VG Loreley - page 2

Schlenderweinproben im Kultur- und Landschaftspark auf der Loreley

in VG Loreley
Schlenderweinproben im Kultur- und Landschaftspark auf der Loreley

LORELEY Das neue Veranstaltungskonzept der Loreley Touristik findet in diesem Jahr regelmäßig statt. Im letzten Jahr hat die Loreley Touristik erstmals eine geführte Schlenderweinprobe im Kultur- und Landschaftspark auf der Loreley angeboten. Aufgrund der hohen Nachfrage wird sie nun einmal im Monat stattfinden.

Genießen Sie hervorragende Mittelrhein-Weine und erleben Sie den Mythos Loreley. Unter fachkundiger Begleitung eines Gästeführers beginnt die Führung durch den Kultur- und Landschaftspark im stimmungsvollen Ambiente der Abenddämmerung auf der Loreley. An verschiedenen Orten im Park werden ausgesuchte Mittelrhein-Weine vor einem einzigartigen Panorama verkostet. Jeder Abend wird von einem Winzer begleitet.  Es finden jeweils zwei Führungen am Abend statt. Weiterlesen

Was für eine super Initiative von proKidsBraubach!

in VG Loreley
Was für eine super Initiative von proKidsBraubach!

BRAUBACH Vor einigen Wochen starteten mehrere Eltern gemeinsam das Projekt, den heruntergekommen Spielplatz an der alten Burg wiederzubeleben.

Ziel der Eltern ist es, einen Naturspielplatz für große und kleine Abenteurer und Entdecker dort entstehen zu lassen. Der Spielplatz soll größtenteils durch ehrenamtliche Arbeitseinsätze wiederhergestellt werden. Bekanntlich sind Spielplatzgeräte nicht günstig und deshalb braucht die Initiative nicht nur Unterstützung an ehrenamtlichen Helfern, sondern auch in finanzieller Hinsicht. Weiterlesen

VfL Osterspai hat Kinderfußball Training gestartet

in Sport/VG Loreley
VfL Osterspai hat Kinderfußball Training gestartet

OSTERSPAI Nach langen 7 Monaten kehrten unsere Bambinis vergangene Woche endlich auf den Werner-Reifferscheid-Platz zurück. Die letzte Trainingseinheit unserer Nachwuchskicker fand im vergangenen Oktober statt. Auch Petrus hatte ein Einsehen und so konnte fast eine Stunde ohne Regenunterbrechung gespielt werden. Die Freude war den Kindern deutlich anzumerken.

Rettung von hilflosem Rehkitz am Loreleyfelsen

in Blaulicht/VG Loreley
Rettung von hilflosem Rehkitz am Loreleyfelsen

ST. GOARSHAUSEN (ots) Am Nachmittag des Pfingstmontag, gingen bei der Polizei in Sankt Goarshausen zahlreiche Anrufe besorgter Pfingstwanderer ein, welche ein hilfloses und verwaistes Rehkitz entlang der Loreleytreppen meldeten. Der daraufhin seitens der Polizei verständigte Jagdausübungsberechtigte begab sich zu dem auf etwa halber Höhe zwischen Hafen und Loreleyplateau liegenden Tier.

Nachdem das etwa dreimonatige Rehkitz augenscheinlich unverletzt erschien, barg der Jäger das Tier und trug es die 210 Stufen nach unten zum Fuß des Loreleyfelsens. Dort übergab er es an die zuvor verständigte Wildtierhilfe an der Loreley, welche das Tier auf ihrem Gelände bei St. Goar aufpäppeln und aufziehen wird.

Bundesverkehrsministerium sieht keine Notwendigkeit zur Untersuchung der Felshänge im Mittelrheintal

in VG Loreley
Bundesverkehrsministerium sieht keine Notwendigkeit zur Untersuchung der Felshänge im Mittelrheintal

LORELEY Das Bundesverkehrsministerium sieht keine Notwendigkeit für umfassende geologische Untersuchungen entlang der Bahnstrecken im Mittelrheintal. Das hat nun ein Ministeriumsschreiben an den Bürgermeister der Verbandsgemeinde Loreley, Mike Weiland, ergeben. „Ich hatte mich am 16. März, direkt einen Tag nach dem größten Felssturz der letzten 50 Jahre im Mittelrheintal, unmittelbar an Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) gewandt und neben einem Geologiegutachten für die Rheinhänge rechts und links im Tal, ein sofortiges Fahrverbot für Gefahrgut-Güterzüge gefordert“, so Bürgermeister Mike Weiland.

Bundesverkehrsministerium sieht keine aktuelle Notwendigkeit für umfassende Geologie-Untersuchungen und sagt nichts zur Alternativtrasse

Der Bürgermeister hatte den Bundesminister in seinem Schreiben auch einmal mehr auf die Beschaffenheit der Mittelrheinstrecke hinsichtlich ihrer Belastung als Hauptverkehrsachse im europäischen Güterverkehr und damit Nadelöhr sowie die absolut überfällige Notwendigkeit der Alternativtrasse hingewiesen. Auch auf die möglichen Folgen und Ausmaße des Hangrutsches mit Blick auf Menschenleben oder Umweltschäden im Rhein als europäische Wasserstraße und Lebensraum für Pflanzen und Tiere, wenn zum fraglichen Zeitpunkt ein Personenzug oder ein Gefahrgut-Güterzug die Strecke passiert hätte, hatte Mike Weiland aufmerksam gemacht. „Die Bahnstrecke führt zudem durch enge Ortslagen, die direkt an der Bahnstrecke nahtlos an Felshänge grenzen. Allerorts kann sich zu jeder Zeit ein solches oder noch größeres Unglück wiederholen“, hatte Mike Weiland weiter an den Bundesminister appelliert und ihn zum sofortigen Handeln aufgefordert: „Veranlassen Sie umfassende geologische Untersuchungen im Bereich des gesamten Mittelrheintales und auf beiden Rheinseiten. Bis zum Abschluss der Studie nebst Ergebnissen haben im Mittelrheintal Güterzüge – insbesondere solche mit Gefahrgut – nichts verloren.“ Nur so könnten unnötige Gefahren für Hab und Gut sowie Leib und Leben der Menschen vermieden werden. Weiterlesen

Grundschule Kamp-Bornhofen sät Wildblumensamen – Gespendet von RPR1!

in VG Loreley
Grundschule Kamp-Bornhofen sät Wildblumensamen - Gespendet von RPR1

KAMP-BORNHOFEN Am Freitag, den 07.05. haben die Kinder der Gruppe 1 aus dem ersten Schuljahr der Grundschule Kamp-Bornhofen, Wildblumensamen auf den bepflanzbaren Flächen des Schulhofes ausgesät. Wenige Tage zuvor brachte uns der Bauhof eine ganze LKW-Ladung mit Erde, die von Herrn Schneider verteilt wurde, damit die Kinder die Blumensamen aussäen konnten.

Grundschule Kamp-Bornhofen sät Wildblumensamen – Gespendet von RPR1

Die Aktion bot sich an, da in der Fibel der Laut „Pf/pf“ und das Thema „Wildblumen pflanzen“ anstand. Gerne hätten wir unsere Samen auch auf kleine Töpfe verteilt und täglich ihr Wachstum auf der Fensterbank beobachtet. Aufgrund des ständig notwenigen Lüftens des Klassenraumes, war dies jedoch nicht möglich.

Nun profitieren also nicht nur alle Schulkinder von den hoffentlich bald blühenden Wildblumen, sondern auch die Bienen.

Als dann im Laufe des Vormittages noch Kunze vom Sender RPR1 anrief und ein bisschen was über uns und die Aktion wissen wollte, fand alles einen runden Abschluss und stellte ein nicht alltägliches Highlight im Schulalltag dar. Das Interview wurde sogar im Radio wenige Tage danach ausgestrahlt.

Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle nochmals an den Bauhof für die Erde, an Herrn Schneider für die Organisation und das Herrichten der Beete und natürlich an RPR1 für die vielen Tütchen mit Wildblumensamen!

Freundeskreis des Klosters in Kamp-Bornhofen benötigt tätige Unterstützung

in VG Loreley
Freundeskreis des Klosters in Kamp-Bornhofen benötigt tätige Unterstützung

KAMP-BORNHOFEN Frische Blumen schmücken das Kloster Bornhofen und der erste Rasenschnitt ist auch schon erfolgt. Damit die Klosteranlage sich weiterhin so positiv einladend präsentieren kann, sucht der Freundeskreis der Franziskaner freiwillige Helfer.

Frauen und Männer sind herzlich willkommen bei freier Zeiteinteilung anstehende Pflegearbeiten zu verrichten. Auch die jährlich wechselnden Ausstellungen auf dem Marienplatz brauchen tätige Hilfe in der Vorbereitung und Betreuung. Zur Stärkung stellt die Klostergemeinschaft gerne einen Imbiss sowie Kaffee und andere Getränke zur Verfügung.

Wir freuen uns auf ihre Bereitschaft und ihren Anruf unter Tel. 06773 1347 (Mail: freundeskreis@wallfahrtskloser-bornhofen.de)  zur weiteren Absprache.

1. Online-Sektprobe der Loreleywinzer aus Bornich

in VG Loreley
1. Online-Sektprobe der Loreleywinzer aus Bornich

BORNICH Zu einer Online-Sektprobe am Samstag 12. Juni 2021 , 19.00 Uhr laden die Loreleywinzer gemeinsam mit der Mittelrheinweinkönigin Marie Dillenburger aus Bornich und dem Zauberer Daniel de Groot ein. Fachlich versiert, charmant und von den Produkten begeistert wird Mittelrheinweinkönigin Marie 3 Erzeugnisse der Winzergenossenschaft  Loreley Riesling Winzersekt trocken und brut ausgezeichnet mit der goldenen Kammerpreismünze  und neu im Sortiment den Loreley Riesling Secco  vorstellen.

Motto: Sekt verzaubert

Die Moderation wird zauberhaft untermalt mit magischen Momenten, Comedy, Zauberei und einer erfrischenden Situationskomik des Zauberers Daniel de Groot, der zur Online-Sektprobe nach Bornich kommt. Wer also gerne bei der Online-Sektprobe dabei sein will melde sich bei der WG Loreley 06771 /2142 Mo. – Fr. 10.00 -12.00 oder Handy 0160 93112503 Mail: info@winzergenossenschaft-bornich.de

Das Sekt-Proben-Paket enthält: 2 Fl. Loreley Riesling Winzersekt trocken und brut 0,75 ltr., 1 Fl. Loreley Riesling Secco 0,75 ltr., Zusätzlich 2 Sektgläser, Infomaterial und Autogrammkarten zum Preis von 44,00 € bei Abholung (bis Samstag 12.6.21 ), bei Postversand 49,00 € (Bestellung bis 2.6.21).

Der Zugang für die Zoom-Online-Sektprobe wird rechtzeitig mitgeteilt. Lassen Sie sich von unserer Mittelrheinweinkönigin, dem Zauberer und den Produkten der Loreleywinzer verzaubern.

Alle reden über Corona- Wir helfen krebskranken Kindern! – Kamp-Bornhofener Marien Apotheke spendet 1609,00 EUR!

in VG Loreley
Alle reden über Corona- Wir helfen krebskranken Kindern

KAMP-BORNHOFEN Die Marien-Apotheke aus Kamp-Bornhofen spendete 1.609,-€ an die Elterninitiative krebskranker Kinder  Koblenz e.V. Der Betrag setzt sich aus der Zuzahlung der FFP2-Masken zusammen.

Die 1. Vorsitzende Helma Kutzner freute sich über die Spende, denn durch Corona ist die Spendenbereitschaft zurück gegangen. Corona lässt vieles in den Hintergrund treten, doch sind die Sorgen und Nöte von Familien mit einem an Krebs erkrankten Kind gerade in Corona Zeiten mit erheblichen Mehreinschränkungen verbunden, als dies ohnehin schon der Fall ist. Durch die Besuchsbeschränkung in den Kliniken ist es nur einem Elternteil in der Regel möglich, mit seinem Kind zusammen auf der Station zu sein.

Besuche anderer Angehöriger oder auch Freunde erkrankter Kinder und Jugendlicher sind seit über 1 Jahr nicht möglich. Das Thema „Isolation“ bekommt dadurch noch eine größere Dimension.

Braubacher Winzerfest zum zweiten Mal abgesagt

in VG Loreley
Braubacher Winzerfest zum zweiten Mal abgesagt

BRAUBACH Die Pandemie hat unseren Alltag weiterhin fest im Griff. Auch wenn das Impfen in den nächsten Wochen Fahrt aufnimmt, ist die Durchführung einer Veranstaltung mit Hunderten dichtgedrängten Menschen sowie des notwendigen Organisationsaufwandes kaum vorstellbar. So muss das beliebte Braubacher Winzerfest am 1. Oktoberwochenende aufgrund der unsicheren Corona-Lage auch in diesem Jahr abgesagt werden.

Die Stadt als Veranstalter war im letzten Jahr noch zuversichtlich, 2021 wieder Winzerfest zu feiern. Leider sprechen die bisher immer noch zu hohen Inzidenzwerte eine andere Sprache. Auch kann zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht vorhergesagt werden, wie die Rahmenbedingungen im Oktober sein werden. Mit Blick auf die Gesundheit der Besucher, Mitwirkenden und der Organisatoren haben wir uns schweren Herzens entschieden, auf die Veranstaltung zu verzichten“, so der Stadtbürgermeister Joachim Müller. „Die Alternative, ein Winzerfest mit strengen Hygieneauflagen, Besucherbeschränkungen und Einlasskontrollen zu organisieren, widerspricht dem Charakter eines geselligen, fröhlichen Festes.“ Weiterlesen

Gehe zu Start