Schmierereien

Schmierereien in der Unterführung zum Martinschloss

in Blaulicht/Lahnstein
Schmierereien in der Unterführung zum Martinschloss (Symbolbild Pixabay)

LAHNSTEIN (ots) Vermutlich in der Nacht vom Freitag, 22.10. auf den Samstag, 23.10.2021 wurde die vor kurzem erst frisch gestrichene Wand der Bahnunterführung von der Bürgermeister-Müller-Straße zum Martinschloss beschmiert. Die Wand wurde großflächig mit einem Spruch verziert, der äußerst beleidigend wirkt. Einen konkreten Täterhinweis gibt es derzeit nicht.

Zeugen der Sachbeschädigung werden gebeten, sich bei der Polizei in Lahnstein zu melden.

Zeugenaufruf: Stadt Nassau zahlt 1 000 Euro Belohnung

in Blaulicht/VG Bad Ems-Nassau
Zeugenaufruf: Stadt Nassau zahlt 1 000 Euro Belohnung (Foto: Achim Steinhäuser)

NASSAU Immer wieder kommt es in der Grafenstadt Nassau zu Verunstaltungen des Stadtbildes durch wilde Graffiti-Schmierereien. Aus diesem Grund setzt die Stadt Nassau nun eine Belohnung in Höhe von 1 000 Euro für sachdienliche Hinweise aus, die zu einer Überführung des Graffiti-Sprayers führen. Weiterlesen

Geht´s noch? Schmierereien im Park

in Blaulicht/VG Bad Ems-Nassau
Schmierereien an Nassauer Radstätte im Freiherr-vom-Stein-Park

NASSAU In der Nacht von Samstag 20. März 2021 auf Sonntag, 21. März 2021, wurden an der öffentlichen Einrichtung – Nassauer Radstätte Freiherr-vom-Stein-Park – Sachbeschädigungen durch Schmierereien vorgenommen.

Geht´s noch? Stadt setzt Belohnung zur Ergreifung der Täter aus!

Stadtbürgermeister Manuel Liguori hat für die öffentliche Einrichtung Strafanzeige gestellt. Wie das Stadtoberhaupt gegenüber der Redaktion sagte, werden in Nassau Schmierereien keinesfalls geduldet und auch nicht bagatellisiert, denn hier handelt es sich letztlich um Sachbeschädigung.

Selbst beleidigende Sprüche wie ACAB (All Cops are Bastards) finden sich in den Schmierereien

Wie Stadtbürgermeister Liguori weiter sagte, setze man alles daran, den oder die Verursacher der Schmierereien zur Verantwortung zu ziehen. Denn letztlich müssen alle Nassauer für die mutwillige Sachbeschädigung aufkommen.

Helft die Täter zu ergreifen – Wer etwas gesehen oder gehört hat – wendet sich bitte an den Stadtbürgermeister oder die Polizei

Die Stadt Nassau setzt eine Belohnung in Höhe von 500 Euro aus, die zur Ergreifung des oder der Schmierer führen und bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Wer Hinweise (Beobachtungen, Schriftbild oder gar den, beziehungsweise die Täter) geben kann, melde sich bitte im Rathaus, Telefon: 02603 / 793-722 oder bei der Polizeiinspektion Bad Ems, Telefon. 02603 / 9700. Selbstverständlich werden die Angaben vertraulich behandelt. (Text und Fotos: Achim Steinhäuser)

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier