Ehrenamt

Bechelner Seniorencrew lässt die Quelle sprudeln

in VG Bad Ems-Nassau
Das Wasser am Oberborn läuft wieder, nachdem er viele Monate trocken war. (Foto R. Ansel)

BECHELN Das Wasser läuft wieder nach einem Arbeitseinsatz am Oberborn. Nach einer Phase längerer Trockenheit sprudelt die in der Nähe befindliche Quelle zwar wieder – aber am Brunnen kam dennoch kein Wasser mehr an. Der offene Graben war durch Laub so verstopft, dass das Wasser nicht mehr bis zur Quellfassung gelangte. Dafür lief das Wasser über den mittlerweile aufgeweichten Wirtschaftsweg, der sich zwischen Quelle und Brunnentrog befindet.

Nachdem das Laub aus dem Graben entfernt war, fließt das Wasser wieder zur Brunnenfassung. (Foto H. Kimmel)

Zeitgleich zum Einsatz am Oberborn wurden von einer anderen Gruppe der Seniorencrew die Ruhebänke auf dem Dorfplatz und Spielplatz wieder aufgestellt. Zuvor wurden sie nach der Winterpause gründlich gereinigt. Ein drittes Team beseitigte einen umgefallenen Baum, der den Limespfad in der Nähe des Dorfgemeinschaftshauses versperrte.

Beim Arbeitseinsatz im März wurden in der Ortslage alle Bäume beschnitten. In zwei Gruppen hat man bei insgesamt 16 Bäumen, die an den Straßen stehen, den notwendigen Rückschnitt vollzogen und das angefallene Astwerk entsorgt. Darüber hinaus wurden verschiedene Pflanzbeete und Baumscheiben einer ersten Pflege unterzogen. In einem Sondereinsatz kümmerten sich die Frauen u.a. um die Fläche an der Waldstraße, die zu einem bienenfreundlichen Steingarten umgewandelt werden soll.

Um einen Aprilscherz handelte es sich bei der Veröffentlichung über die Senior*innencrew am 1. April. Die Mitglieder werden auch weiterhin das generische Maskulinum gebrauchen und davon ausgehen, dass bei dem Begriff „Senioren“ alle in Frage kommenden Personen gemeint sind.

30 Jahre “Bücherei für den Einrich”

in VG Aar-Einrich
Aus kleinen Anfängen im Dorfgemeinschaftshaus Klingelbach: 30 Jahre Bücherei - 20 Jahre Förderverein und 10 Jahre im Haus der Familie unter neuem Namen

KATZENELNBOGEN Im Mittelpunkt steht heute – wie damals – die „Büchereiarbeit“, wie es Rosi Hoffmann, die Leiterin nennt. Das beinhaltet weit mehr als nur Medien zu verleihen. Ihr eingespieltes Team versorgt die Kinder und Jugendlichen der Schulklassen und Kindertagesstätten, organisiert Ausleihe, Kurse und Veranstaltungen für alle Altersgruppen.

Im Sommer 2020 veranstalteten sie mit dem Haus der Familie spontan eine 14-tägige Ferienfreizeit. Töpfern, Malen, Filzen, Backen und viele weitere kreativen Kurse mit hier bekannten Künstlern standen auf dem Programm.  Weiterlesen

Julian Minor ist Ehrenamtslotse der Verbandsgemeinde Loreley

in VG Loreley
Julian Minor ist Ehrenamtslotse der Verbandsgemeinde Loreley

LORELEY Versprochen – Wort gehalten: Um das Ehrenamt in der Verbandsgemeinde Loreley künftig zu stärken, hat Bürgermeister Mike Weiland jetzt im Rahmen des 1. Vereinsnetzwerks im Kreise von Vereinsvertretern im Loreley Besucherzentrum den Ehrenamtslotsen vorgestellt: Julian Minor übernimmt diese neue Aufgabe und wird damit künftig Anlaufstelle für Vereine sein, die für ihre Anliegen bislang keine unmittelbaren Ansprechpartner in der Verwaltung haben.

Beratung bei Vereinsvorhaben und Hilfestellung zur Beantragung von Genehmigungen für die Durchführung von Vereinsveranstaltungen oder schlicht die Weiterleitung von Anliegen an die zuständigen Kolleginnen und Kollegen im Haus oder eine andere Behörde sollen die Kernaufgaben des Ehrenamtslosten sein, um das Ehrenamt zu würdigen, zu fördern und zu unterstützen.

Mit diesem neuen Service, den Bürgermeister Mike Weiland ins Leben gerufen hat, leistet die Verwaltung einen Beitrag gegenüber dem Ehrenamt, Bürokratie ein Stück hintenan zu stellen und stattdessen denjenigen, die sich für das Wohl der Gesellschaft einbringen, unter die Arme zu greifen.

Auf der Internetseite der Verbandsgemeinde Loreley unter www.vgloreley.de wird man künftig unter der Rubrik Ehrenamtslotse auch einige wichtige Antragsformulare für Vereine finden.

Vereinsnetzwerk und Kontakte ausbauen

Darüber hinaus soll auch das Vereinsnetzwerk ausgebaut werden. Der Verwaltung liegen über die Verzeichnisse der Internetseiten der Gemeinden und Städte viele Kontaktdaten von Vereinen und Ehrenamtlichen vor. Nichts ist jedoch auch im Ehrenamt beständiger als der Wandel und daher sind die Daten oft veraltet.

Um künftig auch Informationen der Verwaltung zur Unterstützung des Ehrenamtes erhalten zu können, werden alle Vereine gebeten, dem Ehrenamtslotsen ihre aktuellen Ansprechpartner per Mail mit Vereinsname, Funktion, Name, Anschrift, Telefonnummer und Mailadresse zu melden.

Julian Minor, der sich neben seinen bisherigen Aufgaben aus eigenen Stücken gemeldet hat, die Funktion des Ehrenamtslotsen gerne übernehmen zu wollen, ist am Verwaltungsstandort St. Goarshausen anzutreffen und unter folgenden Kontaktdaten erreichbar:

Mail: Ehrenamt@vg-loreley.de bzw. Telefon 06771 919-144

Ehrenamt wird gefördert

in VG Nastätten
Ehrenamt wird gefördert - Anträge können bis 1. November gestellt werden

NASTÄTTEN Die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt (DSEE) unterstützt mit dem Förderprogramm „Engagement fördern. Ehrenamt stärken. Gemeinsam wirken“ gemeinnützige Organisationen und Vereine während der Corona-Krise. Darauf macht Bürgermeister Jens Güllering aufmerksam.

Die Herausforderungen der Corona-Pandemie sind auch für Vereine und ehrenamtliche Organisationen groß. Gerade das Ehrenamt leistet einen wertvollen Beitrag zum Erhalt zivilgesellschaftlicher Strukturen. Das muss unterstützt und gefördert werden“, so Bürgermeister Güllering, der allen Vereinen und Organisationen empfiehlt, sich mit dem Förderprogramm zu befasssen. Weiterlesen

Mit abstimmen beim Engagementpreis

in Rhein-Lahn-Kreis

RHEIN-LAHN-KREIS Der Deutsche Engagementpreis ist der Dachpreis für bürgerschaftliches Engagement in Deutschland. Er würdigt das freiwillige Engagement der Menschen in unserem Land und all jene, die dieses Engagement durch die Verleihung von Preisen unterstützen. Weiterlesen

Ehrenamt in der Blaulichtfamilie stärken

in Politik/Rhein-Lahn-Kreis/VG Diez
Landtagsabgeordneter Matthias Lammert (CDU): Ehrenamt in der Blaulichtfamilie stärken – auch Ehrenamts-Rente prüfen

DIEZ Der CDU Landtagsabgeordnete und stellv. Fraktionsvorsitzende Matthias Lammert (CDU) setzt sich für eine Stärkung des Ehrenamts in der Blaulichtfamilie ein. Seine Fraktion habe dazu ein umfangreiches Positionspapier beschlossen. Weiterlesen

Gehe zu Start