Insektensterben

Insektensterben menschengemacht – AGL Lahnstein ruft zu Gegenmaßnahmen auf

in Lahnstein/Politik
Insektensterben menschengemacht - AGL Lahnstein ruft zu Gegenmaßnahmen auf

LAHNSTEIN Die AGL (Alternative Grüne Liste) ruft Mitbürgerinnen und Mitbürger auf sich dem Insektensterben entgegen zu stellen. Der Schutz von Insekten ist eine der wichtigsten Aufgaben der Gegenwart und der Zukunft. Eine Welt ohne Insekten hätte dramatische Folgen für die Umwelt und damit auch für uns Menschen.

Insekten sind sowohl für uns Menschen als auch für die Natur unverzichtbar. Das Insektensterben muss durch geeignete Maßnahmen aufgehalten werden. Dabei reicht es nicht nur auf staatliche Maßnahmen zu schauen. Jeder Mann und jede Frau sind dazu aufgerufen in diese Richtung tätig zu werden. Eine wichtige Maßnahme dazu ist es wieder Insekten in die Gärten zu locken.

Naturschutzorganisationen wie NABU (Naturschutzbund Deutschland) und BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland) geben dazu wertvolle Tipps.  Zum Schutz der Insekten ist sowohl im öffentlichen Bereich als auch in privaten Gärten der Einsatz von Pestiziden zu vermeiden. Zusätzlich sollten in diesen Bereichen heimische Gewächse gepflanzt werden um für ein insektenfreundliches Umfeld zu sorgen.

Die Ursachen für das Insektensterben sind menschengemacht und daher umkehrbar, so der Fraktionsvorsitzende der AGL im Lahnsteiner Stadtrat, wir müssen jedoch alle etwas dafür tun.

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier