Lahnstein - page 38

65 Ehejahre – Mallmann feiern eiserne Hochzeit

in Lahnstein
65 Ehejahre - Mallmann feiern eiserne Hochzeit - Sie Blicken auf 65 gemeinsame Ehejahre zurück: Marlene und Hans-Walter Mallmann (Foto: Stadtverwaltung Lahnstein

LAHNSTEIN Das Ehepaar Marlene und Hans-Walter Mallmann konnte am 29. März 2021 auf 65 gemeinsame Ehejahre und somit das seltene Ehejubiläum der Eisernen Hochzeit feiern. Das Jubiläumshochzeitspaar hat eine Tochter, drei Enkel und zwei Urenkel.

Herr Mallmann ist in Lahnstein als Hans-Walter durch sein jahrzehntelanges Engagement als Sangesbruder sowie Karnevalsaktiver des Carneval Comité Oberlahnstein (CCO) und der Gesellschaftlichen Vereinigung 1924 e.V. (24er) sehr bekannt.

Marlene Mallmann ist seit Kurzem in der Pro Seniore Residenz wohnhaft, wo sie täglich von ihrem Mann besucht wird.

Der Beigeordnete der Stadt Lahnstein, Jochen Sachsenhauser, überbrachte dem Jubiläumshochzeitspaar die Glück- und Segenswünsche des Oberbürgermeisters Peter Labonte, des Landrats Frank Puchtler und der Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Für die Stadt Lahnstein überbrachte er dem Jubiläumspaar einen liebevoll mit fair gehandelten Produkten zusammengestellten Präsentkorb aus dem Weltladen und ein Geldpräsent des Rhein-Lahn-Kreises.

Anzeige

6,3 Millionen Euro für den Umweltschutz

in Lahnstein/Politik
6,3 Millionen für den Umweltschutz - v.l.n.r.: kaufmännischer Werkleiter Becher, technsicher Werkleiter Becker, Bürgermeister Weiland, Werkleiter Krämer, Oberbürgermeister Labonte, Abwassermeister Groß, Berat. Ingenieur Brink, Schülerpraktikant Schmidt. (Foto: Kerstin Weirich, Luca Jurisic)

LAHNSTEIN Die Gremien der Stadt Lahnstein und der Verbandsgemeindewerke Loreley haben bereits im Juli des vergangenen Jahres die Auftragsvergaben für die Ertüchtigung der Biologischen Reinigungsstufe der Kläranlage Lahnstein / Braubach beschlossen. Am 24. August 2020 starteten daraufhin die Bauarbeiten.

Ertüchtigung der Biologischen Reinigungsstufe der Kläranlage Lahnstein / Braubach liegt im Zeitplan

Der sonst bei einem solch großen Projekt übliche offizielle Spatenstich musste leider aufgrund der Corona-Einschränkungen unterbleiben. Auch wenn immer wieder über den Baufortschritt berichtet wurde, so wollten Oberbürgermeister Labonte und Bürgermeister Weiland sich ein Bild vor Ort machen und haben am 25. März gemeinsam die Baustelle besichtigt. Weiterlesen

Anzeige

Den Menschen Trost in schwerer Zeit schenken

in Lahnstein
„Was mich tröstet“ – unter diesem Motto gestalteten Dekanin Renate Weigel und Bezirksdekan Armin Sturm einen ökumenischen Gottesdienst, der von der katholischen Kirche St. Martin in Lahnstein aus auch ins Internet übertragen wurde.

LAHNSTEIN  Hände desinfizieren, Adressen registrieren, weit auseinander liegende Sitzplätze, auf denen im riesigen Gottesdienst noch keine 30 Personen mit Mund-Nasen-Schutz saßen – Corona war in dem ökumenischen Gottesdienst in der katholischen St.-Martin-Kirche Lahnstein unübersehbar präsent.

„Was mich tröstet“ – unter diesem Motto gestalteten Dekanin Renate Weigel und Bezirksdekan Armin Sturm einen ökumenischen Gottesdienst, der von der katholischen Kirche St. Martin in Lahnstein aus auch ins Internet übertragen wurde.

Und doch kam das Wort selbst in der Feier mit dem katholischen Bezirksdekan Armin Sturm und der evangelischen Dekanin Renate Weigel kaum vor. Stattdessen standen auf den Stufen zum Altarraum 100 brennende Kerzen zur Erinnerung an die Verstorbenen des vergangenen Jahres und deren Angehörige. Worte und Sologesang waren auf Trost und Hoffnung ausgerichtet. Weiterlesen

Anzeige

Steigende Kriminalität in Lahnstein

in Blaulicht/Lahnstein
Steigende Kriminalität in Lahnstein

LAHNSTEIN Die Kriminalitätsrate in Lahnstein ist um 12,5% zum Vorjahr (2019) angestiegen. Dieses sagt die Kriminalitätsstatistik für den Bereich der Polizeiinspektion Lahnstein aus. Dabei sprechen die Zahlen eine sehr deutliche Sprache. Während aus dem Bericht hervorgeht, dass die Polizei den Anstieg für einen normalen Durschnitt sieht, muss man sich diesen Anstieg einmal genauer betrachten.

2017 zählte die Polizei 1498 Straftaten, 2018 waren es noch 1533 Straftaten erfasst und 2019 nur noch 1320 Fälle. Begründet wird der massive Rückgang im Jahr 2019 durch die Ermittlung örtlicher Täter sowie Tätergruppen und den einhergehenden Sanktionen.

Steigende Kriminalität in Lahnstein

Betrachtet man jetzt die Anzahl der Tatverdächtigen, so wird man erkennen dass diese, auch im Vergleich zu den Vorjahren, massiv angestiegen ist. Waren es 2018 noch 722 Tatverdächtige (2019/648) so sind es 2020 bereits 770 gewesen. 76% der Personen waren Männer. Bei 17% handelte es sich um Jugendliche oder Heranwachsende. 23% der Tatverdächtigen waren keine Deutschen. Weiterlesen

Anzeige

Wanderwege im Lahnsteiner Stadtwald

in Lahnstein
Beim Besuch des Lahnsteiner Stadtwald sollte man auf den ausgewiesenen Wegen bleiben. (Foto: Stadtverwaltung Lahnstein)

LAHNSTEIN Die Corona-Pandemie bringt viele Einschränkungen mit sich. Dinge, die noch vor einem Jahr selbstverständlich waren, sind aktuell nicht möglich. Glücklicherweise bietet der Lahnsteiner Stadtwald eine Vielzahl von Möglichkeiten, sich im Freien zu bewegen und wenigstens ein bisschen Abstand vom Corona-Alltag zu bekommen. Nicht umsonst besuchen in „normalen“ Zeiten viele Gäste Lahnstein und Umgebung als Urlaubsdomizil.

Der Wald bietet eine Vielzahl von ausgebauten und ausgeschilderten Wegen, die spannende und abwechslungsreiche Stunden in der Natur ermöglichen.

Leider halten sich Besucher*innen immer wieder auch außerhalb der ausgeschilderten Wege auf. Zudem werden scheinbar ungenutzte Wiesen oder abgemähte Felder überquert oder zum Spielen oder Picknicken genutzt. Die Wiesen werden jedoch mehrmals im Jahr als Tierfutter abgemäht und auf den Feldern ist bereits Wintergetreide gepflanzt. Weiterlesen

Anzeige

Schwerer Verkehrsunfall auf der B260

in Blaulicht
LAHNSTEIN Zwei Leichtverletzte und großer Sachschaden - Unfall zwischen Bad Ems und Lahnstein

LAHNSTEIN Nach bisherigem Stand der Ermittlungen kam ein in Fahrtrichtung Bad Ems fahrender Pkw aus bislang unbekannter Ursache von seiner Fahrspur nach links ab, stieß zunächst gegen einen auf der Gegenfahrspur fahrenden Lkw und kollidierte im Anschluss frontal mit einem dem Lkw nachfolgenden Pkw.

Durch den Zusammenprall wurden die beiden Fahrzeugführer der Pkw leicht verletzt und zur weiteren Überwachung in umliegende Krankenhäuser verbracht.

Durch herumfliegende Fahrzeugteile kam es nach dem vorgenannten Unfallgeschehen noch zu einem Auffahrunfall zweier Pkw, hierbei entstand lediglich Sachschaden an den Fahrzeugen.

Die B 260 musste im Zeitraum der Unfallaufnahme für ca. 2h voll gesperrt und neben auslaufenden Betriebsstoffen von den nicht mehr fahrbereiten Pkw aufwendig geräumt werden. Die Feststellung der Unfallursache ist aktuell Gegenstand der noch laufenden Ermittlungen.

Anzeige

70 Jahre Friedhof Braubacher Straße

in Allgemein
Eine der ersten Beerdigungen im April 1951. Im Hintergrund die Vorhalle der später fertiggestellten Kapelle.

LAHNSTEINAm 31. März 1951 werden die Tore des alten Friedhofs als allgemeiner Begräbnisplatz geschlossen. Vom 1. April an müssen alle Oberlahnsteiner auf dem neuen Gottesacker an der Braubacher Straße beerdigt werden“, schrieb die Rhein-Zeitung vor 70 Jahren.

Ausnahme galt für diejenigen Bürger, die auf dem Friedhof an der Sebastianusstraße ein Kaufgrab besaßen. Davon machten beispielsweise Bürger Gebrauch, die an der Seite ihres Ehepartners bestattet werden wollten. Dies galt bis 1977, dann wurde der alte Friedhof endgültig geschlossen. Weiterlesen

Anzeige

Lahnstein bundesweit auf dem vorletzten Platz

in Allgemein/Lahnstein/Vereine
Die Stadt Lahnstein belegt Platz 417 von 418 getesteten Städten und Gemeinden unter 20.000 Einwohnern.

LAHNSTEIN Die Ergebnisse des durch den ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad Club) durchgeführten Fahrradklimatestes für 2020 sind jetzt veröffentlicht. Unter //fahrradklima-test.adfc.de/ergebnisse können die Ergebnisse abgerufen werden.

GRÜNE: erschütterndes Ergebnis

Will man die Stadt Lahnstein in der Liste finden muss man weit blättern, so der GRÜNE Fraktionsvorsitzende im Stadtrat der Stadt Lahnstein Gerhard Schmidt. Das Lahnstein in die Ortsgrößenklasse <20000 Einwohner eingestuft wurde und damit in der niedrigsten Kategorie der Städte rangiert ist nachvollziehbar und wenig überraschend. 418 Städte und Gemeinden in dieser Größenordnung haben sich in Deutschland an dem Klimatest beteiligt.

Bundesweit gilt der Test als Stimmungsbarometer für die Zufriedenheit der Fahrradfahrerinnen und Fahrradfahrer. Diese Umfrage ist nicht repräsentativ, gibt jedoch ein Stimmungsbild für die Fahrradfreundlichkeit der jeweiligen Kommune. Weiterlesen

Anzeige

Lahnsteiner Schnelltestzentrum nahm Betrieb auf

in Gesundheit/Lahnstein
Schnelltests für alle in Lahnstein (Foto: Stadtverwaltung Lahnstein)

LAHNSTEIN Das Kommunale Schnelltestzentrum Lahnstein hat in der Stadthalle seinen Betrieb aufgenommen. Von Montag bis Freitag haben die Bürgerinnen und Bürger in der Zeit von 17:00 bis 20:00 Uhr die Möglichkeit, sich einem kostenlosen Schnelltest zu unterziehen. Im Vorfeld ist eine Anmeldung unter der Telefonnummer 02621 914-170 erforderlich. Ohne Termin können keine Testungen erfolgen.

Die Tests werden von geschultem Personal durchgeführt. Über das Ergebnis erhalten die getesteten Personen eine Bescheinigung.

Dank der tatkräftigen Unterstützung von DRK, der DLRG und zahlreichen freiwilligen Helferinnen und Helfern ist es uns gelungen, binnen weniger Tage ein entsprechendes Angebot zu schaffen und das Testzentrum aufzubauen. Hierfür möchte ich bei den Beteiligten ausdrücklich bedanken“, so Oberbürgermeister Peter Labonte, der stolz auf das Engagement der dort tätigen Kräfte ist.

Weitere Testmöglichkeiten gibt es in Lahnstein in der Lahn-Apotheke (Tel.: 02621 922115, der Gemeinschaftspraxis Dres. med. Lutterbeck u. Paolazzi (Tel.: 02621 40055) u. der Praxis Dr. Julis Kremer-König (Tel.: 02621 4808). Bei dem Betrieb des Testzentrums wird die Stadt Lahnstein von dem DRK Ortsverein Lahnstein, der DLRG Ortsgruppe sowie zahlreichen freiwilligen Helfern unterstützt.

Anzeige

Vollsperrung der B42 bei Lahnstein

in Lahnstein
Achtung: Blitzerwarnung (10km/h Höchstgeschwindigkeit) und Vollsperrung ab 18 Uhr auf der B42

LAHNSTEIN Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Diez teilt mit, dass am Freitag, 12. März ab 15:00 Uhr schwingungssensible Betonierarbeiten auf der Brücke durchgeführt werden.

Radarkontrolle (10km/h) und Vollsperrung ab 18 Uhr auf der B42

Da die Brückenschwingungen infolge des Verkehrs den Erfolg der Arbeiten gefährden, sind eine Reihe verkehrslenkender Maßnahmen über das gesamte Wochenende erforderlich:

  • Ab Freitag, 12. März wird die zulässige Höchstgeschwindigkeit im Bauwerksbereich auf 10 km/h reduziert. Achtung – es werden Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt!
  • Ab Freitagabend, 18:00 Uhr bis Samstagmorgen, 08:00 Uhr wird die B 42 im Baustellenbereich in beide Richtungen voll gesperrt. Die Umleitung des gesamten Verkehrs erfolgt durch Lahnstein.
  • Ab Samstagmorgen, 08:00 Uhr bis Samstagabend, 17:30 Uhr wird die Sperrung der B 42 im Baustellenbereich nur für PKW wieder aufgehoben. Alle Fahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht über 2,8 t werden weiterhin durch Lahnstein umgeleitet. Die Polizei kontrolliert!
  • Ab Samstagabend, 17:30 Uhr bis Montagmorgen, 05:00 Uhr wird die B 42 im Baustellenbereich wieder in beide Richtungen voll gesperrt. Die Umleitung des gesamten Verkehrs erfolgt durch Lahnstein.
  • Ab Montagmorgen, 05:00 Uhr wird die Vollsperrung aufgehoben, es gilt dann wieder die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h.

Der LBM bittet um besondere Beachtung der Verkehrsumstellungen und weist darauf hin, dass die Polizei verstärkt die Einhaltung kontrollieren und auch verstärkt Geschwindigkeitskontrollen durchführen wird.

Der LBM wird über den weiteren Baufortschritt, insbesondere Änderungen der Verkehrsführung, frühzeitig informieren. Der Landesbetrieb Mobilität Diez bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner, insbesondere die Bürgerinnen und Bürger von Lahnstein und Umgebung, um Verständnis für die durch die Bauarbeiten entstehenden Beeinträchtigungen.

Anzeige
1 36 37 38 39 40 47
Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier