Burg-Apotheke

Großzügige Spende der Burg-Apotheke ans Theater Lahnstein

in Lahnstein
Übergabe des Spendenscheck auf der Bühne im Theatergarten. (Foto: Stadtverwaltung Lahnstein)

LAHNSTEIN Das Team des Theaters Lahnstein freut sich über die großzügige Spende von 3.800 Euro der Burg-Apotheke in Lahnstein an den Verein zur Kulturpflege Lahnstein e.V., der diese Mittel dem Theater zur Verfügung stellen wird. Alexandra Jäger und ihr Mann Markus Jäger haben im Rahmen der Ausgabe von FFP2-Masken den Eigenanteil der Kundinnen und Kunden von zwei Euro gesammelt und sich dazu entschieden, diesen für Kulturzwecke zu spenden.

Nach den letzten Monaten pandemiebedingter Schließung kommt diese Spende zur rechten Zeit: Ab dem 03. Juni wird das Theater Lahnstein wieder öffnen und das gespendete Geld für den großen Festspielsommer und die Burgspiele verwenden.

Im Rahmen der Spendenübergabe bedankte sich die Intendantin Ulrike Krapp sehr herzlich bei Alexandra Jäger, die seit über einem Jahr die Burg-Apotheke in Lahnstein leitet und momentan mit einem großen Umbau der Apotheke beschäftigt ist.

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier