VG Bad Ems-Nassau

Hoher Besuch bei Löwenstein Medical in Bad Ems

in Gesundheit/Politik/VG Bad Ems-Nassau

BAD EMS Im Rahmen einer Unternehmensbesichtigung informierten sich die Rheinland-Pfälzische Ministerpräsidentin gemeinsam mit dem Innenminister über die positive Entwicklung und Erfolgsstory des  Bad Emser Unternehmens Löwenstein-Medical in der Bad Emser Arzbacher Straße.

Gerade in der aktuellen „Corona-Pandemie„ ist das Rheinland-Pfälzische Unternehmen mit Sitz in Bad Ems, eine wichtige Säule in und für unser Gesundheitssystem. Gerade auf dem Sektor der Beatmungs- und Intensivmedizin leistet das Unternehmen mit seinen annähernd 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wichtige Arbeit, um die Patienten fachgerecht versorgen zu können“, so Malu Dreyer. „Dafür danke ich Ihnen Herr Reinhard und Benjamin Löwenstein und Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von ganzem Herzen.

Dies auch im Namen der gesamten Landesregierung und der Rheinland-Pfälzerinnen und Rheinland-Pfälzer“, so die Ministerpräsidentin weiter.
Weiterlesen

Kinder waren wieder die Stars

in VG Bad Ems-Nassau
Stadt lud erneut zum Neugeborenen-Empfang - Eine gute Idee, sagen die Eltern

NASSAU Neue Erdenbürger werden von ihren Familien meist sehnsüchtig erwartet und sind nicht nur ein großes Glück für Eltern, Geschwister und Großeltern. Die nachrückende Generation ist auch für die Gesellschaft von unschätzbarem Wert.

Stadt lud erneut zum Neugeborenen-Empfang – Eine gute Idee, sagen die Eltern

Die Babys schlummern friedlich: Dass sie die Zukunft von Nassau sind, können sie noch nicht ahnen. Auf lange Sicht sind sie das wirkliche Kapital der Stadt. Kein Wunder also, dass die Säuglinge beim erneuten Neugeborenen-Empfang – der aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie leider nicht im historischen Rathaus stattfand, sondern auf die Stadthallen-Terrasse verlegt wurde – jetzt wieder die Stars waren.

Stadtbürgermeister Liguori und Kinderwaldteam begrüßten die Neugeborenen

Mit Freude und sichtlichem Stolz erfüllt waren Stadtbürgermeister Manuel Liguori und das Kinderwald-Team, welche die frischgebackenen Eltern mit ihrem Nachwuchs im Kinderwaldjahr 2019/2020 begrüßten.

Dabei wurde den Neuankömmlingen ein kleines Willkommensgeschenk in Form eines Blumenstraußes für die Mamas, einer Erinnerungsurkunde, einem Baby-Badetuch mit dem Aufdruck Stadt Nassau und ein Präsent der Stadtbibliothek überreicht.

Des Weiteren wird für alle neugeborenen Nassauer Kinder im Rahmen einer Pflanzaktion am 7. November noch der Jahrgangsbaum 2020 – in diesem Jahr ist es die Robinie (Robinia pseudoacacia) – im Freiherr-vom-Stein-Park gepflanzt.

Ferner erhält jedes im Kinderwaldjahr geborene Kind am Ende des Jahres ein Fotobuch mit allen Aktionen im Kinderwaldjahr 2019/2020. Text und Foto: Achim Steinhäuser

Anne Haigis Konzert im Limeskastell

in VG Bad Ems-Nassau
Konzertabend mit Anne Haigis am 7. November im Limeskastell Pohl

POHL Anne Haigis konnte eine restlos ausverkaufte Basilica schon im Februar 2019 vollkommen begeistern. Jetzt gibt es auf vielfachen Wunsch ein weiteres Konzert mit der wunderbaren Künstlerin, und zwar am Samstag, 07. November 2020, um 20.00 Uhr im Limeskastell Pohl.

Konzertabend mit Anne Haigis am 7. November im Limeskastell Pohl

»Carry on« steht nicht nur für die aktuelle Tour von Anne Haigis, sondern für ihr Leben, ihr Schaffen, ihren Antrieb und nicht zuletzt für 40 Jahre »on stage«. 15 Studio- und Live-Alben sowie unzählige Solo- und Gemeinschaftsprojekte runden das Leben dieser außergewöhnlichen Sängerin ab. Weiterlesen

Düppekoche To Go in Nievern

in VG Bad Ems-Nassau

NIEVERN Eine (wieder einmal) neue Idee unter schwierigen Bedingungen konnte erfolgreich umgesetzt werden. Auch wenn das traditionelle Kartoffelfest in diesem Jahr wegen Corona ausfallen musste, hatten die Verantwortlichen des Heimat- und Verkehrsvereins den richtigen Riecher und vor allem den Geschmack der Heckeböck und sogar einiger auswärtiger Kunden getroffen. Weiterlesen

Für immer jung

in VG Bad Ems-Nassau

SCHWEIGHAUSEN Bereits am 21.03.2020 konnte Frau Renate Knoth aus Schweighausen Ihren 80. Ehrentag feiern. Inmitten einer schwierigen Zeit, nicht nur für große Festivitäten, war dies leider nur im engsten familiären Kreis möglich.

Umso mehr konnte sich jetzt Stefan Hofmann, in seiner Funktion als 1. Ortsbeigeordneter der Gemeinde Schweighausen, freuen,

Frau Knoth im Namen der Ortsgemeinde Schweighausen nachträglich und persönlich alles Gute zu diesem besonderen Jubiläum zu wünschen.

 

Gelungene Apfelernte in Arzbach

in VG Bad Ems-Nassau
Apfelernte Verkehrsverein

ARZBACH Glücklicherweise ist die Apfelernte, organisiert durch den Verkehrsverein, in diesem Jahr Corona nicht zum Opfer gefallen. Schön, dass viele Orzbächerinnen und Orzbächer sich dieser (kleinen) Tradition angenommen haben.

Dementsprechend fanden sich viele helfende Hände am Treffpunkt an der Römerquelle (Kindchesburn) ein, auch Kinder durften mitmachen.

Die Ernteerträge konnten sich sehen lassen. In den vergangenen Tagen wurden die Äpfel schließlich vormittags an der Feuerwehrhalle in Arzbach gepresst und zu Saft weiterverarbeitet.

Eine wirklich gelungene, köstliche Idee. (Bericht Claus Eschenauer, Ortsbürgermeister Arzbach)

Nassau vor 75 Jahren – es herrscht Notstand

in VG Bad Ems-Nassau
Nassaus Stunde Null

NASSAU Im Gedächtnis Nassaus wird das Jahr 1945 als Stunde Null in Erinnerung bleiben. Neben den Opfern, die zu beklagen waren, führten die Bombardements in den letzten Kriegstagen zur Zerstörung der Innenstadt. Das Inferno hinterließ unübersehbare Schuttmassen, die die Quartiere und Straßen bedeckten. „Wer Nassau nicht vor der Zerstörung gekannt hat, kann sich kaum eine Vorstellung von dem Ausmaß der Verwüstung machen“, schrieb Rektor Wilhelm Schönhaber zwanzig Jahre danach. Die Hoffnungslosigkeit, so Schönhaber, mag aber noch größer gewesen sein als die Zerstörung selbst.

Trümmerberge und Hoffnungslosigkeit werden überwunden

Nassau lag nach dem letzten schweren Bombenangriff am 19. März 1945 förmlich am Boden. Zuerst waren die Verschütteten zu bergen, wozu die Stolberger Zink AG, Abt. Grube Holzappel, am 20. März für mehrere Tage einen Rettungstrupp entsendete. Über eine Länge von 500 Metern mussten neue Wasserrohre verlegt werden. Das Kanalnetz war ebenso zerstört wie die Stromversorgung. Ludwig Wehnert als ehrenamtlicher Bürgermeister und Stadtdirektor Rudolf Mackeprang machten sich daran, der verzweifelten Lage Herr zu werden. Weiterlesen

Zweiter Teil der Grundausbildung erfolgreich bestanden.

in Recht/VG Bad Ems-Nassau
Zweiter Teil der Grundausbildung erfolgreich bestanden

VG BAD EMS – NASSAU Elf Feuerwehrangehörige aus der Verbandsgemeinde Bad Ems- Nassau stellten ihr Wissen und Können zum Abschluss ihrer zweijährigen Grundausbildung an der Feuerwache in Nassau unter Beweis.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wurden in einer praktischen Löschübung und eines theoretischen Tests erfolgreich geprüft. Weiterlesen

Dessighofener lassen Ihre Gemeinde im neuen Glanz erstrahlen

in VG Bad Ems-Nassau
Dessighofen erstrahlt im neuen Glanz

DESSIGHOFEN In diesem Jahr war der traditionelle Gemeindearbeitstag in Dessighofen wieder ein Gemeinschaftserlebnis besonderer Art.  In allen Arbeitsbereichen war die Motivation zu spüren, an einem gepflegten Dorfbild mitwirken zu wollen und sich zum Wohle der Gemeinschaft einzusetzen.

Trotz der Einschränkungen durch Corona-Auflagen konnten alle geplanten Arbeiten erfolgreich abgeschlossen werden. Das schöne Wetter und die gute Stimmung haben das Ganze unterstützt. Weiterlesen

MdL Denninghoff besucht Singhofen im Rahmen seiner Dörfertour

in Politik/VG Bad Ems-Nassau
Besichtigung Baugrube Löschzisterne Marc Schieche Jörg Denninghoff Detlef Paul Susanne Heck_Hofmann

SINGHOFEN Am Freitag, den 9. Oktober 2020, führte die Dörfertour den Landtagsabgeordneten Jörg Denninghoff (SPD) in die Gemeinde Singhofen. Ortsbürgermeister Detlef Paul begrüßte Denninghoff und rund ein Dutzend Singhöfer im Dorfgemeinschaftshaus.

Singhofen gehört zu den wachsenden Gemeinden im Rhein-Lahn-Kreis. In diesem Zusammenhang erläuterte Bürgermeister Paul, dass im kommenden Jahr eine Erweiterung des Baugebiets geplant sei und eine gute Nachfrage nach Bauplätzen bestehe. Mit dem Bau eines Zustellstützpunktes der Deutschen Post habe ein weiteres großes Unternehmen seinen Standort in Singhofen gefunden. Hiervon konnte sich Jörg Denninghoff bei einer anschließenden Besichtigung der Baustelle und der nebenan entstehenden Löschwasserzisterne im strömenden Regen ein Bild machen. Weiterlesen

1 2 3 10
Gehe zu Start