas in Rheinland-Pfalz sind geöffnet, und doch werden nur sehr wenige Kinder betreut. Die Landesregierung hat die Eltern eindrücklich gebeten, Kinder nur bei dringendem Bedarf, oder wenn es die häusliche Situation erfordert, betreuen zu lassen.

Einen Nachweis brauchen die Eltern nicht vorzuweisen. In der Ev. Kita „arche am rhein“ St.Goarshausen nutzten in der 1. Januarwoche 21 Familien die Möglichkeit der Betreuung.

Da eine Durchmischung der Kinder und des Personals weiterhin vermieden werden muss, sind alle 4 Gruppen geöffnet und auch das Mittagessen wird in 4 Gruppen eingenommen.

Das ist sehr personalintensiv und deshalb bleibt die reduzierte Öffnungszeit von täglich 8:00 -16:00 Uhr bestehen. In der Hoffnung, dass die Einschränkungen nicht ewig andauern, wurden Konzeptionstage festgelegt. Die Kita bleibt dann am 04. + 05. Mai 2021 geschlossen.

 

St. Goarshausen bekommt neues Feuerwehrhaus

in Blaulicht/VG Loreley
Einstimmiger Grundsatzbeschluss zum weiteren Vorgehen Neubau Feuerwehrgerätehaus St. Goarshausen

LORELEY  Einstimmig hat der Verbandsgemeinderat auch die weitere Vorgehensweise für einen Neubau des Feuerwehrhauses St. Goarshausen verabschiedet, die von der Verwaltung um Bürgermeister Mike Weiland vorgeschlagen worden und als Beschlussvorlage gereicht wurde. Auch dieses Thema war Gegenstand aller vorbereitenden Gespräche und Sitzungen seit 1. Oktober unter der Leitung des Bürgermeisters gewesen und somit umfassend vorberaten.

„Die Projekte sind aufgrund der infrage kommenden Grundstücke immer ein Stück weit zusammen zu betrachten und dennoch darf man nicht Fehler der Vergangenheit wiederholen und beide Projekte gegeneinander ausspielen“, so Weiland. Unterschiedliche Förderwege, die Dauer der Planungen und die Zeit bis Zuwendungsbescheide vorliegen, würden schon von alleine unterschiedliche Zeitschienen ergeben, so der Bürgermeister weiter. Wichtig sei es, beide Projekte auf den Weg zu bringen, weil es die Feuerwehr und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung längst verdient hätten, neue Unterkünfte zu beziehen. Weiterlesen

Neues Verwaltungsgebäude für St. Goarshausen

in VG Loreley
Neubau für Verwaltungsgebäude an der Dolkstraße 3 oder einem neutralen Standort soll vorbereitet werden

LORELEY Einstimmig hat der Verbandsgemeinderat Bürgermeister Mike Weiland in der jüngsten Sitzung den Auftrag erteilt, einen Neubau für das Verwaltungsgebäude St. Goarshausen anzustreben. Dem waren viele Gespräche vorangegangen, um die Beschlussfassung sehr wohl auszuloten und vorzubereiten.

„Seit der Vorstellung des Wirtschaftlichkeitsgutachtens zur Sanierung des bestehenden Gebäudes Dolkstraße 3 am 1. Oktober 2020, bei dem die Sanierungsvariante im saldierten Ressourcenvergleich, der maßgebend ist, abgeschlagen auf dem letzten Platz gelandet war, hat es auf meine Einladung hin vier Sitzungen des Ältestenrates gegeben, die sehr sachlich, konstruktiv und zielorientiert verliefen“, so Bürgermeister Mike Weiland.

Dazwischen hätten die Fraktionen sich mit den Argumenten beschäftigt. Ziel sei es gewesen, nach dem Ausschlussverfahren diejenigen Varianten auszuschließen, die keine Ratsmehrheit erfahren würden, so dass man seitens der Verwaltung zielgerichtet eine Beschlussvorlage vorlegen konnte. Weiterlesen

Verbesserung im ÖPNV

in Allgemein/VG Loreley
Verbesserung im ÖPNV: Schulbus fährt ab Fahrplanwechsel auch nach Ende Spätnachmittagsunterrichts nach Bornich, Weisel und Dörscheid

ST. GOARSHAUSEN Gute Nachricht für Oberstufenschüler des Wilhelm-Hofmann-Gymnasiums St. Goarshausen: Auf Anfrage von Bürgermeister Mike Weiland wurde in Zusammenarbeit mit dem Verkehrsplaner des Verkehrsverbundes und mit dem Gymnasium selbst eine Lösung für die Oberstufenschüler aus Bornich, Weisel und Dörscheid zum Unterrichtsende 17.00 Uhr erarbeitet und nun umgesetzt. Weiterlesen

Tablets für die Jugendfeuerwehr

in VG Loreley
Jugendfeuerwehr übt während Corona-Pandemie digital

ST. GOARSHAUSEN Gefördert durch Landesmittel des Landes Rheinland-Pfalz, konnten die Jugendfeuerwehren aus St.Goarshausen, Patersberg sowie die Bambinifeuerwehr Patersberg insgesamt 15 Tablets für ihre Mitglieder anschaffen.

Gerade in den Zeiten der Corona-Pandemie, in der leider kein aktiver Übungsdienst stattfinden kann, ist es umso wichtiger den Kindern eine Möglichkeit der Weiterbildung zu bieten. Mit den Tablets können nun Übungsdienste digital durchgeführt werden.

Es können die Fahrzeuge von den Betreuern per Videoanruf vorgeführt und besprochen werden. Dabei können die Jugendlichen ihr Wissen mit einbringen und sich gegenseitig austauschen. Aber auch die Kinder selbst können Präsentationen erstellen und diese der Gruppe vortragen.

Ein Dank gilt den Fördervereinen aus St.Goarshausen und Patersberg, die die Kosten, die über dem Förderbetrag lagen, übernommen haben.

Laternenfest einmal anders

in Schulen/VG Loreley
Laternenumzug bei Tageslicht. Ein Erlebnis das hoffentlich einmalig bleibt.

ST. GOARSHAUSEN In der Ev. Kita „arche am rhein“ St.Goarshausen war das für, den 4. November geplante Laternenfest schon lange abgesagt. Trotzdem war allen klar, eine Alternative muss gefunden werden.

Also bastelten die Kinder in ihren Gruppen Laternen, hörten die St. Martin Geschichte und beschäftigten sich mit dem Thema „Teilen und Helfen“. Im ersten Obergeschoss wurden 2 Laternenfenster gestaltet, an denen sich die Passanten in der Dunkelheit erfreuen konnten.

Frühstück in der Nestgruppe. Diesen Mädchen schmeckt der Weckmann.

Weiterlesen

VG Loreley stellt Förderantrag für Hallenbadsanierung

in VG Loreley
Verbandsgemeinderat will im Falle einer Bundesförderung Eigenanteil zur Sanierung des Hallenbades in St. Goarshausen-Heide stemmen

ST. GOARSHAUSEN  Rund um seinen Antrittsbesuch im Hallenbad in den Sommerferien, in dessen Rahmen sich Bürgermeister Mike Weiland gemeinsam mit dem Fachbereichsleiter Bauen, Gerd Schuster, und dem Fachbereichsleiter Bürgerdienste, Josef Bröder, einen Eindruck vom aktuellen Gesamtzustand des Hallenbades verschaffen konnte, hatte der Bund ein neues Förderprogramm für die Sanierung kommunaler Einrichtungen in Bereichen Sport, Jugend und Kultur angekündigt, auf das sich die Verbandsgemeinde zwischenzeitlich fristgerecht beworben hat, um das Hallenbad an der Loreleyschule modernisieren und instand setzen zu können.

„Mit Blick auf die aktuell geschätzten Gesamtkosten für die Sanierung von rund 3,5 Mio. Euro wird diese erhebliche Investition für die Verbandsgemeinde nur leistbar sein, wenn wir als finanziell notleidende Kommune eine höchstmögliche Bundesförderung erhalten“, stellt der Bürgermeister klar. Weiterlesen

Abschied in den Ruhestand

in VG Loreley
Jedes Kind und jede Kollegin legt einen individuell gestalteten Rheinkiesel in die bepflanzte Schubkarre, unser Abschiedsgeschenk für Gabi.

ST. GOARSHAUSEN Nach mehr als 29 Jahren als Erzieherin in der Ev. Kita „arche am rhein“ St.Goarshausen verabschiedet sich Gabi Kadlubowski in den wohlverdienten Ruhestand.

Bei Wind und Wetter kam Gabi mit dem Fahrrad von ihrem Wohnort Lierschied zur Kita geradelt und hier war sie unsere „Draußen Frau“. Ihre Ehrfurcht und die Liebe zur Natur vermittelte sie Kindern und Kolleginnen und auch den Eltern der Kita-Kinder immer wieder auf unterschiedlichste Art und Weise. Weiterlesen

Übung macht den Meister

in VG Loreley
Ev. Kindertagesstätte „arche am rhein“ St.Goarshausen - Übung macht den Meister

ST. GOARSHAUSEN Auf dem Außengelände suchen die Kinder immer wieder neue Herausforderungen. Ein Kind hatte den Wunsch, einen Bogen zum Pfeile schießen zu bauen.

Eine Erzieherin half bei der Beschaffung von passendem Material und so entstanden einige sehenswerte Sportgeräte, denn natürlich wollten auch andere Kinder mitarbeiten. Weiterlesen

Straßenausbau zwischen St. Goarshausen und Lierschied / Nochern abgeschlossen

in Rhein-Lahn-Kreis/VG Loreley
Straßenausbau zwischen St. Goarshausen und Lierschied / Nochern abgeschlossen

LIERSCHIED Nach Angaben des Landesbetriebes Mobilität Diez (LBM Diez), wird die Vollsperrung der beiden Kreisstraßen K 86 / K 85 zwischen St. Goarshausen und Lierschied / Nochern ab Samstag, 12. September, aufgehoben. Weiterlesen

Gehe zu Start