Rettert

Fahlerkerb in Rettert abgesagt

in VG Aar-Einrich
Absage der Feierlichkeiten 2021 zur Fahlerkerb Rettert

RETTERT  Nach der Absage der traditionellen Veranstaltung im letzten Jahr, haben die 21 jungen engagierten Menschen um Kerbevadder Johannes Emmel beschlossen, die Großveranstaltung auf den Sommer 2021 zu verschieben, sofern dies möglich ist. Aufgrund der anhaltenden Lage in der Corona-Pandemie hat sich der Vorstand der Kerbegesellschaft Rettert 2020 nun dazu entschieden, die geplanten Feierlichkeiten anlässlich der Fahlerkerb abzusagen.

Der Brauch der Fahlerkerb konnte im letzten Jahr durch das dreimalige Umrunden des Fahlerplatzes durch eine kleine Abordnung aus Laufenselden bewahrt werden. Die Erneuerung der Rechte bestätigten der Retterter Bürgermeister Heiko Heymann sowie Kerbevadder Johannes Emmel. Somit wird auch in den kommenden Jahren die Kerb zusammen gefeiert werden können. Wir blicken zuversichtlich in die nächsten Jahre und hoffen, 2023 mit allen Freunden der Fahlerkerb die Traditionsveranstaltung feiern zu können, wenn es wieder heißt: “Drum woll’ mer werre lustig sein, die Fahlerkerb is do!”

In Rettert kommt der Nikolaus

in Allgemein
In Rettert kommt der Nikolaus zu den Kindern

RETTERT Der Nikolaus möchte es sich auch in diesem schwierigen Jahr nicht nehmen lassen, den Kindern eine Freude zu machen! Natürlich geht das nicht im üblichen Rahmen einer gemeinsamen Nikolausfeier.

Deshalb bepackt er seinen “Schlitten“ am 06.12.2020 und kommt, da wo es gewünscht ist, zu den Kindern nach Hause.

Da es noch keine Impfstoffe geben wird, trifft er entsprechende Vorkehrungen und bittet die Eltern dies auch zu tun. Er wird – auch wenn es ihm angeboten wird – nicht eintreten, sondern nur an der Haustür ein Geschenk übergeben/abstellen.

Da er das Ganze zum jetzigen Zeitpunkt nicht richtig planen kann, muss er da ein bisschen improvisieren und bittet um Verständnis.

Natürlich muss er vorab wissen wen er besuchen darf und bittet daher die Eltern ihre Kinder per E-Mail an jhv_rettert@web.de oder per WhatsApp/telefonisch bei Sarah Emmel unter 015773257484 bis spätestens 30.11.2020 anzumelden.

TV Weisel läuft “für eine Handvoll Bäume”

in Sport/VG Aar-Einrich/VG Loreley
Reiner Kreuzberger und Jörg Sauerwein vor dem Start zum Backyard-Ultralauf in Rettert

RETTERT/WEISEL Am 02. Oktober fand in Rettert zum 2. mal ein Backyard-Ultralauf statt. Zur Erklärung: Das Format lautet kurz gefasst: “Stunde um Stunde – Runde um Runde!” Eine Runde von 6,7056 Kilometern (das ergibt in 24 Stunden 100 Meilen) muss innerhalb von 60 Minuten zurückgelegt werden.

Wer nicht zur nächsten vollen Stunde an der Startlinie steht, ist raus. Gewonnen hat, wer als letztes übrig bleibt, und dann noch eine Runde ganz allein innerhalb von 60 Minuten schafft. Gestartet wurde abends um 20:00 Uhr. Die Runde begann am Dorfgemeinschaftshaus und führte durch den hügeligen Wald wieder zurück zum Ausgangspunkt. Weiterlesen

Fahlerkerb 2020 wird nachgeholt

in VG Aar-Einrich
Kluge Entscheidung - Fahlerkerb wurde aus Sicherheitsgründen auf 2021 verschoben

RETTERT Wie der Jugend- & Heimatverein Rettert e.V. mitteilte, wurde bei einer außerordentlichen Versammlung am 28. Juli beschlossen, dass die Feierlichkeiten anlässlich der Fahlerkerb 2020 im Jahr 2021 nachgeholt werden sollen. Leider ist noch nicht klar, wie sich im nächsten Jahr die Lage bezüglich Corona entwickeln wird. Weiterlesen

Gehe zu Start