Diez

Unverpacktladen “Lose Liebe” geht neue Wege

in VG Diez
Fairteiler Diez Anne Olschewski und Rebecca Lefèvre foodsharing stehend - Nathalie Sprengler und Chantal Burggraf von Lose Liebe sitzend

DIEZ Lose Liebe und foodsharing.de kooperieren nun offiziell. Seit Mittwoch gibt es einen öffentlichen „Fairteiler“, so nennen die Lebensmittelretter ein öffentliches Regal, im Zentrum der Grafenstadt. Hier können alle Bürger nun helfen, Lebensmittelverschwendung zu vermeiden, indem sie einfach vorbeischauen und etwas mitnehmen. Jeder kann aber auch sich einbringen und etwas hineinlegen, was zu viel oder falsch gekauft wurde. Hauptsache wertvolle Ressourcen werden nicht weggeworfen.

Rettet Lebensmittel – Eine Aktion von foodsharing.de

Das Ziel des nachhaltigen und wertvollen Umgangs mit Ressourcen sind das Fundament der beiden Jungunternehmerinnen Chantal Burggraf und Nathalie Sprenger. Unverpackt, müllvermeidend, wertvoll – dass sind die Voraussetzungen, dass es ein Produkt in den Lose Liebe-Laden nach Diez schafft.

Hier findet man Kräuter, Öle, Säfte, Haushaltsprodukte, Backwaren, aber besonders beliebt sind die Gummibärchen. „Wir versuchen in erster Linie Müll zu vermeiden, aber wir verkaufen auch nur, wenn wir ziemlich sicher sein können, dass ethische Grundlagen erfüllt sind, die eigentlich Standard sein müssten: Kinderarbeit, Tierquälerei oder ressourcenschädigenden Anbau wie Monokulturen möchten wir nicht unterstützen. Außerdem geben wir auch Seminare und in unserem Blog viele Tipps, was jeder zu Hause einfach umsetzen kann.“, erklärt Sprenger. Weiterlesen

Gefährliche Verkehrssituation in Schiesheim

in VG Diez
MdL Lammert macht sich ein Bild von der Verkehrssituation in Schiesheim

SCHIESHEIM Auf Einladung von Ortsbürgermeister Norbert Fey hat sich der Landtagsabgeordnete Matthias Lammert gemeinsam mit Mitgliedern des Gemeinderates ein Bild der schwierigen Verkehrssituation in Schiesheim gemacht.

Nicht nur die Ortsgemeinde, auch mehrere Bürger/innen haben sich bereits bei dem Diezer Landtagsabgeordneten zu diesem Thema gemeldet.

Die Anfragen haben sich in den letzten Wochen vermehrt, so dass ich gerne das Angebot von Norbert Fey angenommen habe, um mir vor Ort ein Bild der Situation zu machen“ so Lammert, der die Bedenken der Ortsgemeinde durch seine Eindrücke vor Ort bestätigen kann.

Es ist offensichtlich, dass sich nur wenige Verkehrsteilnehmer an die 50 Km/h halten und somit ist die Ausfahrt von Schiesheim auf die B 54 eine große Gefahr“. 

Norbert Fey berichtete von mehreren kritischen Situationen, bei dem es nur durch Glück nicht zu größeren Unfällen kam.

Wir können hier in Zukunft nicht auf Glück setzen, sondern auf Maßnahmen, welche die Geschwindigkeit reduzieren“. Mit einem Schreiben hat sich Matthias Lammert an den Landesbetrieb für Mobilität gewandt, um nach Lösungen zu suchen, für die er sich in den verantwortlichen Gremien stark machen möchte.

Die Vergessenen – Eine Stadt erinnert

in VG Diez
Die Vergessenen - Ausstellung in Diez

DIEZ Menschen wehren sich mit Kunst gegen das Vergessen und werden dabei zum Impulsgeber und Helfer. Das ist das Ziel der Initiatoren der Kunstausstellung „Die Vergessenen“, die, sofern es die Pandemie zulässt, vom 15. Mai bis 12. Juni stattfindet. Die Ausstellung mit Fotografien der renommierten Fotografin Alea Horst ist eine Hommage an die Menschen, über die wir zwar immer wieder berichten, reden und urteilen, aber dennoch schnell wieder vergessen.

Die Künstlerin Alea Horst fotografiert z.B. in Kooperation mit „SOS-Kinderdörfer“ in Krisengebieten dieser Welt. Ihre Arbeiten sind herausragend und bereits ausgezeichnet, da sie Menschen in Not, aber mit sehr viel Würde präsentieren. „Dieser Spagat zwischen Kunst, Ästhetik und gesellschaftlichem Engagement ist etwas Besonderes. Weiterlesen

Neuer Kommandowagen für die Feuerwehr

in Blaulicht/VG Diez
Über das neue Fahrzeug freuen sich - von links nach rechts: Thomas Thorn (hauptamtlicher Gerätewart), Sebastian Kuhmann (stv. Wehrleiter), Claudia Schäfer (Erste Beigeordnete), Harald Fett (Wehrführer Einheit Diez/Freiendiez) und Michael Stein (stv. Wehrführer Einheit Diez/Freiendiez)

DIEZ Ein neuer Kommandowagen für die Feuerwehr der Verbandsgemeinde Diez konnte in der vergangenen Woche in Empfang genommen werden. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen Ford Ranger, einen Pick-Up mit Doppelkabine, somit mit ausreichend Platz für bis zu vier Einsatzkräfte. Das Fahrzeug verfügt über Allradantrieb und 130 PS und wurde über das Autohaus Förster in Koblenz beschafft.

Vor dem Hintergrund der zunehmenden Wald- und Vegetationsbrände sowie Starkregenereignisse wurde ein Fahrgestell ausgewählt, welches nicht nur geländegängig ist, sondern auch über eine ausreichende Wattiefe verfügt“, erläutert die für das Feuerwehrwesen verantwortliche Erste Beigeordnete der Verbandsgemeinde Diez, Claudia Schäfer. „Und durch die vorhandene Ladefläche sowie der angebrachten Anhängerkupplung kann auch schweres Material selbst in unwegsamem Gelände transportiert werden.“ Weiterlesen

Schneeglöckchen statt Schotterwüste

in VG Diez
Versprechen eingelöst: Schneeglöckchen in der einstigen Steinwüste

DIEZ Mit einem Schneeglöckchen bedankte sich in der vergangenen Woche Jeannette Wilke, aktives BUND-Mitglied, bei Bürgermeister Michael Schnatz für die erfolgreiche Renaturierung des Vorgartens.

Nachdem vor wenigen Jahren die Außenanlagen entlang der Louise-Seher-Straße und talseitig hinter dem Verwaltungsgebäude mit Bruchsteinen neu gestaltet worden waren, musste die Verbandsgemeinde Diez einiges an Kritik dafür einstecken.

Doch die Anregungen, die auch und besonders der BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland) gab, wurden konstruktiv ein-gebracht und dankbar aufgenommen. In mehreren Gesprächen waren sodann viele Vorschläge mit den Fachleuten im Hause und des BUND gemeinsam erörtert und schließlich im Herbst 2020 die Beete entsprechend neu gestaltet.

Über den völlig neuen, ganzjährig ökologisch und biologisch nützlichen Charakter unserer Außenanlagen freuen wir uns sehr“, so Bürgermeister Michael Schnatz. „Unbestreitbar ist die Optik für alle Betrachter ganz entschieden attraktiver als es zuvor die Bruchsteine waren.“

Ich freue mich auf das erste Schneeglöcken im nächsten Februar vor dem Gebäude der Verbandsgemeinde“, hatte sich Jeannette Wilke im Oktober 2020 geäußert, und diesen Worten sind nun Taten gefolgt: das Schneeglöckchen fand seinen Platz im Verwaltungsgarten. „Es ist zu hoffen“, so Jeannette Wilke, „dass viele Gartenbesitzer/innen  die naturnahe Gestaltung ebenfalls befürworten und die unsägliche Schottermode in ihrer Lebensfeindlichkeit strikt ablehnen.“

Enorme Nachfrage nach Briefwahl

in Politik/VG Diez
Bereits in der ersten Woche über 4.000 Anträge auf Briefwahl eingegangen

DIEZ Zu Beginn der zurückliegenden Woche sind die Wahlbenachrichtigungen an die 19.035 Wahlberechtigten in der Verbandsgemeinde Diez verschickt worden, und bereits in diesen ersten fünf Tagen hat die Verwaltung schon mehr als 4.000 Anträge auf Briefwahl erhalten.

Weit über 3.000 Wahlscheine wurden im Briefwahlbüro der Verbandsgemeinde erstellt und mitsamt Stimmzettel auf den Postweg gebracht oder zur Abholung vorbereitet.

Bereits in der ersten Woche über 4.000 Anträge auf Briefwahl eingegangen

Das im Briefwahlbüro tätige Team der Verwaltung wird auch in den nächsten Tagen mit dem Bearbeiten der Anträge und Versenden der Briefwahlunterlagen enorm ausgelastet sein. Weiterlesen

Tarifgrenzen fallen zwischen Diez und Limburg

in VG Diez
Foto: Sind froh darüber, dass sich die Nutzung von Bus und Bahn im Grenzgebiet zwischen Diez und Limburg in absehbarer Zeit deutlich verbessern: (von links) Bürgermeister Dr. Marius Hahn, Stadtbürgermeisterin Annette Wick, Landrat Frank Puchtler und VRMGeschäftsführer Stephan Pauly. Bildhinweis: VRM

DIEZ Die Stadt- und Landesgrenzen zwischen Diez und Limburg sind im Alltagsleben nicht wahrnehmbar, einzig die Ortseingangsschilder machen darauf aufmerksam. Wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist, der weiß allerdings noch um real existierende Grenzen, die überfahren werden. Grenzen, die beim Übertritt einen zweiten Fahrschein erfordern oder es unmöglich machen, von Diez mit einem Jobticket zum Arbeitsplatz in Limburg zu fahren.

Das soll sich nun ändern. Eine wichtige Veränderung kündigt sich an. „Ab dem 1. Januar nächsten Jahres wird es möglich sein, mit einem Fahrschein von Diez nach Limburg zu fahren. Den Kunden aus dem Tarifgebiet des VRM steht dann das ganze Verkehrsgebiet der Stadtbuslinien in Limburg offen.

In umgekehrter Richtung haben Fahrgäste aus Limburg die Möglichkeit, das gesamte Tarifgebiet des VRM zu nutzen.“ Die Botschaft überbrachte Stephan Pauly, Geschäftsführer des Verkehrsverbundes Rhein-Mosel (VRM), an Landrat Frank Puchtler (Rhein-Lahn-Kreis), die Diezer Stadtbürgermeisterin Annette Wick und den Limburger Bürgermeister Dr. Marius Hahn. Zwischen den beiden Städten gibt es in der Tageskernzeit mit Bus und Bahn fast viertelstündlich Verbindungen. Weiterlesen

Kritik an Corona-Schulpolitik der Landesregierung

in Politik/Rhein-Lahn-Kreis/Schulen
Matthias Lammert: Corona-Schulpolitik der Landesregierung komplett gescheitert – Hin und Her bei den Schulschließungen schafft Verunsicherung

RHEIN-LAHN Der heimische CDU-Landtagsabgeordnete Matthias Lammert kritisiert die unausgegorene Corona-Schulpolitik der Landesregierung. Das überflüssige Hin und Her bei den Schulschließungen bzw. –öffnungen habe unnötige Verunsicherung geschaffen. „Hätte die Landesregierung die im Januar von der Bund-Länder-Konferenz beschlossene Schulschließung nicht aufgeweicht, wäre Kindern, Eltern und Schulen viel Verunsicherung erspart geblieben, so Lammert

Lammert: „Als es darauf ankam – im vergangenen Herbst bzw. Winteranfang mit hohen Inzidenzen – hat sich die Landesregierung strikt geweigert, dem Wunsch vieler Eltern und Schulen zu folgen und aus dem Vollbetrieb in den Wechselbetrieb umzusteigen. Wir hatten das vorgeschlagen, um die Kontakte zu reduzieren und um den Präsenz-betrieb möglichst lange gewährleisten zu können. Weiterlesen

Sachbeschädigung an Grundstücksmauer – Zeugen gesucht

in Blaulicht/VG Diez
Sachbeschädigung an Grundstücksmauer

DIEZ In der Nacht von Freitag auf Samstag (08./09.01.2021) kam es zwischen etwa 00:00 Uhr und 07:45 Uhr in der Limburger Straße im Bereich der Einmündung zur Gartenstraße zu einer Sachbeschädigung an einer Grundstücksmauer.

Der oder die unbekannten Täter rissen hierbei mehrere Abdeckplatten der Mauer ab. Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, die im Zusammenhang mit der Tat stehen könnten, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Diez unter Tel. 06432-6010 zu melden.

Kommunaler Finanzausgleich seit 13 Jahren verfassungswidrig

in Politik/Rhein-Lahn-Kreis/VG Diez
MdL Matthias Lammert: Kommunaler Finanzausgleich seit 13 Jahren verfassungswidrig

DIEZ Der CDU-Landtagsabgeordnete Matthias Lammert (Diez) begrüßt das wegweisende Urteil des Verfassungsgerichtshofs für die Gemeinden im Rhein-Lahn-Kreis. Damit wird die Bewertung bestätigt, die die CDU seit mehr als einem Jahrzehnt vertritt.

Matthias Lammert: „Immer und immer wieder haben wir als CDU Kreistagsfraktion Rhein-Lahn auf die schlechte Finanzausstattung unserer Städte, Kreise und Gemeinden hingewiesen und deutliche Verbesserungen angemahnt. Leider ist dies von der SPD-geführten Landesregierung regelmäßig zurückgewiesen worden. Jetzt haben wir schwarz auf weiß, wer seit mindestens 13 Jahren für unsere maroden Schulen, Schwimmbäder und Straßen verantwortlich ist.

Matthias Lammert weist darauf hin, dass die Verfassungsrichter nicht nur den Kommunalen Finanzausgleich als Ganzes als verfassungswidrig beurteilt haben. In gleicher Eindeutigkeit stellten die Richter auch fest, dass durch die SPD geführte Landesregierung die Vorgaben des Gerichts aus dem Urteil aus dem Jahr 2012 zum gleichen Sachverhalt schlichtweg missachtet wurden. Weiterlesen

1 2 3 6
Gehe zu Start