Weihnachtsbaum

Oh Tannenbaum in der Kita MäuseBärenland Dörsdorf

in VG Aar-Einrich
Familie Zörb hatte die Gruppe der 3-6Jährigen in ihre Weihnachtsbaumschonung eingeladen

DÖRSDORF Alle Jahre wieder bekommt die Kita MäuseBärenland einen Weihnachtsbaum von Familie Zörb aus Dörsdorf geschenkt.

In der Adventszeit steht dieser dann geschmückt und beleuchtet im Eingangsbereich der Kindertagesstätte und am letzten Tag vor den Weihnachtsferien finden die Kinder sogar einige Päckchen darunter!

In diesem Jahr durften sich die Kinder erstmalig ihren Weihnachtsbaum selbst aussuchen, denn Familie Zörb hatte die Gruppe der 3-6Jährigen in ihre Weihnachtsbaumschonung eingeladen und so machten sich die 16 Kinder mit ihren Erzieherinnen auf den Weg um den perfekten Baum zu finden. Weiterlesen

Weihnachtsbaumschmücken am Backes

in Schulen/VG Bad Ems-Nassau
Weihnachtsbaumschmücken am Backes

ARZBACH Der Weihnachtsbaum am Rathaus steht. Geschmückt worden ist die Tanne von den Kindern der Kita St. Georg. Seit vielen Jahren verschönern Arzbacher Kita-Kinder jedes Jahr im Advent den Nadelbaum vor dem Rathaus.

Für Ortsbürgermeister Claus Eschenauer gehört diese lieb gewordene Tradition zu den schönsten Terminen im Jahr. Mit Hilfe der Gemeinde- und Bauhofmitarbeiter Edgar Herborn und Marius Müller konnten auch die hohen Stellen des Baumes erreicht werden. Weiterlesen

Weihnachtliche Stimmung in der Ortsmitte

in VG Loreley
In der Dunkelheit ist der Baum schön erleuchtet und bringt festliche Stimmung in die Dorfmitte.

DACHSENHAUSEN Dank freiwilliger Helfer konnte auch in diesem Jahr in der Dorfmitte ein Weihnachtsbaum aufgestellt werden.

Marc und Guntram Sexter verbrachten den Weihnachtsbaum aus dem Wald ins Dorf.

Der Bauhof brachte mit einem Steiger die Beleuchtung an und der Kindergarten Bimmelbahn schmückte den Baum festlich.

Und so erstrahlt Dachsenhausen, wie jedes Jahr, im kleinen Weihnachtszauber.

Windener Weihnachtsbäume werden gestellt

in VG Bad Ems-Nassau
Das Foto die fleißigen Gemeindearbeiter (Thomas Kurth und Jürgen Müller) beim Stellen des Weihnachtsbaums vor bzw. an der Kirche.

WINDEN Das Foto die fleißigen Gemeindearbeiter (Thomas Kurth und Jürgen Müller) beim Stellen des Weihnachtsbaums vor bzw. an der Kirche.

Aufgrund der Baustelle in der Mittelstraße, konnte dieses Jahr auf dem Dorfplatz aus Platzgründen kein Weihnachtsbaum aufgebaut werden. 

Hier hatte Ratsmitglied und Gemeindemitarbeiter Thomas Kurth eine sehr gute Idee. Vor der Kirche oben auf dem Kirchplatz soll der Baum in der Vorweihnachtszeit über Winden erstrahlen. Mit einem selbst errichteten guten Fundament, sicher aufgestellt, kann der Weihnachtsbaum von vielen Windenern in seinem schönen Licht gesehen werden. 

Ein weiterer Baum wird wie jedes Jahr, am Ehrendenkmal aufgestellt. Die beiden Weihnachtsbäume wurden von Herrn Josef Birkelbach gespendet.  Somit handelt es sich damit um echte Windener Weihnachtsbaume.

Gehe zu Start