VG Nastätten

Spendenaufruf zum Wohnungsbrand in Nastätten

in VG Nastätten
Spendenaufruf zum Wohnungsbrand in Nastätten

NASTÄTTEN Am Dienstag, dem 20.10.2020, kam es zu einem folgenschweren Brand in einem Wohnhaus in der Nastätter Rheingaustraße. Glücklicherweise kam bei dem Brand niemand zu Schaden, doch der Bewohner hat alles verloren. Die Suche nach einer neuen Wohnung für den Mann läuft aktuell auf Hochtouren.

Nun rufen Stadtbürgermeister Marco Ludwig und Verbandsbürgermeister Jens Güllering zur Spende auf. Hierzu wurde ein Spendenkonto bei der Verbandsgemeindekasse Nastätten eingerichtet: IBAN DE41 5105 0015 0710 0303 16 bei der Nassauischen Sparkasse. Stichwort: “Spende – Wohnungsbrand (Buchungsstelle 34/6.9.9.9.6VW023).

Spendenaufruf zum Wohnungsbrand in Nastätten

Zum aktuellen Zeitpunkt bitten wir ausdrücklich darum, von Sachspenden abzusehen.  Sobald eine Wohnung für den  Mann gefunden ist, erfolgt ein  separater Aufruf mit gezielter Auflistung des benötigten Inventars. (Pressetext: Verbandsbürgermeister Jens Güllering und Stadtbürgermeister Marco Ludwig).

Unfallflucht in Nastätten

in VG Nastätten
Unfallflucht in Nastätten - Zeugen gesucht

NASTÄTTEN In der Zeit zwischen dem 07.10.2020, ca. 21:00 Uhr und dem 08.10.2020, ca. 13:30 Uhr kam es in der Industriestraße in Nastätten zu einem unerlaubten Entfernen vom Unfallort.

Der Fahrer eines bislang unbekannten Fahrzeugs hat beim Rangieren die Begrenzungsmauer eines Privatgrundstücks beschädigt und flüchtete anschließend von der Unfallstelle.

Hinweise auf den Unfallverursacher nimmt die Polizei St. Goarshausen unter 06771-93270 an.

60-Minuten-SPD in Nastätten über die Lage unseres Waldes

in Politik/VG Nastätten
60-Minuten-SPD in Nastätten über die Lage unseres Waldes: Warnender Fachvortrag des Revierförsters Martin Janner

NASTÄTTEN Die Lage ist ernst“ – so lautet die Botschaft von Revierförster Martin Janner, der im Bereich der Verbandsgemeinde Nastätten tätig ist, an die Teilnehmer der 60-Minuten SPD-Veranstaltung des Kreisverbands Rhein-Lahn in Nastätten. Auch Landtagsabgeordneter Jörg Denninghoff und Pauline Sauerwein, Vorsitzende des SPD-Gemeindeverbands Nastätten, waren der Einladung gefolgt, um Eindrücke für ihre politische Arbeit zu gewinnen.

Der Wald ist in vielerlei Hinsicht von großer Bedeutung für die Menschen im Rhein-Lahn-Kreis. Neben umweltpolitischen Faktoren hängen am Wald auch viele Arbeitsplätze, die es zu sichern gilt. Die sehr heißen Sommer der letzten Jahre geben uns daher Anlass, uns diesem Thema verstärkt zu widmen“, so SPD-Kreisvorsitzender Mike Weiland.

In einem lebendigen Fachvortrag berichtete Martin Janner vom klimatischen Strukturwandel und den damit verbundenen Herausforderungen unserer Wälder. Temperaturrekorde häufen sich und die Trockenheit der letzten Jahre war sehr hoch.

“Die Lage ist ernst.” – So lautete die Botschaft vom Revierförster Martin Janner

Laut Janner gab es in den letzten zwei Jahrzehnten rund 20% weniger Niederschlag. Die Folgen sind immens: Jungbäume verdursten, das Laub der Bäume fällt teilweise schon im September und der schädliche Borkenkäfer breitet sich rasant aus.

Für Fichten sieht der Revierförster schon keine Zukunft mehr in deutschen Wäldern. Diese werden bei der Wiederaufforstung nicht mehr berücksichtigt. Auch den Buchenbeständen droht ein ähnliches Schicksal. Zudem warnt Martin Janner nicht nur vor den ökologischen Folgen des Waldsterbens.

Durch die schnell steigende Anzahl an toten Bäumen ist es für die Forstbetriebe schwieriger geworden, diese rechtzeitig zu fällen, bevor Waldbesucher in Lebensgefahr geraten. Auch wirtschaftlich sind die Konsequenzen groß: Die fundamentale Veränderung des Waldes führt zu immensen Problemen für Forstbetriebe.

Mehraufwendungen, Kosten für Wiederaufforstung und der Preisverfall für Holz führen zu Liquiditätsengpässen und Vermögensverlusten bei den Waldbesitzern. Den Gesamtschaden schätzt das Umweltministerium auf einen hohen zweistelligen Millionenbetrag, der stetig anwächst.

Um diesen Problemen langfristig entgegen zu wirken, bemühen sich die Forstbetriebe um einen neuen Waldbau auf Freiflächen bis zum Jahre 2100. Hierbei orientiert man sich laut Martin Janner an Baumarten, die sich trotz Strukturwandel bewährt haben und auch in Zukunft überlebensfähig sind.

Als Beispiele nennt er den Speierling oder die Elsbeere. Aber auch mediterrane Baumarten müssen in unsere Wälder einziehen, um diese für die nächsten Jahrhunderte beständig zu machen. Laut Klimaforschern wird das deutsche Klima im Jahr 2100 nämlich in etwa dem heutigen Klima Barcelonas entsprechen. „Diese Entwicklung steht im Fokus unserer Wiederaufforstung“, so Martin Janner.

SPD-Kreisvorsitzender Mike Weiland berichtete außerdem von den Förderprogrammen von Bund und Ländern. So stellen der Bund und das Land Rheinland-Pfalz gemeinsam 24 Millionen Euro für die Schadenbeseitigung im Wald zur Verfügung. Zudem gibt es ein bundesweites 700 Millionen Euro – Konjunkturpaket zur Verbesserung des Waldes. Darüber hinaus ist möglicherweise eine Wald-Klima-Prämie aktuell in der Planung.

Im Anschluss an den Fachvortrag startete eine Fragerunde mit dem Publikum. Dieses zeigte sich interessiert im Austausch mit Martin Janner, der sich bemühte, keine Frage unbeantwortet zu lassen.

Sein Appell an die Teilnehmenden lautete, den Klimawandel und dessen Folgen noch stärker in den Fokus zu nehmen und die breite Öffentlichkeit darauf aufmerksam zu machen. Ein positiver Wandel des Klimas sei die beste Art den Wald zu schützen.

Abschließend bedankte sich Mike Weiland für die zahlreiche Teilnahme und den spannenden Vortrag von Martin Janner.

Ehrenamt wird gefördert

in VG Nastätten
Ehrenamt wird gefördert - Anträge können bis 1. November gestellt werden

NASTÄTTEN Die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt (DSEE) unterstützt mit dem Förderprogramm „Engagement fördern. Ehrenamt stärken. Gemeinsam wirken“ gemeinnützige Organisationen und Vereine während der Corona-Krise. Darauf macht Bürgermeister Jens Güllering aufmerksam.

Die Herausforderungen der Corona-Pandemie sind auch für Vereine und ehrenamtliche Organisationen groß. Gerade das Ehrenamt leistet einen wertvollen Beitrag zum Erhalt zivilgesellschaftlicher Strukturen. Das muss unterstützt und gefördert werden“, so Bürgermeister Güllering, der allen Vereinen und Organisationen empfiehlt, sich mit dem Förderprogramm zu befasssen. Weiterlesen

Wärmebildkameras für die Feuerwehr übergeben

in VG Nastätten
5 Atemschutzeinheiten der VG Nastätten (Hainau, Gemmerich, Miehlen, Nastätten und Oberbachheim), vertreten durch ihre Wehrführer und den Wehrleiter der VG, Herrn Allmeroth (5.v.r.) zusammen mit Stadt-/Ortsbürgermeistern und VG Bürgermeister bei der Übergabe der Wärmebildkameras durch Herrn Wagenknecht von der Sparkassenversicherung (4.v.r.).

NASTÄTTEN Die SV SparkassenVersicherung / SV Kommunal fördert seit vielen Jahren die Feuerwehren. Dabei haben Feuerwehr und Versicherer Schutz und Rettung von Menschenleben im Blick, aber natürlich auch die Gebäuderettung und die Verhütung von Schäden. Jubiläumsprämien, Zuschüsse zu Brandschutzkoffern und vor allem innovative Feuerwehrausrüstung fallen unter die Förderungen der letzten Jahre.

Da viele Einsatzabteilungen der Feuerwehren noch nicht über eine Wärmebildkamera verfügen, können bei der SV SparkassenVersicherung versicherte Kommunen über den Versicherungsschutz KRISTALL diese kostenfrei erhalten. Hiermit soll die Einsatzfähigkeit der Wehren gestärkt und der kommunale Haushalt entlastet werden.

Am 30.09.2020 konnte der Wehrleiter der Verbandsgemeinde Nastätten zusammen mit VG Bürgermeister Güllering, den jeweiligen Wehrführern und Ortsbürgermeistern für 5 Atemschutzwehren der VG Wärmebildkameras der Marke FLIR K2 im Wert von je 1.600 EUR durch den zuständigen Direktionsbevollmächtigten der SV SparkassenVersicherung in Empfang nehmen.

Herr Wagenknecht von der SV SparkassenVersicherung erläuterte hierzu: “Wärmebildkameras sind ein Mittel der modernen Brandbekämpfung bei Gebäudebränden.

Ihr Einsatz ermöglicht es, in einem brennenden Haus den Brandort zu lokalisieren und effektiv zu bekämpfen und kann damit gleichzeitig helfen, den Brand- und Löschwasserschaden zu reduzieren.” Weiterhin wies er darauf hin: “Darüber hinaus kann man die Kameras auch gezielt zur Personensuche und -rettung einsetzen. Denn eine Wärmebildkamera wandelt die Infrarotstrahlung, die von einer Wärmequelle ausgeht um in ein für Menschen sichtbares Bild.

So kann es sein, dass man mit bloßem Auge in einem verrauchten Raum nichts erkennen kann, aber mit der Wärmebildkamera mehr und besser sieht. Damit hilft die Wärmebildkamera vermisste Personen schneller zu retten. Aber auch zur Lagebeurteilung, bei Gefahrguteinsätzen oder bei der Personensuche nach Verkehrsunfällen ist sie ein wichtiges Hilfsmittel.”

Bis 2023 sollen mehr als 800 versicherte Kommunen mit einer kostenlosen Wärmebildkamera ausgestattet werden. Die Sparkassenversicherung investiert damit circa 1,3 Millionen Euro in diese Maßnahme der Feuerwehrförderung.

Bereits in den letzen Jahren konnten Einheiten in der VG Nastätten im Rahmen dieser Feuerwehrförderung unter anderem mit Hohlstrahlrohren oder Mobilen Rauchverschlüssen ausgestattet werden.

Bürgermeister Jens Güllering und Wehrleiter Stephan Allmeroth bedankten sich im Namen aller Feuerwehreinheiten bei Herrn Wagenknecht für diese tolle und nützliche Fördermaßnahme.

Herr Wagenknecht wünschte abschließend allen Einsatzkräften alles Gute und stets unfallfreie Rückkehr von den Einsätzen.

Alles Corona oder was?

in VG Nastätten

NASTÄTTEN Das alles überschattende Thema Corona hat uns wochenlang fest im Griff gehabt und beschäftigt und auch weiter. Jedoch finden seit geraumer Zeit wieder Sitzungen statt und es wurden einige Entscheidungen getroffen oder vorbereitet. Der Stadtrat und die Fachausschüsse haben sich nicht geschont und eine Fülle von Dingen auf den Weg gebracht. Ebenso tat Corona dem Tagesgeschäft keinen Abbruch. Also, was tut sich in der Stadt? Weiterlesen

„The True Cost“ – Der Preis der Mode

in Rhein-Lahn-Kreis/VG Nastätten
Ausschnitt aus dem Film - Der Preis der Mode

NASTÄTTEN Ein Pullover oder eine Hose für weniger als zehn Euro, ein Hemd für fünf – oft geht man in Geschäfte und ist begeistert, wie billig die neue Mode zu haben ist. Doch wie kann es sein, dass Kleidung bei uns so wenig kostet? THE TRUE COST macht sich auf die Suche und verfolgt den Weg, den die Kleidung macht, bevor sie in unsere Geschäfte kommt. Die bedrückende Antwort auf die Frage ist: Es darf nicht sein! Weiterlesen

TuS Singhofen eine Runde weiter im Bitburger-Kreispokal A/B

in Sport/VG Bad Ems-Nassau/VG Nastätten
TuS Singhofen erfolgreich im A/B Kreispokal

SINGHOFEN Die erste Mannschaft der TuS Singhofen gewann am Mittwoch, 23.9.2020 zu Hause mit 4:2 gegen die SG Loewen und zog damit in die nächste Runde des A/B Pokals ein.

In der ersten Spielhälfte übernahmen die Hausherren  das Zepter und erspielten sich einige hochkarätige Chancen heraus. Daniel Klump wurde zum Matchwinner.

Er erwischte gestern einen super Tag und traf per Doppelpack zum 1:0 und 2:0. Adrian Kilp erhöhte noch vor der Halbzeit auf 3:0. In der zweiten Spielhäfte kam die SG Loewen etwas besser ins Spiel und konnten zunächst mit  dem  Anschlusstreffer zum 1:3 verkürzen bevor der starke Singhofener Mittelfeldspieler Pascal Glasmann im direkten Anschluss auf 4:1 erhöhen konnte.

Die Loewen kamen noch auf 4:2 ran, konnten aber am Sieg der TUS Singhofen nichts mehr ändern.  Für die TuS Singhofen läuft es in der Meisterschaft und im Pokal richtig gut.

Es spielten für die TuS Singhofen: Müller – Wilhelmi – Eifler – Stark – Meiers (Köhler) – Schmidt – Glasmann – Müller (Yannic Klump) – Daniel Klump – Jacobi (Hermann) – Kilp (Stoiber).

Vorschau Meisterschaftsspiele:

03.10.2020, 18.00 Uhr, SG 2020 Gutenacker/H./E. II gegen TuS Singhofen in Holzappel, Rasensportplatz Am Herthasee.

04.10.2020, 12.00 Uhr, SG 2020 Gutenacker/H./E. III gegen TuS Singhofen II in Eppenrod, Rasensportplatz Sporthalle.

Verkehrsunfall bei Einsatzfahrt – Drei Leichtverletzte

in VG Nastätten
Verkehrsunfall bei Einsatzfahrt - Drei Leichtverletzte

NASTÄTTEN Am heutigen Dienstag, 22.09.2020, gegen 14.35 Uhr, wurde die Polizei St. Goarshausen über ein Feuer in der Ortslage Nastätten informiert. Von dort wurde unmittelbar ein Streifenwagen zum Brandort entsandt.

Von Bogel kommend befuhr die Streifenwagenbesatzung die B274 in Richtung Stadtmitte Nastätten, als an der Einmündung Industriestraße ein entgegenkommendes und in Richtung Industriestraße abbiegendes Wohnmobil die Einsatzfahrt verlangsamte. Weiterlesen

SPD Nastätten fordert Tablets für Grundschüler

in Politik/VG Nastätten
Ludwig/Göller: Alle Grundschüler im Blauen Ländchen mit Tablets ausstatten

NASTÄTTEN Die Digitalisierung soll auch an den beiden Grundschulen im Blauen Ländchen weiter voranschreiten. In den im Verbandsgemeinderat getroffenen Entscheidungen zum weiteren Breitbandausbau unter der Federführung des Rhein-Lahn-Kreises, sieht die SPD-Verbandsgemeinderatsfraktion nur einen ersten Schritt für die Schulen. Weiterlesen

Gehe zu Start