Franziska Klepper

Dein Wimpernschlag trägt uns in die Weite – Fantastisches Buch der Stiftung Scheuern veröffentlicht

in VG Bad Ems-Nassau
Dein Wimpernschlag trägt uns in die Weite - Fantastisches Buch der Stiftung Scheuern veröffentlicht

NASSAU Zeitlos zauberhaft. So lautet die Überschrift eines Impulstextes aus dem neuen Buch der Stiftung Scheuern „Dein Wimpernschlag trägt uns ins Weite“. Mit dem Buch bietet sie künftig an, mit „52 Wochenimpulsen und dem Wolkenweg durch das Jahr“ zu gehen. Das Buch aus der Feder von Franziska Klepper, die in der Stiftung Scheuern zuständig ist für die Ausgestaltung des diakonischen Profils, wurde am 28. Juni 2021 im INGEPA Montage- und Dienstleistungszentrum in Bad Ems vorgestellt.

Dein Wimperschlag trägt uns in die Weite

In lockerer Manier hat Klepper für jede Woche im Jahr einen Impuls zu einem biblischen Vers geschrieben, für den sie in der Gegenwart Anknüpfungspunkte und dauerhaft Gültigkeit sieht. So entsteht ein zeitgemäßer, lockerer Zugang zur christlichen Religion. Dennoch ist das Buch als Anregung auch für diejenigen, die geistlichen Themen eher fernstehen, in jedem Fall lesenswert. Das Buch ist bei der Stiftung Scheuern selbst und in Buchläden der Region erhältlich.

Gerd Biegen, theologischer Vorstand der Stiftung Scheuern, freut sich ebenfalls: „Es ist ein Buch mit Geist und damit ein schöner Gegenpol zu unserem doch oft sehr materialistisch geprägten Alltag. Der ‚Wimpernschlag‘ regt an zum Nachdenken über sich selbst und die Welt. Außerdem verweisen in dieser ‚komischen Zeit‘ mit Corona die Impulse im Buch über all die Beschränkungen und Ängste hinaus.“ Das Buch sei zwar unter dem Eindruck der Corona-Pandemie entstanden, aber eben nicht darin verhaftet.

Dein Wimperschlag trägt uns in die Weite…..

So ergänzt Autorin Franziska Klepper: „Der ‚Wimpernschlag‘ kann die Welt nicht ändern, aber er kann mit seinen universellen Impulsen Kraft, Frische, Freude und Anregung bringen für die kommende Woche. Die Texte und Bilder sind geschlechterübergreifend und finden in jeder Generation ihre Fans.“ Klepper kann das durchaus so behaupten, denn Texte und Bilder sind praxisgetestet. Sie alle sind im Laufe der letzten knapp anderthalb Jahre innerhalb der Stiftung Scheuern von Mitarbeitenden, Bewohner*innen und Werkstattbeschäftigten gelesen und angeschaut worden. „Mit viel Erfolg, so kamen wir erst auf die Idee, ein Buch daraus zu machen, damit sich auch andere Menschen ins Weite tragen lassen“, hofft Klepper.

Druck und Layout liefen über das Bad Emser Montage- und Dienstleistungszentrum (MDZ) von INGEPA. Dort arbeiten 32 Menschen mit psychischer Erkrankung, die von sieben Fachkräften unterstützt werden. „Natürlich haben wir das Buch schon bei der Produktion gelesen“, verrät Mediengestalter Martin Warmbier vom MDZ. „Es war etwas ganz anderes und die Bilder haben viele aus der Belegschaft neugierig gemacht. Beispielsweise das Zusammenkommen von verschiedenen Medien in einem Impuls, wenn es um Liedtexte oder Filme wie in „Große Freiheit Nr. 7“ oder „Sound of my Soul“ geht, das hat uns alle beeindruckt.“ Wie Warmbier und das Team der Druckerei haben auch viele andere bei der öffentlichen Vorstellung im Buch geblättert und direkt Anknüpfungspunkte für‘s eigene Leben gefunden.

Das Buch ist ab 1. Juli für 12 Euro erhältlich bei:

Buchhandlung Jörg KG | Amtsstraße 13 | 56377 Nassau, Empfang der Stiftung Scheuern | Am Burgberg 16 | 56377 Nassau, Buchhandlung Meckel | Römerstraße 59 | 56130 Bad Ems, Buchhandlung Bücherland | Römerstraße 35-37 (Römerpassage) | 56355 Nastätten, Buchhandlung Mentges | Hochstraße 43 | 56112 Lahnstein, Buchhandlung Reuffel | Bahnhofstraße 20 | 56410 Montabaur

Gehe zu Start