VG Loreley

Regelbetrieb bei dringendem Bedarf

in Schulen/VG Loreley
Im November war es noch möglich, Kindergeburtstage in großer Runde zu feiern.

ST. GOARSHAUSEN  Die Kitas in Rheinland-Pfalz sind geöffnet, und doch werden nur sehr wenige Kinder betreut. Die Landesregierung hat die Eltern eindrücklich gebeten, Kinder nur bei dringendem Bedarf, oder wenn es die häusliche Situation erfordert, betreuen zu lassen.

Einen Nachweis brauchen die Eltern nicht vorzuweisen. In der Ev. Kita „arche am rhein“ St.Goarshausen nutzten in der 1. Januarwoche 21 Familien die Möglichkeit der Betreuung.

Da eine Durchmischung der Kinder und des Personals weiterhin vermieden werden muss, sind alle 4 Gruppen geöffnet und auch das Mittagessen wird in 4 Gruppen eingenommen.

Das ist sehr personalintensiv und deshalb bleibt die reduzierte Öffnungszeit von täglich 8:00 -16:00 Uhr bestehen. In der Hoffnung, dass die Einschränkungen nicht ewig andauern, wurden Konzeptionstage festgelegt. Die Kita bleibt dann am 04. + 05. Mai 2021 geschlossen.

 

VG Bürgermeister lädt zur Videosprechstunde ein

in VG Loreley
Anstatt Neujahrsempfang: VG-Bürgermeister Mike Weiland lädt zur Video-Sprechstunde ein

LORELEY In den zurückliegenden Monaten ist die Verbandsgemeinde Loreley bisher relativ gut durch die schwierige Zeit Pandemie gekommen. Verbunden mit dem Dank an die Pflegerinnen und Pfleger, das Gesundheitswesen sowie alle Hilfs- und Einsatzkräfte gilt aber unsere Anteilnahme auch den Verstorbenen und deren Angehörigen.

Der Impfstart gibt uns nun im neuen Jahr endlich Hoffnung, mit einem Blick nach vorn und dennoch die Corona-Regeln einhaltend, dass wir mit einem rücksichtsvollen Miteinander auch diese schwierige Phase mit dem Ziel überwinden, sich wieder umarmen, sich begegnen, miteinander feiern zu können und zeitgleich aber auch Menschen vor gesundheitlichen Schäden zu bewahren. Weiterlesen

Freibad wird saniert

in VG Loreley
Freuen sich über die 90-%ige Förderung zur Sanierung der Freibadgebäude, v.l.n.r.: Beigeordnete Lene Lewentz, Ortsbürgermeister Frank Kalkofen, VEF-Vorstandsmitglied Harald Kimmel, Innenminister Roger Lewentz und VG-Bürgermeister Mike Weiland.

KAMP-BORNHOFEN Mitbürger und Innenminister Roger Lewentz hatte letztes Wochenende erfreuliche Post im Gepäck und übergab der Gemeinde den Förderbescheid zur Sanierung der Freibadgebäude. Der Zuschuss beträgt 162.000 € und berechnet sich wie folgt: Die zuwendungsfähigen Kosten wurden auf 180.530 € ermittelt, darauf werden die 90 % gewährt.

Die Gesamtbaukosten sind mit 262.323,60 € wesentlich höher, allerdings ist die Gemeinde im Freibadbereich vorsteuerabzugsberechtigt, sodass die Nettokosten mit 220.440 € gelten und die Gemeinde die Mehrwertsteuer von 41.883,60 € vom Finanzamt zurück erhält. Weiterlesen

Innenminister unterstützt Dorfläden

in Rhein-Lahn-Kreis/VG Loreley
Innenminister Roger Lewentz unterstützt Dorfläden Filsen und Osterspai sowie weitere im Rhein-Lahn-Kreis mit Pandemie-Sonderförderung

FILSEN Im Zuge eines Gespräches über die 1. Marketing-Kampagne der Verbandsgemeinde Loreley zur Stärkung des heimischen Gewerbes unter dem Slogan „Du liebst Deine Heimat? Ich kaufe, esse, lebe lokal!“ hat Minister Roger Lewentz jetzt Bürgermeister Mike Weiland mitgeteilt, dass auch das Mainzer Innenministerium während der Pandemie den von Gemeinden oder Vereinen geführten Dorfläden eine Soforthilfe als Sonderförderung gewähren konnte.

„Gerade die Dorfläden sind mit ihren kleinen Strukturen gegenüber großen Märkten für ältere Menschen eine wertvolle Anlaufstelle der täglichen Versorgung“, sind sich Mike Weiland und Roger Lewentz einig. Da passen die Kampagne des Bürgermeisters und die Förderung des Ministers gut zusammen. Weiterlesen

Geschenke an Mülltonnen entwendet

in Blaulicht/VG Loreley
Geschenke für Mitarbeiter der Abfallbetriebe entwendet - Täter wurden gefasst

PRATH Wie armselig ist das? Es ist Tradition, dass in der Weihnachtszeit, an den Mülltonnen kleine Geschenke für die Mitarbeiter der Abfallentsorgungsunternehmen hinterlassen werden. Und genau dieses machten sich in Prath zwei männliche Täter zunutze.

Sie klauten an mehreren Örtlichkeiten die kleinen Aufmerksamkeiten oder Geldgeschenke. Doch nicht mit den Einwohnern. Diese konnten sich das Fahrzeug und die Insassen merken und informierten die Polizei.

Diese stoppten den Wagen und kontrollierten die Insassen. Und natürlich wurden kleinere Bargeldmengen in Höhe von etwa 100 EUR aufgefunden. Zunächst leugneten die beiden Männer die Taten. Aber dieses half ihnen nicht weiter denn ein vor Ort erschienener Zeuge konnte die vermeintlichen Diebe zweifelsfrei identifizieren. Das Bargeld wurde von der Polizei sichergestellt.

 

Vorweihnachtliches Treffen im Wallfahrtskloster

in VG Loreley
Vorweihnachtliches Treffen im Wallfahrtskloster Bornhofen mit Guardian Pater Eryk Kapala OFM

BORNHOFEN Beide tragen sie seit dem zurückliegenden Sommer neue Verantwortung aufgrund ihrer neuen Aufgaben – Pater Eryk Kapala OFM ist der neue Guardian und damit Vorsteher des Wallfahrtsklosters Bornhofen und Mike Weiland Bürgermeister der Verbandsgemeinde Loreley.

Zu einem vorweihnachtlichen Treffen kamen jetzt beide zusammen, um sich über ihre Vorstellungen zur Zukunftsentwicklung des Klosters als Wallfahrtsstätte sowie die Zusammenarbeit mit der Verbandsgemeinde auszutauschen. Beide denken gleich, so deren Fazit nach dem Treffen: „Gerade in schwierigen Zeiten der Pandemie, von der die ganze Welt betroffen ist, besinnen sich viele Menschen wieder auf ihre Werte im Leben und auch den Glauben.

So kann eine Pandemie bei allen negativen Aspekten auch für die Kirche eine Chance sein“, sind sich Pater Eryk und Mike Weiland einig. Weiterlesen

St. Goarshausen bekommt neues Feuerwehrhaus

in Blaulicht/VG Loreley
Einstimmiger Grundsatzbeschluss zum weiteren Vorgehen Neubau Feuerwehrgerätehaus St. Goarshausen

LORELEY  Einstimmig hat der Verbandsgemeinderat auch die weitere Vorgehensweise für einen Neubau des Feuerwehrhauses St. Goarshausen verabschiedet, die von der Verwaltung um Bürgermeister Mike Weiland vorgeschlagen worden und als Beschlussvorlage gereicht wurde. Auch dieses Thema war Gegenstand aller vorbereitenden Gespräche und Sitzungen seit 1. Oktober unter der Leitung des Bürgermeisters gewesen und somit umfassend vorberaten.

„Die Projekte sind aufgrund der infrage kommenden Grundstücke immer ein Stück weit zusammen zu betrachten und dennoch darf man nicht Fehler der Vergangenheit wiederholen und beide Projekte gegeneinander ausspielen“, so Weiland. Unterschiedliche Förderwege, die Dauer der Planungen und die Zeit bis Zuwendungsbescheide vorliegen, würden schon von alleine unterschiedliche Zeitschienen ergeben, so der Bürgermeister weiter. Wichtig sei es, beide Projekte auf den Weg zu bringen, weil es die Feuerwehr und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung längst verdient hätten, neue Unterkünfte zu beziehen. Weiterlesen

Neues Verwaltungsgebäude für St. Goarshausen

in VG Loreley
Neubau für Verwaltungsgebäude an der Dolkstraße 3 oder einem neutralen Standort soll vorbereitet werden

LORELEY Einstimmig hat der Verbandsgemeinderat Bürgermeister Mike Weiland in der jüngsten Sitzung den Auftrag erteilt, einen Neubau für das Verwaltungsgebäude St. Goarshausen anzustreben. Dem waren viele Gespräche vorangegangen, um die Beschlussfassung sehr wohl auszuloten und vorzubereiten.

„Seit der Vorstellung des Wirtschaftlichkeitsgutachtens zur Sanierung des bestehenden Gebäudes Dolkstraße 3 am 1. Oktober 2020, bei dem die Sanierungsvariante im saldierten Ressourcenvergleich, der maßgebend ist, abgeschlagen auf dem letzten Platz gelandet war, hat es auf meine Einladung hin vier Sitzungen des Ältestenrates gegeben, die sehr sachlich, konstruktiv und zielorientiert verliefen“, so Bürgermeister Mike Weiland.

Dazwischen hätten die Fraktionen sich mit den Argumenten beschäftigt. Ziel sei es gewesen, nach dem Ausschlussverfahren diejenigen Varianten auszuschließen, die keine Ratsmehrheit erfahren würden, so dass man seitens der Verwaltung zielgerichtet eine Beschlussvorlage vorlegen konnte. Weiterlesen

Matthias Lammert setzt sich für zügige Sanierung der L335 ein

in Politik/Rhein-Lahn-Kreis/VG Loreley
MdL Lammert fragt nach Sachstand bezüglich der Sanierung der L335 zwischen Braubach und Dachsenhausen

RHEIN-LAHNDie Landesstraße L335 zwischen Braubach und Dachsenhausen befindet sich an vielen Stellen in einem äußerst schlechten Zustand“, so Matthias Lammert.

Der heimische Landtagsabgeordnete Matthias Lammert (CDU) stellte daher jüngst eine Kleine Anfrage an das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau und hakte nach:

Wie ist der aktuelle Sachstand der Sanierung der L335 zwischen Braubach und Dachsenhausen? Wie ist das Zeitfenster für die Sanierung dieses Straßenabschnittes?, wollte Lammert wissen. Weiterlesen

Kaufe, esse und lebe lokal

in VG Loreley
Bürgermeister Mike Weiland, Tanja Steeg von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Rhein-Lahn und Landrat Frank Puchtler präsentierten im Rahmen des 1. Unternehmerforums der Verbandsgemeinde Loreley deren 1. Marketing-Kampagne für die heimischen Unternehmen. Für die Bürgerinnen und Bürger gibt es jetzt Baumwoll-Einkaufstaschen als Werbeträger.

LORELEY Beim 1. Unternehmerforum der Verbandsgemeinde Loreley hat Bürgermeister Mike Weiland gemeinsam mit der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Rhein-Lahn (WfG) und Landrat Frank Puchtler den Startschuss für seine erste Marketing-Kampagne für das heimische Gewerbe gegeben.

Mit großer Unterstützung der WfG gibt es ab sofort Baumwolltaschen, die die Menschen aus der Verbandsgemeinde bei ihren täglichen Einkäufen in den hiesigen Unternehmen nutzen können. „Getreu dem Slogan, Du liebst Deine Heimat? – Ich kaufe, esse, lebe lokal!‘ nutzt die Verbandsgemeinde Loreley als erste im Kreis das neue Logo der WfG für eine großflächig angelegte Werbeoffensive“, so Bürgermeister Mike Weiland und Tanja Steeg von der WfG. Weiterlesen

1 2 3 9
Gehe zu Start