Zerstörungswut

Wie asozial ist das? Blinde Zerstörungswut in Nastättener Toilette

in Blaulicht/VG Nastätten
Wie asozial ist das? Blinde Zerstörungswut in Nastättener Toilette – Rollifahrer stehen vor verschlossener Tür

NASTÄTTEN Da fehlen einem nur noch die Worte. In einem Anflug blinder Zerstörungswut, wurde die öffentliche Toilettenanlage am Nastättener Marktplatz von bisher Unbekannten verunstaltet und demoliert.

Türen wurden ausgehangen und beschädigt.

Die Türen wurden herausgerissen und die WC Kabinen unsäglich verunstaltet. Und dieses ist ein Drama denn die öffentliche Toilettenanlage ist barrierefrei für beeinträchtigte Menschen geeignet. Und genau diese stehen jetzt vor der verschlossenen Tür und können ihre Notdurft nicht mehr verrichten.

Ekelerregende Verunstaltung durch die oder der Täter

Die Stadt Nastätten ist nicht bereit sich das gefallen zu lassen und setzte eine Belohnung in Höhe von 1000 EUR für Hinweise aus, die zur Ergreifung der törichten Täter führen.

Seifenspender wurden beschädigt

Sie haben etwas gesehen? Hinweise bitte an nastaetten@vg-nastaetten.de

Und genau dieses muss der Weg sein. Bei der vorsätzlichen Beschädigung von öffentlichen Einrichtungen darf es keinen Spielraum geben. “Null Toleranz” ist die richtige Strategie wenn es darum geht, dass Wenige durch ihr Handeln eine Gemeinschaft terrorisieren.

Dort kann sich kein beeinträchtigter Mensch mehr hinsetzen
Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier