THW

Lahnsteiner Feuerwehrjubiläum hinterlässt bleibende Eindrücke

in Lahnstein
Großartiges Fest zum 150-Jährigen Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr in Lahnstein

LAHNSTEIN Wenn Menschen in Not sind rufen sie die Feuerwehr. Und wenn die Feuerwehr die Menschen ruft weil es ein Fest zu feiern gibt, dann kommen diese in großen Scharen. So war es auch jetzt beim 150-jährigen Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Lahnstein, das drei Tage lang in den Rheinanlagen gefeiert wurde. Zurückgehend auf das Gründungsdatum der Freiwilligen Feuerwehr Oberlahnstein am 25. Februar 1872 wurde das Jubiläum erstmals von allen Kameradinnen und Kameraden der Lahnsteiner Feuerwehr sozusagen „wachübergreifend“ gemeinsam gefeiert. Dieses Konzept fand bei allen Beteiligten, bei der gesamten Blaulichtfamilie und bei der Bevölkerung großen Anklang. Weiterlesen

Anzeige

Katastrophenschutz: MdB Rudolph informiert sich über die aktuelle Situation des THW

in Koblenz
Bildinformationen: Thorsten Rudolph (Zweiter von links) besuchte das THW in Bendorf, um sich dort mit (von links) Christian Würker, Arno Frink und Stefan Schmitz auszutauschen. (Bildquelle: Wahlkreisbüro Thorsten Rudolph/Martin Schlüter)

KOBLENZ/BENDORF Nachdem sich der SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Thorsten Rudolph Anfang des Jahres bereits ausführlich mit dem THW-Ortsverband Koblenz austauschen konnte, besuchte er auch den Bendorfer Ortsverband des Technischen Hilfswerks. Mit dem Ortsbeauftragten Stefan Schmitz, Stabsmitglied Arno Frink sowie dem hauptamtlichen Leiter der THW-Regionalstelle, Christian Würker, sprach Rudolph über die bei der Flutkatastrophe im Ahrtal gemachten Erfahrungen, den Bedarf an Ausstattung des Bendorfer THW und die allgemeine Situation des Katastrophenschutzes. Weiterlesen

Anzeige

Landratskandidat Udo Rau zu Gast beim THW

in Allgemein
Udo Rau auf einem Quad des THW, das aus Mitteln des Fördervereins angeschafft wurde

BAD EMS Zu einem Besuch auf dem Gelände des THW Ortsverbandes Lahnstein begrüßte der Ortsbeauftragte Stephan Heinz den Kandidaten für das Amt des Landrates des Rhein-Lahn-Kreises Udo Rau gemeinsam mit Vertretern der Lahnsteiner CDU. Der Ortsbeauftragte des THW Lahnstein Stephan Heinz nutzte die Gelegenheit, seinen Ortsverband – der einzige im Rhein-Lahn-Kreis – den Besuchern vorzustellen. Weiterlesen

Anzeige

Bundestagsabgeordneter Dr. Thorsten Rudolph im Gespräch mit dem THW

in Koblenz
Foto von links: Christian Würker, Leiter der Regionalstelle Koblenz, Dr. Thorsten Rudolph und Jürgen Appelt, Ortsbeauftragter der Ortsverbandes Koblenz.

KOBLENZ Ob Hochwasser, Brände, Stürme, auslaufendes Öl oder Bergungs- und Rettungseinsätze – das Technische Hilfswerk (THW) ist immer bereit, auszurücken und technische Hilfe zu leisten. Das gilt natürlich auch für die Region um Koblenz. Für den SPD-Bundestagsabgeordneten Dr. Thorsten Rudolph ist das THW daher ein zentrales Puzzleteil im regionalen Zivil- und Katastrophenschutz.

Da es sich beim THW um eine Organisation des Bundes handelt, möchte er einen engen Draht zu den Kräften in der Region halten. Vor kurzem traf er sich mit Christian Würker, dem Leiter der Regionalstelle Koblenz, und Jürgen Appelt, dem Ortsbeauftragten des Ortsverbandes Koblenz. Weiterlesen

Anzeige

Pumpen, löschen, bergen: So professionell hilft das THW im Ehrenamt

in Blaulicht/Politik/Rhein-Lahn-Kreis
Pumpen, löschen, bergen: So professionell hilft das THW im Ehrenamt (Foto: Urheber CDU Stadtverband Lahnstein)

RHEIN-LAHN Das ganze Land ist erschüttert durch die Hochwasserkatastrophe. Wie können wir in dieser Notlage konkret helfen? Diese Frage war unbewusst und doch ganz aktuell Thema der Diskussionsplattform ,,CDU im Dialog‘‘, die am vergangenen Montag erstmals seit Beginn der Pandemie wieder in Präsenz und diesmal auf dem Gelände des Technischen Hilfswerks (THW) Lahnstein in Friedrichssegen stattfand. Die schreckliche Entwicklung der vergangenen Tage war an diesem Abend noch nicht absehbar.  Der Besuch gab kurz vor der Flutkatastrophe jedoch wichtige Einblicke in Bezug auf Schlagkraft, Organisation und Ausstattung der Behörde.

Der CDU Bundestagsabgeordnete Josef Oster machte sich ein Bild vor Ort

Georg Doerr und Dominique Laros führten den Lahnsteiner Oberbürgermeisterkandidaten Thomas Becher (CDU), Bundestagsabgeordneten Josef Oster (CDU) sowie alle Gäste über das Gelände des THW. Udo Rau moderierte den Dialog gekonnt versiert.

Zunächst gab es einen Überblick über die Gerätschaften: Schwerpunkt des Ortsverbandes sind Pumparbeit und der Einsatz in Hochwassernotlagen. Das zeigt sich auch in der Spezialisierung des Fahrzeugbestandes. Auch bei großen Waldbränden hilft das THW professionell. Weiterlesen

Anzeige

Ausdauer und langer Atem sind gefragt

in Gesundheit/Rhein-Lahn-Kreis

RHEIN-LAHN Der seit Beginn des Jahres andauernde Corona-Einsatz für das Team des Brand- und Katastrophenschutz im Rhein-Lahn- Kreis fordert von allen Beteiligten ein Höchstmaß an Flexibilität und ein dauerhaftes hohes Engagement im Ehren- und Hauptamt – und noch ist kein Ende in Sicht.

Hinzu kommen die alltäglichen Aufgaben im Katastrophenschutz, die auch neben den Herausforderungen zur Bewältigung der Pandemie im Kreis anstehen.

Fieberzentrum, Pandemie, Mund-Nasen-Schutz … Begriffe die in vielen Lehrbücher und Seminare auftauchen, bisher aber kaum im echten Einsatz vorkamen. Weiterlesen

Anzeige

Kinder der Kita Rambazamba hatten spannende Natur-Erlebnis-Wochen

in Lahnstein
Selbst gebautes Tipi-Zelt

LAHNSTEIN Bereits zum dritten Mal machten sich die Kinder und Erzieherinnen der Kita Rambazamba auf den Weg zum Technischen Hilfswerk Lahnstein in Friedrichssegen, um sich dort zu drei spannenden Natur-Erlebnis-Wochen zu treffen.

Beim Technischen Hilfswerk und in den verschiedenen Waldstücken rundherum gab es für die Kinder dann auch viel zu erleben: Zuerst wurde das THW-Gelände mit seinen großen und kleineren Einsatzfahrzeugen sowie der neu erbauten Kantine erkundet. Weiterlesen

Anzeige
Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier