Paul Stahlofen

Arzbacher Jungs waren beim 12. Lahnsteiner Sparda-Bank Jugend-Cup am Start

in Sport/VG Bad Ems-Nassau
Arzbacher Jungs waren beim 12. Lahnsteiner Sparda-Bank Jugend-Cup am Start (Foto: Vincent Heinz, Paul Stahlhofen)

ARZBACH Während Paul Stahlhofen bereits mehrjährige Turniererfahrung mitbrachte, war es für Vincent Heinz und Tristan Geisen die erste Teilnahme beim traditionellen Jugendturnier in Lahnstein.

Tristan Geisen traf in der ersten Runde auf Soeren Loy vom TC Steimel. Nach einem souveränen Auftritt zog er deutlich mit 6:1 und 6:1 in die zweite Runde ein. Dort kam es dann gegen den an eins gesetzten des Turniers, Justus Hufnagel vom Sportpark TC Simmern. Erwartungsgemäß unterstrich der Turnierfavorit, warum er an eins gesetzt war und ließ dem Arzbacher daher wenig Chancen. Trotz guter Leistung in diesem Match, war das Turnier für Tristan Geisen nach dieser Niederlage zu Ende.

Paul Stahlhofen, letztjähriger Finalist des Turniers, hatte ein Freilos erwischt und griff somit erst ab der zweiten Runde ins Turniergeschehen ein. Dort hatte er es mit Tom Rüdell von der Karthause zu tun. Mit einem glatten Zweisatz-Erfolg ging es im Viertelfinale gegen Finn Neser vom TC Oberwerth. Nach einem deutlichen ersten Durchgang, der mit 6:1 an den Arzbacher ging, holte sich der Koblenzer den zweiten Satz im Tiebreak. Der anschließende Match-Tiebreak war bis zuletzt hart umkämpft. Weiterlesen

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier