Blaulicht

Schlägerei nach Gerichtsverhandlung

in Blaulicht/Koblenz
Schägerei nach gerichtsverhandlung ((Foto: Wikipedia - Autor: Asperatus Lizenz: CC BY-SA 4.0 Creative Commons - //creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/)

KOBLENZ (ots) Nach einer gestrigen Gerichtsverhandlung am Amtsgericht Koblenz verließen die Beteiligten gegen 11:15 Uhr das Gerichtsgebäude. Doch damit war der Fall für sie nicht abgeschlossen und es kam zu eigenen “weiteren Verhandlungen”. Die Personen gerieten derart aneinander, dass sie sich unter Einsatz eines Holztischbeines untereinander schlugen. Anlass des Ganzen war scheinbar die vorherige Verhandlung vor dem Richter. Weiterlesen

Anzeige

Vorläufige Festnahme in Bad Ems – Geldstrafe nicht bezahlt

in Blaulicht/VG Bad Ems-Nassau
Vorläufige Festnahme in Bad Ems - Geldstrafe nicht bezahlt

BAD EMS Kein guter Tag für einen 35-Jährigen. Im Rahmen einer allgemeinen Personenkontrolle stellten Kräfte der Polizeiinspektion Bad Ems fest, dass der junge Mann eine 750,00 EUR hohe Geldstrafe nicht bezahlt hatte. Nun hieß es den Betrag unverzüglich zu entrichten oder eine Ersatzfreiheitsstrafe in einer Justizvollzugsanstalt verbüßen zu müssen. Ob der vorläufig Festgenommene die Geldstrafe bezahlen konnte, stand zum Zeitpunkt des Berichtes noch nicht fest.

Anzeige

Schnelle Entwarnung bei Gefahrstoffeinsatz in Oberlahnstein

in Blaulicht/Lahnstein
Schnelle Entwarnung bei Gefahrstoffeinsatz in Oberlahnstein

LAHNSTEIN Am Freitagmorgen wurde die Freiwillige Feuerwehr Lahnstein wieder zu einem Gefahrstoffeinsatz an die Bahngleise neben der Braubacher Straße in Oberlahnstein gerufen. Bei einer routinemäßigen Kontrolle war ein Leck am Güterzug festgestellt worden, der sich rechtsrheinisch zwischen den Bahnhöfen Oberlahnstein und Braubach befand.

Die Freiwillige Feuerwehr konnte in Zusammenarbeit mit dem Gefahrstoffzug des Rhein-Lahn-Kreises den Einsatz erfolgreich abschließen. Im Gegensatz zum letzten Einsatz an ähnlicher Stelle war nicht der geladene Gefahrstoff – in diesem Fall Styrol – ausgetreten, sondern nur etwas Hydrauliköl, das sich am Auslassventil des Kesselwagens befand (Pressemitteilung: Stadt Lahnstein).

Anzeige

Staatsanwaltschaft hat Anklage gegen ehemaligen Geschäftsführer der Lebenshilfe erhoben

in Blaulicht/Rhein-Lahn-Kreis/VG Nastätten
Staatsanwaltschaft hat Anklage gegen ehemaligen Geschäftsführer der Lebenshilfe erhoben

NASTÄTTEN Die Staatsanwaltschaft Koblenz hat gegen einen Verantwortlichen einer mittlerweile insolventen gemeinnützigen Einrichtung im Rhein-Lahn-Kreis Anklage zum Landgericht – Wirtschaftsstrafkammer – in Koblenz erhoben.

Schaden 598.000 EUR in 251 Fällen – Gegen zwei weitere Beschuldigte wird weiter ermittelt

Dem Angeschuldigten wird vorgeworfen, im Zeitraum zwischen Februar 2020 und Dezember 2021 in insgesamt 251 Fällen unberechtigt auf Kosten der gemeinnützigen Einrichtung Anschaffungen für private Zwecke – insbesondere von teuren e-Bikes – getätigt und sich von Konten der Einrichtung Geldbeträge verschafft zu haben. Hierdurch soll ein Schaden in Höhe von 598.000,- EUR entstanden sein. Die Staatsanwaltschaft bewertet dies jeweils als Untreue in einem besonders schweren Fall. Soweit die Untreuetaten in 62 Fällen nach Eintritt der Zahlungsunfähigkeit der gemeinnützigen Einrichtung erfolgt sein sollen, wird dem Angeschuldigten in der Anklageschrift darüber hinaus jeweils tateinheitlich ein Bankrott durch Beiseiteschaffen von Vermögen zur Last gelegt. Weiterlesen

Anzeige

Ausgesetzte Jungkatzen – Verstoß gegen das Tierschutzgesetz

in Blaulicht/Koblenz
Ausgesetzte Jungkatzen - Verstoß gegen das Tierschutzgesetz (Symbolbild)

KOBLENZ/BENDORF (ots) Bereits am Sonntag, den 12.06.2022 wurde der Polizei in Bendorf durch eine aufmerksame Zeugin mitgeteilt, dass diese an der Landstraße 307, zwischen Bendorf und Höhr-Grenzhausen, mehrere buntgemusterte Jungkatzen aufgefunden habe. Die Tiere waren dabei ohne jegliche Versorgung und nur in einem Tuch eingewickelt auf einem Feldweg abgelegt worden. Weiterlesen

Anzeige

Brennender Anhänger auf der A48 – Hoher Sachschaden

in Blaulicht/Koblenz
In Brand geratener Anhänger (von der Feuerwehr bereits abgelöscht) Foto: Verkehrsdirektion Koblenz

KOBLENZ/MAYEN (ots) Heute früh gegen 02:47 Uhr wurde von Verkehrsteilnehmern ein brennender Anhänger gemeldet, welcher auf der A48, Fahrtrichtung Koblenz an der Anschlussstelle Mayen auf dem Standstreifen stehen soll. Bei dem in Brand geratenen Anhänger handelte es sich um einen großen VIP-Toiletten-/Duschwagen als Container auf einem Anhänger. Der Brand konnte von der verständigten Feuerwehr schnell abgelöscht werden. Weiterlesen

Anzeige

Streitigkeiten auf dem Weg zur Arbeit

in Blaulicht/Koblenz
Streitigkeiten, Koblenz, Polizei,

KOBLENZ (ots) Ein 36-Jähriger hatte es am gestrigen Dienstag, den 21.06.2022 besonders eilig zur Arbeit zu kommen. Als er gegen 13:30 Uhr in die Hofeinfahrt seiner Arbeitsstätte einbiegen wollte und diese von einem zugeparkten Pkw blockiert wurde, betätigte er ungeduldig die Hupe. Dies wiederum brachte den 65-jährigen Fahrer des genannten Pkw so auf die Palme, dass sich eine zunächst verbale Streitigkeit zwischen den Männern entwickelte.

Nachdem Beleidigungen fielen, spuckte der 65-Jährige den 36-Jährigen an. Darauf folgte eine körperliche Auseinandersetzung. Der 65-Jährige entfernte sich zunächst fußläufig, kehrte dann jedoch zur Örtlichkeit zurück. Die Einsatzkräfte der Polizei Koblenz ermahnten die Streithähne zur Ruhe. Danach konnte der 36-Jährige schließlich seine Arbeit aufnehmen.

Anzeige

Tötungsdelikt am 26.12.2021 in Koblenz – Staatsanwaltschaft hat Anklage erhoben

in Blaulicht/Koblenz
Tötungsdelikt am 26.12.2021 in Koblenz - Staatsanwaltschaft hat Anklage erhoben (Foto: Wikipedia - Autor: Asperatus Lizenz: CC BY-SA 4.0 Creative Commons - //creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/)

KOBLENZ Die Staatsanwaltschaft Koblenz hat gegen eine 26 Jahre alte albanische Staatsangehörige aus Koblenz Anklage zur Schwurgerichtskammer des Landgerichts Koblenz wegen des Verdachts des Totschlags erhoben. In der kürzlich zugestellten Anklageschrift wird der Angeschuldigten zur Last gelegt, am Abend des 26.12.2021 in ihrer Wohnung in Koblenz einen deutschen Staatsangehörigen irakischer Herkunft im Zuge eines Streits mit einem Messer verletzt und durch einen Stich in die Brust getötet zu haben, wobei sie den Tod des 37 Jahre alt gewordenen Mannes zumindest billigend in Kauf genommen habe. Weiterlesen

Anzeige

Fahrzeugbrand in Koblenz

in Blaulicht/Koblenz
Fahrzeugbrand auf dem Friedrich-Ebert-Ring in Koblenz - Foto und Video: Yasemin Dalkilic

KOBLENZ Gegen 14 Uhr 30 kam es in Koblenz auf dem Friedrich-Ebert-Ring in Richtung Lahnstein zu einem Fahrzeugbrand. Der Wagen stand in zweiter Reihe auf der Straße. Verletzt wurde niemand. Die herbeigerufene Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Zeitweilig war der Friedrich-Ebert-Ring einseitig komplett gesperrt.

Durch den Brand sind weitere am Straßenrand stehende Fahrzeuge beschädigt worden. Aktuell laufen noch die Aufräumarbeiten.

Anzeige

Opferstock in der Kapelle im evangelischen Stift aufgebrochen

in Blaulicht/Koblenz
Opferstock wurde aufgebrochen...

KOBLENZ (ots) In der Zeit zwischen 14:00 Uhr und 16:30 Uhr brach ein bislang unbekannter Täter am vergangenen Freitag, 17.06.2022, den Opferstock in der Kapelle im Evangelischen Stift, hier in Koblenz auf. Ersten Ermittlungen zufolge wurde der Opferstock mit einem Hebelwerkzeug aufgebrochen. Da dieser kurz vor der Tatzeit geleert wurde, blieb es bei den entstandenen Sachschäden. Bereits vor wenigen Wochen kam es schon einmal dazu, dass der Opferstock aufgebrochen wurde. Hinweise zu Tat oder Täter nimmt die Polizei Koblenz unter der 0261-1030 entgegen.

Anzeige
1 2 3 42
Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier