Jens Güllering - page 2

82. „CDU im Dialog“ – in Nievern vor Ort

in Politik/VG Bad Ems-Nassau
Corona-konform im Freien fand der „CDU-im Dialog“ in Nievern statt.

NIEVERN Eine lebendige Gesellschaft lebt vom regen Austausch miteinander. Seit einigen Jahren bietet die CDU-Kreistagsfraktion Rhein-Lahn mit ihrer Veranstaltungsreihe „CDU im Dialog“ eine Plattform, um regelmäßig mit Bürgern und Vertretern verschiedener Institutionen ins Gespräch zu kommen. Monatlich wird – reihum in den Verbandsgemeinden und der Stadt Lahnstein – ein Thema aufgegriffen. Vorsitzender Matthias Lammert (MdL) und die beiden Stellvertreter Günter Groß und Jens Güllering luden diesmal nach Nievern ein. Weiterlesen

Anzeige

Feuerwehreinheit Niederwallmenach mit moderner Wärmebildkamera ausgestattet

in VG Nastätten
VG Bürgermeister Jens Güllering, der Wehrführer der Einheit Niederwallmenach Jonas Meister und der stv.Wehrleiter der VG Nastätten Alexander Schäfer (v.r.n.l.) freuten sich sehr über die neue Wärmebildkamera, die die technische Ausrüstung sinnvoll ergänzt und aufwertet. Überreicht wurde diese durch Herrn Wagenknecht von der Sparkassenversicherung (li.)

NIEDERWALLMENACH Als siebte Feuerwehreinheit innerhalb der Verbandsgemeinde Nastätten konnte nun nach erfolgreicher Ausbildung von insgesamt 7 Atemschutzgeräteträgern die Feuerwehr Niederwallmenach eine moderne Wärmebildkamera in Empfang nehmen. Möglich macht dies ein spezielles Förderprogramm für Feuerwehren der SV SparkassenVersicherung / SV Kommunal für ihre über den Versicherungsschutz KRISTALL versicherten Kommunen. Weiterlesen

Anzeige

Verbandsbürgermeister Jens Güllering ruft alle morgen zur Schweigeminute für getötete Polizisten auf

in Blaulicht/VG Nastätten
Verbandsbürgermeister Jens Güllering ruft alle morgen zur Schweigeminute für getötete Polizisten auf

NASTÄTTEN Liebe Kolleginnen und Kollegen, tief erschüttert haben wir wohl alle am Montag die schrecklichen Ereignisse aus dem Landkreis Kusel zur Kenntnis genommen. Bei einer routinemäßigen Kontrolle, also in Ausübung ihres Dienstes, wurden zwei junge Polizeibeamte kaltblütig ermordet. Die beiden Polizisten standen, genauso wie wir, im Dienst der Allgemeinheit.

Leider kann eine so schreckliche Tat nicht rückgängig gemacht werden. Aber wir können durch äußere Handlungen unsere Trauer und unser Mitgefühl zum Ausdruck bringen. Für den morgigen Freitag wurde um eine Schweigeminute gebeten. Um 10 Uhr soll für einen kurzen Moment die Arbeit unterbrochen werden und das öffentliche Leben stillstehen um den Opfern zu gedenken.

Ich bitte Sie und euch ganz herzlich, an dieser Schweigeminute teilzunehmen. //www.deutschlandfunk.de/landesweite-schweigeminute-und-gottesdienst-fuer-getoetete-polizisten-112.html

Herzlichen Dank und viele Grüße Jens Güllering

Gehen im Nastättener Rathaus schon bald die Lichter aus?

in Cartoons/VG Nastätten
Gehen im Nastättener Rathaus schon bald die Lichter aus? (Bild: Fotomontage)

NASTÄTTEN Auf eine kleine Presseanfrage des BEN Kurier, bestätigte sowohl der Stadtbürgermeister Marco Ludwig, wie auch der Verbandsbürgermeister Jens Güllering, dass im Nastättener Rathaus schon bald die Lichter ausgehen könnten.

Dazu der Stadtbürgermeister Marco Ludwig: „Ob die Lichter im Nastättener Rathaus tatsächlich ausgehen, hängt auch sehr viel von der zukünftigen Mitarbeit der Angestellten ab.“

Der Verbandsbürgermeister Jens Güllering wurde deutlicher: “Man kann das nicht nur auf die Mitarbeiter schieben. Hier geht es um grundsätzliche Dinge. Wenn ein Lichtschalter klemmt, muss eine Elektriker herauskommen. Nur so kann das Problem behoben werden!“

Abschließend erklärten der Stadtbürgermeister und der Verbandsbürgermeister einvernehmlich, dass sie trotz gestiegener Energiepreise auch in Zukunft den Angestellten die Entscheidung über das Ein- oder Ausschalten von Lichtquellen in den Büros überlassen werden (Achtung: Dieses ist ein satirischer Text! Keiner der Bürgermeister hat diese Sätze jemals gesagt!).

7000 Kinderfinder für den Rhein-Lahn-Kreis – Tolle Aktion!

in Lahnstein/Rhein-Lahn-Kreis/VG Nastätten
7000 Kinderfinder für den Rhein-Lahn-Kreis - Tolle Aktion!

RHEIN-LAHN/BOGEL Auf Vermittlung von Bürgermeister Jens Güllering (VG Nastätten) und Peter Labonte (zu dieser Zeit Oberbürgermeister der Stadt Lahnstein und Vorstandsmitglied der Unfallkasse Rhein-Land Pfalz) konnte der Kreisfeuerwehrverband Rhein-Lahn e.V. (KFV) kürzlich 7000 Kinderfinder entgegennehmen.

Bei den Kinderfindern handelt sich um im Dunkeln selbst leuchtende Aufkleber, die an Türen (im unteren Bereich) von Kinderzimmern angebracht werden können. Bei einem eventuellen Wohnhausbrand sollen diese den Feuerwehrkräften das Auffinden von Kindern im Dunkeln erleichtern. Gerade kleine Kinder verstecken sich oft in Gefahrensituationen, daher ist es hilfreich, wenn Einsatzkräfte bei Einsätzen in verrauchten und dunklen Gebäuden mit den Aufklebern einen Hinweis auf eventuelle Kinder in den Räumen hingewiesen werden.
Weiterlesen

Anzeige

Standesamtliche Eheschließungen nun auch auf dem Hof Wendenius in Hainau möglich

in VG Nastätten
Die Eigentümerin des Hofes Wendenius Christine Hempelmann (2. von links) mit Bürgermeister Jens Güllering und den beiden Standesbeamten Silke Schmidt (links) und Alexander Lehn (rechts) bei der Unterzeichnung der Nutzungsvereinbarung.

NASTÄTTEN/HAINAU Die standesamtliche Hochzeit gehört zweifelsohne zu den ganz besonderen Tagen. Nicht zuletzt aus diesem Grund legen Ehepaare immer größeren Wert auf entsprechendes Ambiente in festlicher Atmosphäre.

Die Verbandsgemeinde Nastätten freut sich, ab Februar einen weiteren Trauraum in ihr Angebot aufnehmen zu können. Vor wenigen Wochen konnte Bürgermeister Jens Güllering die Vereinbarung zur Nutzung der ehemaligen Scheune des stilvollen restaurierten Hofes Wendenius im Ortskern von Hainau gemeinsam mit der Eigentümerin Christine Hempelmann unterzeichnen. Weiterlesen

Anzeige

Holzvermarktung und Kartellklage beschäftigt Stadt- und Ortsbürgermeister im Rhein-Lahn-Kreis

in Rhein-Lahn-Kreis
Zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer nutzten die Gelegenheit, sich aus erster Hand zur Kartellschadensersatzklage im Zusammenhang mit der früheren Rundholzvermarktung zu informieren. Der zuständige Referent des GStB Rheinland-Pfalz, Dr. Stefan Schaefer informierte die Zuhörer.

RHEIN-LAHN Die Rundholzvermarktung beschäftigt die kommunalen Waldbesitzer schon seit einigen Jahren. Die langjährige Vermarktung über die Gemeinschaftsforstämter wurde bereits im Jahr 2019 eingestellt und auf die eigens dafür gebildeten kommunalen Holzvermarktungs GmbHs übertragen.

Leider ist das Thema damit für die Waldbesitzer noch nicht erledigt. Kurz vor Weihnachten wurde zahlreichen Kommunen durch das Land Rheinland-Pfalz die Streitverkündung angekündigt. Da dies zu erheblichen Nachfragen und zur Verunsicherung in der kommunalen Familie geführt hat, wurde von der Kreisgruppe Rhein-Lahn des Gemeinde- und Städtebundes zu einer Online-Informationsveranstaltung eingeladen. Das Vorstandsteam mit Jens Güllering, Harald Gemmer und Michelle Wittler konnte den zuständigen Fachreferenten des GStB Rheinland-Pfalz, Dr. Stefan Schaefer gewinnen. Weiterlesen

Anzeige

Stab-Wechsel bei der Kreisvolkshochschule am Standort Nastätten

in Schulen/VG Nastätten
Stab-Wechsel bei der Kreisvolkshochschule am Standort Nastätten

NASTÄTTEN Die Arbeit im Bereich der Erwachsenenbildung ist vielseitig und unterliegt sich ständig erweiternden Aufgaben. Für gute Bildungsarbeit braucht es auch in der Organisation gute Leute, die Kurse zusammenstellen, dabei die Kontakte mit allen in der Organisation Betroffenen halten und Ansprechpartner für Interessierte und Teilnehmende vor Ort sind. „Hier wird in den Außenstellen der Kreisvolkshochschule des Rhein-Lahn-Kreises Großartiges geleistet“, so Landrat Frank Puchtler – zugleich Vorsitzender der Kreisvolkshochschule – beim Unterzeichnen der Urkunden für den Wechsel am Standort Nastätten.
Weiterlesen

Anzeige

Rhein-Lahn-Kreis gut im KPV-Landesvorstand vertreten

in Politik/Rhein-Lahn-Kreis/VG Bad Ems-Nassau/VG Nastätten
Foto von links: Hans-Gerd Henkel, Oliver Krügel, Jens Güllering

BAD EMS Der Rhein-Lahn-Kreis ist auch im neuen Landesvorstand der Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU (KPV) sehr gut vertreten. Bei der jüngsten Vorstandswahl wurden gleich drei bekannte Personen aus dem Kreis in den Landesvorstand gewählt.

KPV ist die Stimme der Kommunen innerhalb der CDU

Nachdem Hans-Gerd Henkel aus Lahnstein über Jahrzehnte die Geschicke der KPV Rheinland-Pfalz als Landesschatzmeister geprägt hat, hat er dieses verantwortungsvolle Amt nun abgegeben. Dennoch wird er als Beisitzer auch künftig dem Vorstandsgremium angehören. Weiterlesen

Anzeige

Ein Weihnachtsmärchen! – Zwei Bürgermeister aus der VG Nastätten halfen einer Familie in Not

in VG Nastätten
Ein Weihnachtsmärchen! - Zwei Bürgermeister aus der Verbandsgemeinde Nastätten helfen einem Bürger in Not

WELTEROD Zwei Bürgermeister aus der Verbandsgemeinde Nastätten leben den Sinn der Weihnachten auf menschliche Art und Weise. Keiner der beiden wollte das wir diesen Artikel hier schreiben aber genau das ist es was Menschlichkeit im Sinne des Christentums bedeutet. Nicht wegsehen wenn Bürger in Not sind. Und so müssen wir uns auf eine kleine Geschichte schauen die in einem Weihnachtsmärchen endet.

Vor wenigen Tagen meldete sich ein Mann, der kürzlich mit seinem Sohn und der neuen Lebensgefährtin in die Gemeinde Welterod in der Verbandsgemeinde Nastätten gezogen war. Ein typischer Ur-Bayer der einige Schicksalsschläge hinter sich hat. Zwei Herz- und Hinterwandinfarkte, und dazu noch die zum langsamen und sicheren Tod führende Lungenkrankheit COPD. Wenn man ihn sieht würde man denken: “Stark wie ein Baum.” Und genau dieses Bild versucht er auch zu ermitteln. Ein Mann, der immer alles irgendwie schaffte. Weiterlesen

Anzeige
Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier