Rhein-Lahn-Kreis - page 233

Volksbank Rhein-Lahn-Limburg mit neuem Aufsichtsratsvorsitzendem

in Rhein-Lahn-Kreis
Ein sichtlich erfreuter Udo Triesch nach seiner Wahl zum neuen Aufsichtsratsvorsitzenden

RHEIN-LAHN Vor 11 Jahren bereits wurde Udo Triesch in den Aufsichtsrat der damaligen Vereinigten Volksbank eG Limburg gewählt. Im Juli 2015 wählte ihn das Gremium zum stellvertretenden Vorsitzenden.

Die Fusion der Vereinigten Volksbank eG Limburg und der Volksbank Rhein-Lahn zur Volksbank Rhein-Lahn-Limburg eG führte auch zur Neuwahl des Aufsichtsrates. Triesch wurde auch in der „neuen“ Bank zum stellvertretenden Vorsitzen gewählt. Neben dieser Funktion gehört Udo Triesch auch dem Kreditausschuss, dem Prüfungsausschuss, dem Personalausschuss und dem Ausschuss Risikocontrolling an. Weiterlesen

Anzeige

AfD-Stimmen ausschlaggebend für die Senkung der Kreisumlage der Gemeinden um 1%

in Politik/Rhein-Lahn-Kreis
AfD-Stimmen ausschlaggebend für die Senkung der Kreisumlage der Gemeinden um 1%

RHEIN-LAHN In der Kreistagssitzung des Rhein-Lahn-Kreises vom 07.12.2020 ging es unter anderem darum, den Haushaltplan für das Jahr 2021 zu beschließen.

Bernd Hartmann von der FWG beantragte vor der Abstimmung über den Haushalt, die Kreisumlage der Gemeinden um 1% zu senken. Die Gemeinden haben zum Beispiel aufgrund des Borkenkäferbefalls in den Wäldern starke finanzielle Verluste beim Holzverkauf zu verzeichnen. Weiterlesen

Anzeige

Kaufe, esse und lebe lokal

in VG Loreley
Bürgermeister Mike Weiland, Tanja Steeg von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Rhein-Lahn und Landrat Frank Puchtler präsentierten im Rahmen des 1. Unternehmerforums der Verbandsgemeinde Loreley deren 1. Marketing-Kampagne für die heimischen Unternehmen. Für die Bürgerinnen und Bürger gibt es jetzt Baumwoll-Einkaufstaschen als Werbeträger.

LORELEY Beim 1. Unternehmerforum der Verbandsgemeinde Loreley hat Bürgermeister Mike Weiland gemeinsam mit der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Rhein-Lahn (WfG) und Landrat Frank Puchtler den Startschuss für seine erste Marketing-Kampagne für das heimische Gewerbe gegeben.

Mit großer Unterstützung der WfG gibt es ab sofort Baumwolltaschen, die die Menschen aus der Verbandsgemeinde bei ihren täglichen Einkäufen in den hiesigen Unternehmen nutzen können. „Getreu dem Slogan, Du liebst Deine Heimat? – Ich kaufe, esse, lebe lokal!‘ nutzt die Verbandsgemeinde Loreley als erste im Kreis das neue Logo der WfG für eine großflächig angelegte Werbeoffensive“, so Bürgermeister Mike Weiland und Tanja Steeg von der WfG. Weiterlesen

Anzeige

Johannes-Gymnasium öffnet digital die Türen

in Lahnstein

LAHNSTEIN Das private Johannes-Gymnasium in Lahnstein lädt Viertklässler und ihre Eltern für Samstag, 09.01.2021, zum digitalen Tag der offenen Tür von 10:00 – 15:00 Uhr ein.

Neben digitalen Führungen und Vorstellungen der verschiedenen Profile der Schule (Sportprofil, musikalischer Schwerpunkt, Ganztagsschule in Angebotsform, MINT-EC-Schule, …) und dem neuen Imagefilm bietet die Schule digitale Gesprächsangebote über eine Videoplattform an und halbstündige Einzelführungen über das Schulgelände. Weiterlesen

Anzeige

Gebäudebrand in Buch

in Blaulicht/VG Nastätten
Foto: Feuerwehr VG Nastätten

BUCH Am Montag den 08. November kam es gegen 23 Uhr zu einem Wohnhausbrand in Buch. Insgesamt drei Trupps unter Atemschutz rückten in das stark verrauchte Gebäude vor und konnten den Brand im Dachgeschoss lokalisieren.

Durch die frühe Erkennung des Brandes und den schnellen Einsatz der Feuerwehr im Innenangriff konnte der Brand auf das Dachgeschoss begrenzt werden. Zum Glück wurde schnell festgestellt, dass sich keine Personen mehr im Gebäude befanden.
Weiterlesen

Anzeige

Kostenloses WLAN für Dachsenhausen

in VG Loreley
Freies WLAN für Dachsenhausen

DACHSENHAUSEN Dank des Förderprogramms der Europäischen Gemeinschaft wird es möglich sein, an vielen Stellen in Dachsenhausen kostenfreies WLAN zu nutzen.

Dachsenhausen hatte sich an der Ausschreibung beteiligt und im letzten Jahr den Zuschlag erhalten. Damit flossen zweckgebundene Fördermittel in Höhe von 15.000 Euro von der EU nach Dachsenhausen, die in die Einrichtung von WLAN-Hotspots zu investieren waren. Weiterlesen

Anzeige

Weihnachtliche Stimmung in der Ortsmitte

in VG Loreley
In der Dunkelheit ist der Baum schön erleuchtet und bringt festliche Stimmung in die Dorfmitte.

DACHSENHAUSEN Dank freiwilliger Helfer konnte auch in diesem Jahr in der Dorfmitte ein Weihnachtsbaum aufgestellt werden.

Marc und Guntram Sexter verbrachten den Weihnachtsbaum aus dem Wald ins Dorf.

Der Bauhof brachte mit einem Steiger die Beleuchtung an und der Kindergarten Bimmelbahn schmückte den Baum festlich.

Und so erstrahlt Dachsenhausen, wie jedes Jahr, im kleinen Weihnachtszauber.

Anzeige

So geht Nikolaus in Kemmenau

in VG Bad Ems-Nassau
Der Nikolaus war in Kemmenau

KEMMENAU In diesem Jahr musste der Nikolausabend im Dorfgemeinschaftshaus aus Gründen der Corona-Beschränkungen leider ausfallen. Vor diesem Hintergrund hatte der Nikolaus nach einer Alternative gesucht und sich überlegt, die Kinder zu Hause erfreuen.

Er zog am Vorabend des Nikolaustages durch die Straßen des Ortes und legte den Kindern, die ihre geputzten Stiefel vor die Haustüre gestellt hatten, eine kleine Aufmerksamkeit hinein. Weiterlesen

Anzeige

Baumaßname „Auf der Trift“ und „Am Rotlöffel“

in VG Bad Ems-Nassau
Kurzer Sachstand zur Baumaßname „Auf der Trift“ und „Am Rotlöffel“

ARZBACH In seiner jüngsten Sitzung am 3. Dezember 2020 hat der Verbandsgemeinderat Bad Ems-Nassau in öffentlicher Sitzung die Entscheidung über die Auftragsvergabe der Kanal- und Wasserleitungsarbeiten für die Ausbaumaßname „Am Rotlöffel“ auf den Werksauschuss übertragen.

Dieser wird in seiner nächsten Sitzung (voraussichtlich am 10. Februar 2021) hierüber entscheiden. Weiterlesen

Anzeige

Geschändeter Schläfer?

in VG Diez
Spielende Kinder gibt es auf dem Spielplatz Schläfer in Diez nicht mehr. Wird sich das ändern?

DIEZ Vor gut fünfzig Jahren zogen im Diezer Schläfer die Wanderschäfer durchs offene Grasland und die Kinder spielten auf den schmalen Sträßchen.

Heute rast hier der Verkehr sogar über die schmalen Gehwege, weil es keinerlei Tempolimit gibt;  denn vier große, planlos errichtete Schulen sind ohne zusätzliche Straßenanbindung ins Wohngebiet  Schläfer geklotzt und die öffentliche Infrastruktur immer weiter zerstört worden.

Damals versorgte die Schloßbrunnen-Leitung zwei große Brunnenanlagen im Schläfer; die obere  auf dem Spielplatz an den Treppchen der Lübener Straße wurde nach Zerstörung der Leitung  ein Sandkasten, aber der Spielplatz wurde neulich von der Stadt Diez abgeräumt, um die Unterhaltskosten auf Finanzaufsichtsanweisung hin einzusparen.

Leserbrief Dr. Claus-Peter Wirth, Diez

Seit 2019 will eine private Initiative auf dem Platz einen Generationenpark errichten und ihn so den Kindern und anderen Bewohnern als letzten öffentlichen Begegnungsplatz im Schläfer zu  erhalten, was sich großer dokumentierter Unterstützung von Bevölkerung und Schulleitungen erfreut.
Weiterlesen

Anzeige
Gehe zu Start