Westerwald

16-jähriger unter Alkoholeinfluss auf dem Fahrrad unterwegs

in Blaulicht/Westerwald

NEUHÄUSEL (ots) Am Abend des 19.11.2021 gegen 22:15 Uhr wurde ein 16-jähriger Führer eines Pedelecs während eines Einsatzes in der Westerwaldstraße im Bereich der Augstschule überprüft. Hierbei wurde festgestellt, dass der Fahrer unter Alkoholeinfluss stand. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren gegen ihn wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet.

Zeugenaufruf nach Unfallflucht auf der A3

in Blaulicht/VG Diez/Westerwald
Zeugenaufruf nach Unfallflucht auf der A3 (Symbolbild Pixabay)

DIEZ/GROßHOLBACH (ots) Am Mittwoch, den 10.11.2021, gegen 18:25 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der A3 in Fahrtrichtung Frankfurt zwischen den Anschlussstellen Montabaur und Diez. Weiterlesen

Ermittlungserfolg der Polizei – Mutmaßlicher Tankstellenräuber gefasst

in Westerwald
Ermittlungserfolg der Polizei - Mutmaßlicher Tankstellenräuber gefasst

Ww (ots) In der Zeit von März bis Juni 2021 wurden in Oberhonnefeld, Anhausen, Dierdorf, Mündersbach und Herschbach Uww. fünf Raubüberfällen auf Tankstellen verübt. Dabei betrat ein alleinhandelnder Täter die Tankstellen und forderte unter Vorhalt einer Schusswaffe die Angestellten zur Herausgabe von Zigaretten und Bargeld (Der BEN Kurier berichtete hier)

Ermittler der Kriminalinspektionen Montabaur und Neuwied arbeiteten eng zusammen und tauschten sich regelmäßig aus. Eine eingeleitete Öffentlichkeitsfahndung brachte den entscheidenden Hinweis, sodass sich ein konkreter Tatverdacht gegen einen 51- jährigen Mann aus der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach ergab. Weiterlesen

Junger Fahrer verursacht unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln zwei Verkehrsunfälle

in Blaulicht/Westerwald
Junger Fahrer verursacht unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln zwei Verkehrsunfälle

RENNEROD (ots) Am 03.11.2021, gegen 02:40 Uhr befuhr ein 18 jähriger Fahranfänger aus der VG Rennerod zunächst die B255 in Rehe. Im Einmündungsbereich Hauptstraße/Denkmalstraße kam dieser aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit am Ende einer Fahrbahnschwenkung nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Verkehrsschild, welches ca. 80m bis zu einer Tankstelle mit geschliffen wurde. Weiterlesen

LKW auf der A3 bei Dierdorf umgekippt

in Blaulicht/Westerwald
Der LKW drehte sich auf nasser Fahrbahn und kam im Graben zum Stehen. Die Ladung verteilte sich auf der A3.

DIERDORF Heute gegen 15 Uhr 30, rutschte ein schwer beladener LKW bei nasser Fahrbahn in den Graben auf der A3 zwischen Dierdorf und Ransbach-Baumbach. Die Fahrbahn wurde auf beiden Seiten gesperrt.

Der LKW blockierte zwei Fahrbahnen. Die Ladung verteilte sich über die gesamte Straßenbreite. Die Bergung ist noch im vollen Gange. Aktuelle Staulänge etwa 16km. Im weiteren verlauf der A3 ereignete sich ein weiterer LKW Unfall von der Richtung Dernbach aus kommend nach Limburg. Ab der Abfahrt Montabaur kommt der Verkehr komplett zum Erliegen.

Die Wartezeit wurde teilweise mit bis zu vier Stunden angegeben.

Orange the World – Gewalt gegen Frauen beenden – Der Rhein-Lahn-Kreis setzt ein Zeichen

in Koblenz/Lahnstein/Rhein-Lahn-Kreis/VG Bad Ems-Nassau/Westerwald
Der Rhein-Lahn-Kreis setzt ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen

RHEIN-LAHN Weltweit erleuchten im Zeitraum vom 25. November, dem Internationalen Tag zur Beendigung der Gewalt gegen Frauen, bis zum 10. Dezember, dem Tag der Menschenrechte, bedeutende Gebäude und markante Orte in orange. Die Kampagne „16 days of Activism against Gender-Based Violence” generiert weltweit Aufmerksamkeit, um der Gewalt gegen Mädchen und Frauen ein Ende zu setzen.

Es ist ein Aufruf der „Vereinten Nationen“, und Orange repräsentiert dabei als leuchtende und optimistische Farbe eine Zukunft frei von Gewalt an Frauen und Mädchen und lehnt sich an die Kampagnenfarbe der UN Women der Vereinten Nationen an. Gewalt an Mädchen und Frauen ist eine der am weitesten verbreiteten Menschenrechtsverletzungen und wirkt sich auf alle Lebensbereiche von Frauen und Mädchen aus. Weiterlesen

Trotz Videoüberwachung: Diebstahl eines Katalysators auf ICE Parkplatz in Montabaur

in Blaulicht/Westerwald
Trotz Videoüberwachung: Diebstahl eines Katalysators auf ICE Parkplatz in Montabaur

MONTABAUR (ots) Am Dienstag, 26. Oktober, in der Zeit von 6.45 Uhr bis 19.20 Uhr parkte ein 54-Jähriger PKW-Fahrer aus Köln auf dem gebührenpflichtigen und videoüberwachten ICE-Parkplatz in Montabaur.

Bei seiner Rückkehr musste er feststellen, dass an seinem PKW BMW der Katalysator entwendet wurde. Unbekannte Täter hatten diesen vermutlich mit einem Trennschleifer unter dem PKW sauber abgeschnitten. Die Polizeiinspektion Montabaur sucht Zeugen die möglicherweise beim Vorbeifahren verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Für Hinweise bitte die Polizei Montabaur unter der Telefonnummer 02602-9226-0 anrufen.

Solaranlage gestohlen – Zeugen gesucht

in Blaulicht/Westerwald
Photovoltaikanlage gestohlen - Zeugen gesucht!

RENNEROD (ots) Im Zeitraum vom 21.10.2021, 15 Uhr, bis 23.10.2021, 11 Uhr, verschafften sich mehrere unbekannte Täter Zugang zur Wasserversorgungsanlage der Verbandsgemeinde Rennerod, welche entlang der B54 in Höhe der Gemarkung Salzburg liegt.

Hier schraubten die unbekannten Täter zunächst ein Zaunelement ab und gelangten so auf das Gelände. Im Anschluss demontierten und entwendeten diese unter Zuhilfenahme einer Leiter insgesamt achtzehn Photovoltaikmodule und einen Gleichrichter im Wert von ca. 10.000 EUR. Wer kann sachdienliche Hinweise zu den Tätern geben?

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier