Erkennen Sie Lahnstein?

Erkennen Sie Lahnstein? Der Lahnsteiner Hof stand an der Brückenstraße – Wer rätselt mit?

in Lahnstein
Postkarte um 1941 (Sammlung Stadtarchiv Lahnstein)

LAHNSTEINHotel Restauration Lahnsteiner Hof“ ist auf dem Gebäude zu lesen, das die Postkarte der letzten Rätselfolge zierte. Es stand auf dem Grundstück, das heute vom Globus-Getränkemarkt mit seinem geräumigen Parkplatz eingenommen wird.

Globus-Getränkemarkt heute (Foto: Christa Ollrich)

Das Hotel mit Restaurant wurde von verschiedenen Pächtern betrieben, unter anderem von Wilhelm Frank (vor 1936), Hans Born (vor 1956), Karl Schmidt (1957-1970) und Manfred Kaiser (1973-1978). 1978 wurde die Gaststätte von Dietmar Schickel und Michael Sefeloge zu einer Diskothek ausgebaut, die bis 1984 unter dem Namen „Double S“ bekannt war. Nach der Betriebsaufgabe wurde das Gebäude abgerissen. Weiterlesen

Hof Aspich auch heute noch beliebt

in Lahnstein
Postkarte Hof Aspich, um 1949. (Sammlung Stadtarchiv Lahnstein)

LAHNSTEIN Das Waldrestaurant „Hof Aspich“ in der Nähe des Kurzentrums war auf dem letzten Rätselbild um 1949 zu sehen.  Bereits Anfang des 20. Jahrhunderts war es ein beliebtes Ausflugslokal.

Rätselfoto um 1941 (Sammlung Stadtarchiv Lahnstein)

Betreiber war Familie Jakob Helbach, ab ungefähr 1911 Familie Josef Jahn. Von 1928 bis 1968 gehörte das Anwesen Heinrich Schmitz, anschließend seiner Tochter Katharina Friesing. Von 1994 bis 2001 betrieb die Hof Aspich GmbH eine Hausbrauerei. Heute finden sich hier das Restaurant Troja und die Kulturscheune Aspich.

Viola Bauer wird für die Vergleichsaufnahme gedankt. Markanteste Übereinstimmung zum Rätselfoto ist die Doppelhausgruppe mit den unterschiedlichen Dachhöhen. Das linke Gebäude ist blau gestrichen. Das Gaststättengebäude mit dem davorliegenden Küchenhaus wurde renoviert, umgebaut und orange angestrichen. Im Außengelände wirbt ein trojanisches Pferd zum Besuch des Restaurants.

Jetzt wird ein anderes Restaurant gesucht, das allerdings nicht mehr steht. Was befindet sich hier heute? Wer miträtseln möchte, maile bitte ein aktuelles Foto an archiv@lahnstein.de oder schicke es per Post an das Stadtarchiv Lahnstein, Kirchstraße 1, 56112 Lahnstein.

Hof Aspich heute (Foto: Viola Bauer)

Die beste Vergleichsaufnahme wird mit der Auflösung im nächsten Monat veröffentlicht. Auch freut sich Stadtarchivar Bernd Geil über das Zusenden oder Mitteilen weiterer Bildvorschläge.

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier