Gesundheit

Raus aus der Abhängigkeit: Beziehung zu Alkohol hinterfragen

in Gesundheit/Rhein-Lahn-Kreis
Zum Foto: Das Beratungsteam der Suchthilfe des Diakonischen Werks Rhein-Lahn (von links): Holger Sell, Gisela Ledwig- Gabriel, Isabel Riedel, Melanie Müller, Mareike Schmidt; Werner Müß fehlt auf dem Foto. 

RHEIN-LAHN Am Samstag, 14. Mai beginnt die bundesweite Aktionswoche Alkohol 2022. Neben Aktionen, die die Öffentlichkeit ganz bewusst bis zum 22. Mai für das Thema sensibilisieren möchten, bietet die Suchthilfe des Diakonischen Werkes Rhein-Lahn das ganze Jahr über Hilfe und Beratung an, um die Abhängigkeit von Alkohol und anderen Süchten zu stoppen. Weiterlesen

Anzeige

Ablaufende Eier im “Dorfautomaten” mit 4 Wochen längeren MHD überklebt

in Blaulicht/Gesundheit/Rhein-Lahn-Kreis/VG Aar-Einrich/VG Bad Ems-Nassau/VG Diez/VG Loreley/VG Nastätten
Abgelaufene Eier oder Eier mit knappen MHD im Dorfautomaten mit 4 Wochen längeren MHD überklebt (Bild: Überkleber der Firma Frühstücksbringer Automatenservice - das ursprüngliche Etikett ist nicht mehr sichtbar)

RHEIN-LAHN Das ist eklig und möglicherweise gesundheitsgefährdend. Kennen Sie die Dorfautomaten von der Firma Frühstücksbringer Automatenservice? Mittlerweile stehen diese in zahlreichen Gemeinden im Rhein-Lahn-Kreis. Darin befinden sich lokale Grillspezialitäten, Getränke und auch Eier. Und genau um diese geht es. Das Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) beträgt gekühlt in der Regel vier Wochen. Genau so wurden die Eier auch von den landwirtschaftlichen Betrieben etikettiert verkauft. Somit haben die Erzeuger alles richtig gemacht.

Mindesthaltbarkeitsdatum der Erzeuger soll durch die Firma Neidhöfer überklebt worden sein – Ergebnis: 4 Wochen verlängertes MHD auf ablaufende Eier

Am vergangenen Samstag soll eine Kundin aus dem Rhein-Hunsrück-Kreis stutzig geworden sein. Sie kaufte Eier aus einem Dorfautomaten und ihr fiel auf, dass das ursprüngliche Etikett überklebt worden sein soll mit einem vier Wochen längeren Haltbarkeitsdatum! Sie meldete dieses dem landwirtschaftlichen Erzeugerbetrieb Geflügelhof Böhmer in Boppard und dieser reagierte umgehend und schaltete die zuständigen Stellen ein. Das Veterinäramt der Kreisverwaltung Simmern (Rhein-Hunsrück-Kreis) handelte schnell.

Es ist verboten, Eier nach Ablauf des 21. Tages nach dem Legen an Verbraucher abzugeben (§22 Tier-LMHV Abs. 2.3)

Abgelaufene Eier im Dorfautomaten mit 4 Wochen längeren MHD überklebt (Bild: Überkleber der Firma Frühstücksbringer Automatenservice – das ursprüngliche Etikett ist nicht mehr sichtbar)
Unter dem Etikett kommt das richtige Mindesthaltbarkeitsdatum zu Vorschein: 15.05 und nicht 14.06

Weiterlesen

Anzeige

Bürgerworkshop zum Thema Gesundheit in der VG-Loreley setzt neue Impulse!

in Gesundheit/VG Loreley
Foto „Gesundheit ist mehr...“ v.l.r.: Carsten Schladt (VG-Loreley), Johanna Breithaupt (Kreisgesundheitsmanagerin), Mike Weiland (Bürgermeister VG Loreley), Yvonne Weiland (Gemeindeschwesterplus), Caroline Seibert (IfR –Dorfmoderatorin), Dr. Andrea Soboth (IfR –Dorfmoderatorin).

LORELEY Dass Gesundheit mehr ist, als nur die Abwesenheit von Krankheit, haben die vielen aktiven Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Bürgerworkshop „BedikK“ in der VG Loreley am vergangenen Wochenende in Dörscheid feststellen können. Gesundheit ist vielschichtig und wird auf allen Ebenen in unserem alltäglichen Leben beeinflusst. Weiterlesen

Anzeige

Menschen nicht auf psychische Erkrankung reduzieren

in Gesundheit/Rhein-Lahn-Kreis
Kunsttherapeutin Elke Busch von der Kontakt- und Informationsstelle für psychische Gesundheit des Diakonischen Werks stellt Möglichkeiten vor, wie sich Betroffene künstlerisch ausdrücken können.

RHEIN-LAHN Ein Kunstprojekt für Menschen in seelischen Krisen und mit psychischen Erkrankungen bietet die Kontakt- und Informationsstelle (KIS) des Diakonischen Werkes Rhein-Lahn ab 3. Mai immer dienstags von 15 bis 17 Uhr im Gemeindesaal der evangelischen Stiftskirchengemeinde Diez an. Die Kunsttherapeutin Elke Busch leitet das Projekt, das Betroffenen helfen soll, sichtbar zu machen, was sie bewegt. Weiterlesen

Anzeige

Road Trip to Paradise – André wird sterben – Seine letzte Reise – Video im Beitrag

in Deutschland/Gesundheit/Rhein-Lahn-Kreis
Mit diesem Wohnmobil möchte André seine letzte Reise antreten - Ob er das noch schafft, ist unklar

Road Trip to Paradise ist eine Reise ohne Rückfahrtkarte denn André wird sterben. Die Diagnose des 58-jährigen lautet Krebs im Endstadium. Das Problem ist sein Herz. 2020 wäre eine Chemotherapie möglich gewesen wenn er nicht schon einen Vorderwandinfarkt mit fünf verlegten Stens gehabt hätte. Eine Operation und eine nachfolgende Chemotherapie hätte er nicht überlebt.

Wie geht man mit einer solchen Zukunftsaussicht um? Resignation, Wut oder Trauer? Vielleicht von allem ein wenig. Aufgewachsen ist André in der ehemaligen DDR. Betrachtet man seine Lebensgeschichte, so dürfte diese unspektakulär sein. Studium an der technischen Universität Berlin, Umzug und Arbeit bei einem großen Maschinenhersteller in München bis er schließlich 2021 in die Nähe von Pforzheim zog.  Und dazwischen das ganz normale Familienleben. Heute ist André wieder Single doch seinen Lebensmut hat er, trotz der schlimmen gesundheitlichen Prognose, nicht verloren. Im Gegenteil.

Weiterlesen

Anzeige

Bund stoppt chinesische Übernahme vom Beatmungsgeräte-Hersteller Heyer Medical in Bad Ems

in Gesundheit/VG Bad Ems-Nassau
Bund stoppt chinesische Übernahme vom Beatmungsgeräte-Hersteller Heyer Medical in Bad Ems (Symbolbild)

BAD EMS Es schien bereits eine vollendete Geschichte zu sein doch nun hat sich die Bundesregierung eingeschaltet. Aus Gründen der öffentlichen Sicherheit, darf der chinesische Aeonmed Konzern das Bad Emser Traditionsunternehmen Heyer Medical AG nicht übernehmen. Das Außenwirtschaftsrecht erlaubt der Bundesregierung den Kauf durch einen ausländischen Investor zu untersagen. Genau dieses Veto-Recht wurde nunmehr eingelegt. Weiterlesen

Anzeige

Projekt Gemeindeschwester Plus geht in der Loreley in die nächste Runde

in Gesundheit/Rhein-Lahn-Kreis/VG Loreley
Foto: „Gemeinsam neue Angebote für Senior*innen gestalten!“ v.l.n.r Carsten Schladt (VG Loreley), Johanna Breithaupt (Kreisgesundheitsmanagerin und Projektkoordinatorin), Yvonne Weiland (Gemeindeschwesterplus), Nicole Hölz (Ministerium für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung), Claudia Brockers (Caritasverband Westerwald-Rhein- Lahn e.V.), Dieter Zorbach (Initiative 55 plusminus).

LORELEY Das Projekt „Gemeindeschwesterplus“ besteht seit August 2021 für Seniorinnen und Senioren in der Verbandsgemeinde Loreley und konnte sich seitdem mit dem Angebot der präventiven Hausbesuche gut etablieren. Darüber sind sich die Projektträger des Rhein-Lahn-Kreises, der VG Loreley und des Caritasverbandes Westerwald-Rhein-Lahn e.V. einig, die sich als Steuerungsgruppe zu einem Arbeitstreffen austauschten. Vertreten war auch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung durch Nicole Hölz, welche das Projekt Gemeindeschwesterplus auf Landesebene mitbetreut.
Weiterlesen

Anzeige

Kur- und Heilwald Lahnstein: Angebot für Menschen mit Demenz und ihre Angehörige

in Gesundheit/Lahnstein
Foto v.l.n.r.: Vera Ströbel, Waldgesundheitstrainerin; Peggy Reyhe, Demenz-Netzwerke Rhein-Lahn, Hermann Schmidt, Waldpädagoge; Gabriele Schönweitz, Demenz-Netzwerke Rhein-Lahn; Astrid Haderlein, Stadt Lahnstein.

LAHNSTEIN „Naturerleben und Achtsamkeit“ heißt ein neues Kursangebot der Demenz-Netzwerke Rhein-Lahn für Menschen mit Demenz und ihre pflegenden Angehörige. Es startet im Mai dieses Jahres im neuen Kur- und Heilwald Lahnstein und wurzelt in der japanischen Waldtherapie.  Seit fast 30 Jahren wird Waldtherapie in mittlerweile 60 Zentren in Japan angeboten. Die jahrelange Erfahrung und viele medizinische Studien konnten zeigen, dass mit dieser speziellen Behandlung unter anderem Stress, mentalen Problemen und auch chronischen Erkrankungen entgegengewirkt werden kann. Der Kontakt mit Pflanzen, Tieren und Ökosystemen wirkt entspannend, stärkt das Immunsystem, regt die Sinne an, verbessert Schlaf, Stimmung, Konzentration und noch vieles mehr. Weiterlesen

Anzeige

Tag des Hörens – Der Bürgermeister von Bad Ems hört das Gras wachsen!

in Gesundheit/VG Bad Ems-Nassau
Tag des Hörens - Der Bürgermeister von Bad Ems hört das Gras wachsen! (Foto: Bürgermeister Oliver Krügel beim Hörtest mit BECKER-Hörakustikmeister Robert Dittrich)

BAD EMS Wer nicht gut hört, muss ständig nachfragen – auf Dauer ist das nicht nur anstrengend, sondern auch frustrierend. Bleibt eine Schwerhörigkeit über längeren Zeitraum unentdeckt, können Folgeerkrankungen auftreten, die die Lebensqualität enorm beeinträchtigen. Betroffene neigen häufiger dazu, sich sozial zu isolieren. Weiterlesen

Anzeige

BKK Krankenkasse warnt vor erheblichen Impffolgen

in Gesundheit
BKK Krankenkasse warnt vor erheblichen Impffolgen

GESUNDHEIT Einen solchen Fall gab es noch nicht. Der Vorsitzende der Betriebskrankenkasse Pro Vita, Andreas Schöfbeck, wendete sich in einem Schreiben an das Paul-Ehrlich-Institut. Die Betriebskrankenkasse sieht den Grund zur Annahme, dass es eine sehr erhebliche Untererfassung für Impfnebenwirkungen nach Corona Impfungen gibt.

Heftiges Warnsignal bei codierten Impfnebenwirkungen nach Corona Impfung

Im Schreiben gibt der Vorsitzende der Betriebskrankasse ProVita an, das es eine Auswertung anhand der Abrechnungsdaten der Ärzte gegeben habe. In einer Stichprobe wurden 10.937.717 Versicherte erfasst. Der BKK lägen die Abrechnungsadten der Ärzte vom ersten Halbjahr 2021 und zur Hälfte vom dritten Quartal 2021 vor. Die Abfrage der BKK beinhaltete die gültigen ICD Codes für Impfnebenwirkungen. Mit ICD Codes klassifizieren die Ärzte in den Praxen die Behandlung bzw. die festgestellte Diagnose.

Obwohl der BKK noch nicht einmal  alle Zahlen aus 2021 vorliegen, konnte bereits festgestellt werden, dass 216.695 Personen mit Impfnebenwirkungen ärztlich behandelt werden mussten! Laut der Betriebskrankenkasse, wären bei einer Hochrechnung auf die Gesamtbevölkerung in Deutschland, etwa 2,5 bis 3 Millionen Menschen wegen Impfnebenwirkungen in ärztlicher Behandlung gewesen. Weiterlesen

Anzeige
1 2 3 21
Gehe zu Start