Rhein-Lahn-Kreis - page 3

Personalzuwachs bei den Polizei-Dienststellen im Rhein-Lahn-Kreis und Westerwald

in Blaulicht/Rhein-Lahn-Kreis/Westerwald
Polizeidirektor Weitershagen begrüßt die "Neuen" der Polizeidirektion Montabaur. Im Hintergrund Manuela Gilles (Gleichstellungsbeauftragte) und Florian Fries (örtlicher Personalrat)

RHEIN-LAHN /Ww (ots) Insgesamt 19 junge Polizeikommissarinnen und Polizeikommissare konnte der Leiter der Polizeidirektion Montabaur, Polizeidirektor Christof Weitershagen, am letzten Freitag als neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter begrüßen. Nachdem sie ihr dreijähriges Studium an der Hochschule der Polizei Rheinland-Pfalz mit dem Abschluss als Bachelor erfolgreich beendet haben und zu Kommissarinnen und Kommissaren ernannt wurden, verstärken sie nun die Wechselschichtdienste bei den Inspektionen im Westerwald- und Rhein-Lahn-Kreis. Weiterlesen

Anzeige

Ehemaliger Bundeswehrsoldat aus dem Rhein-Lahn-Kreis kehrte nach Kabul zurück – Was er erlebte….

in Panorama/Rhein-Lahn-Kreis

RHEIN-LAHN Nur wenige westliche Medien trauen sich derzeit nach Afghanistan und die die sich trauen werden ihre Story nicht los: Der Krieg ist jetzt in der Ukraine, Afghanistan ist Vergangenheit, teuer, unpopulär, schwierig. So ist wohl gerade der Tenor in vielen Redaktionen weltweit.

Demnächst HIER: Die große Videoreportage

Das Problem dabei ist: Nur weil man etwas vergisst, ist es nicht weg. Acht Monate nach dem Fall von Kabul als letzter freien Stadt Afghanistans, kehre ich zurück. In ein Land das mich 10 Jahre zuvor als Mensch und Soldat geprägt hat. Dieses Mal nicht in Uniform gefangen hinter Panzerglas, sondern als Beobachter der Veränderung. Viele behaupten Afghanistan zu verstehen, haben viel Meinung und wenig Erfahrung. Ich war 7 Monate in diesem Land und Maße mir nicht an irgendetwas verstanden zu haben. Aber ich habe gesehen. Gesehen wie es unter den internationalen Truppen und der afghanischen Regierung war. Und gesehen wie es jetzt ist, nach der Flucht des Westens, nach dem Scheitern der Welt an diesem wilden, rauen Land mit dieser Jahrtausende alten Kultur und diesen stolzen, kämpferischen Menschen. Weiterlesen

Anzeige

Windens Breitbandanschlüsse kommen im Spätsommer

in VG Bad Ems-Nassau
Windens Breitbandanschlüsse kommen im Spätsommer

WINDEN Voraussichtlich Ende August/Anfang September soll mit den Bauarbeiten für die Installation des Breitbandnetzes bis in die Häuser in Winden begonnen werden. Die sogenannte Kick-off-Veranstaltung fand kürzlich statt. Ortsbürgermeister Gebhard Linscheid, Stefan Merz, Projektleiter der Verbandsgemeinde Bad Ems-Nassau, und Thomas Kurth waren mit Vertreten der Baufirma, der Firma UGG , Bauabteilung und den Werken unterwegs, um den Standort der Hauptverteilung festzulegen. Weiterhin wurde überprüft, ob kein Haus in der Grobplanung vergessen wurde.

Anzeige

„Wir sind Welterbe“ – Nieverns Bürgermeister Lutz Zaun gratuliert der Stadt Bad Ems

in VG Bad Ems-Nassau
Nieverns Bürgermeister Lutz Zaun (Bild links) gratuliert dem Bad Emser Stadtbürgermeister Oliver Krügel (Foto rechts)

NIEVERN/BAD EMS Es bedurfte einer Zeit intensiver Vorbereitung und Überzeugungsarbeit, die angeführt von dem ehemaligen Leiter des Bad Emser Museums Dr. Hans Jürgen Sarholz durch ein starkes Team auf kommunaler wie europäischer Ebene geleistet wurde. Monate, vielleicht Jahre des Bangens und Hoffens waren auszuhalten, ehe dann die UNESCO unsere Nachbarstadt Bad Ems im vergangenen Jahr als eine der 11 bedeutendsten Kurorte Europas anerkannte und ihr den Titel „Great Spa Towns of Europe“ verlieh. Weiterlesen

Anzeige

Kreis-Chorkonzert in Bornhofen nach langer Corona-Pause vor vollem Haus

in VG Loreley
Kreis-Chorkonzert in Bornhofen nach langer Corona-Pause vor vollem Haus

BORNHOFEN Große Freude beim Kreis-Chorverband und den teilnehmenden Chören, nach langer Pause wieder vor Publikum singen zu können.  Pater Eryk, Guardian des Klosters Bornhofen und Jürgen Salzig, Vorsitzender des KCV Rhein-Lahn begrüßten die zahlreich erschienenen Konzertbesucher. Kreis-Chorleiter Winfried Kahl und seine Stellvertreterin, Katja Schmaglinksi führten durch das Programm, dessen Beiträge dem Aufführungsort und –grund angemessen ausgewählt waren. Weiterlesen

Anzeige

Nassaus Stadtbürgermeister Liguori: Innenstadt hat viel Potenzial, das ausgeschöpft werden kann

in VG Bad Ems-Nassau
Innenstadt hat viel Potenzial, das ausgeschöpft werden kann (Foto: Achim Steinhäuser)

NASSAU In den letzten Jahren sperrte in der Nassauer Innenstadt das ein oder andere Geschäft – kürzlich das Kosmetikstudio in der Bachgasse und Hair and Flair – Friseur in der Obernhofer Straße – zu und es kommen keine neuen nach. Hier muss man sich die Frage stellen – da es noch weitere Straßenzüge in der Innenstadt mit leerstehenden Geschäftsräumen gibt: Ist Nassaus Innenstadt tot? Auch wenn die Stadt mit dem Problem „Leerstände“ nicht allein ist: Lösungen zu finden, ist schwer – diese umzusetzen noch mehr.

Das Aussterben der Innenstädte auf Raten kann – wie es zurzeit aussieht – viele Gründe haben. Die Grafenstadt Nassau, der es zwar nicht an Supermärkten, Apotheken, Optiker, Buchhandel, Bäcker, Döner-Laden, Piercing-Studio, Restaurants oder Handwerksbetrieben fehlt, ist da nur ein Beispiel von vielen. Unterm Strich gesehen, bleibt die Vielfalt im Nassauer Einzelhandel überschaubar. Die Gründe hierzu können vielfältig sein. Zum Beispiel durch Geschäftsaufgaben, ausbleibende Kundschaft, zu hohe Nebenkosten wie Miete, Strom, Wasser, um nur einige zu nennen. Weiterlesen

Anzeige

Diebstahl von Schmuck aus Wohnung

in Blaulicht/VG Aar-Einrich
Diebstahl von Schmuck aus Wohnung

HAHNSTÄTTEN (ots) Am Freitag, den 13.05.2022, kam es vermutlich im Zeitraum von 11 bis 18 Uhr in der Aarstraße zu einem Diebstahl von mehreren, teils hochwertigen Schmuckgegenständen aus einem Einfamilienhaus. Während der Geschädigte im hinteren Bereich des Grundstücks mit Gartenarbeiten beschäftigt war, betrat/en ein oder mehrere Täter durch die unverschlossene, rückwärtig gelegene Terrassentür das Haus, begab/en sich dort scheinbar zielgerichtet ins Obergeschoss und entwendete/n aus mehreren Räumen offen sichtbaren Schmuck. Weiterlesen

Anzeige

Endlich wieder HIGHLAND GAMES in Seelbach

in Vereine/VG Bad Ems-Nassau
Endlich wieder HIGHLAND GAMES in Seelbach (Symbolbild pxphere Lizenzfrei)

SEELBACH  5 Jahre nach den ersten HIGHLAND GAMES in der Geschichte Seelbachs ist das kultige Spektakel zurück. Und die Teilnehmer sowie Zuschauer erwartet einiges.  Am Samstag den 04.06.2022 ab 11:00 Uhr finden die Spiele auf dem Sportplatz in Seelbach statt. Hierbei messen sich die stärksten Clans in 6 anspruchsvollen und lustigen Teamdisziplinen (Wettnageln, Wettsägen, Schubkarrenparcours, Tauziehen, Gummistiefelweitwurf und der Todesbalken) sowie die stärksten Männer und Frauen in der Königsdisziplin, dem Baumstammweitwurf. Für den ersten Platz wird ein Gutschein i.H.v. 129€ für eine Fahrt mit dem BBQ- Donut in Limburg ausgelobt, sowie der Ruhm, der stärkste Clan des Rhein – Lahn – Kreises zu sein. Weiterlesen

Anzeige

Raubüberfall auf Tankstelle

in Blaulicht/VG Diez
Raubüberfall auf Tankstelle

DIEZ (ots) In der Nacht von Freitag auf Samstag (13./14.05.) kam es um kurz vor 03:00 Uhr zu einer Räuberischen Erpressung in der ARAL-Tankstelle in der Nikolaus-Otto-Straße in Diez. Nach Aussage des Kassierers betrat ein männlicher Einzeltäter den Verkaufsraum und forderte unter Vorhalt einer Pistole das Bargeld aus der Kasse sowie Zigaretten.

Nachdem Geld und Zigaretten in einer vom Täter mitgebrachten silbernen Kunststofftasche verstaut waren, verließ dieser die Tankstelle und flüchtete zu Fuß in Richtung Limburger Straße. Den Täter beschrieb der Kassierer als dunkelhäutig, schlank und akzentfrei deutsch sprechend. Zeugenhinweise werden unter Tel. 06432-6010 erbeten.

Anzeige

Werner Best feiert 80. Geburtstag in Arzbach – Glückwunsch!

in VG Bad Ems-Nassau
Bild: (von links nach rechts: Heinz-Peter Christ, der Jubilar Werner Best und Claus Eschenauer)

ARZBACH Werner Best feierte in den vergangenen Tagen seinen 80. Geburtstag. Diesen Festtag konnte er im Kreis seiner Familie und vieler Freunde feiern. Von dem Jubilar gut gelaunt empfangen, durften das Ratsmitglied Heinz-Peter Christ und Ortsbürgermeister Claus Eschenauer für die Ortsgemeinde Arzbach herzlich gratulieren. Werner Best war und ist in vielen Arzbacher Vereinen und Institutionen tätig. So ist er u.a. noch ältester aktiver Tennisspieler im SV Arzbach und im Verwaltungsrat der Kirchengemeinde St. Marien in der Augst engagiert. Weiterlesen

Anzeige
Gehe zu Start