Unimog

Nassaus Freiwillige Feuerwehr baut alten Unimog in Eigenleistung um

in Blaulicht/VG Bad Ems-Nassau
Nassaus Freiwillige Feuerwehr baut alten Unimog um

NASSAU Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Nassau 1 haben in Eigenleistung ihren im Jahr 1985 in Dienst gestellten geländegängigen Unimog RW 1, der bislang als Rüstwagen gedient hatte, zu einem speziellen Löschfahrzeug für Wald-, Flur- und Flächenbrände-TLF 2000 umgebaut. Die Konzeption hierzu wurde von den Kameraden der Wehr: Wehrführer Tobias Stork, stellvertretender Wehrführer Erik Horbach Thomas Kunkler, und Carlo Gessert erarbeitet.

Gerüstet für Vegetationsbrände

Durch die Anschaffung des Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeuges 10/10, wurde die Stationierung eines Rüstwagens in der Einheit Nassau 1 nicht mehr erforderlich. Dennoch stand nicht nur für die Freiwillige Feuerwehr Nassau, sondern auch für die gesamte Feuerwehr der Verbandsgemeinde Bad Ems-Nassau außer Frage, dass man dieses geländegängige Fahrgestell vom „Unimog – RW 1“ unbedingt erhalten möchte, um diesen zu einem Spezialfahrzeug umzubauen.

Vor etwa einem Jahr wurde mit den Planungen begonnen: welche Einsatzmittel brauchen wir heutzutage nicht mehr, welche Einsatzmittel sollten neu auf das Fahrzeug angebracht werden und welche Einsatzmittel könnten von anderen Fahrzeugen übernommen werden. Nachdem ein Beladeplan mit den Einzelgewichten der Einsatzmittel – um das Fahrzeug nicht zu überladen – erstellt war, hätte man mit dem Umbau beginnen können. Aufgrund von Corona wurde dies von Seiten der Wehrleitung und Verwaltung, zu diesem Zeitpunkt nicht genehmigt. Weiterlesen

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier