Allgemein

Nieverner Kirmespreis – Gewinner stehen fest

in Allgemein/VG Bad Ems-Nassau
Unter der strengen Aufsicht von Frank „Barny“ Günther (Mitte) und Kassierer Horst Schaust zog Anne Groh die Gewinner der Kirmespreisrätsel 2021

NIEVERN Viele Bilder gab es in der vom Ortsring herausgegebenen Kirmeszeitung zu sehen. Erinnerungen an frühere Zeiten, tolle Feiern, aber auch die Hoffnung wurden geweckt, dass wir im kommenden Jahr wieder eine normale Kirmes erleben dürfen.

Zudem gab es zwei Rätsel zu lösen: eines für Erwachsene, die mit Hilfe der Nieverner Ortschronik den Lösungsbegriff „Kirchweihfest“ zu ermitteln hatten. Auch für Kinder war ein Bilderrätsel dabei, mit dem die „kirmeslose“ Zeit etwas überbrückt werden sollte. Sie hatten Spaß beim Ausmalen des von Tanja Schmidt kreierten Kirmesbildes, auch wenn das Suchen und Zählen der im Bild versteckten Luftballons ganz schön anstrengend war.

Genau 68 Ballons waren es. Jetzt wurden die Teilnahmezettel – getrennt nach Rätsel und den richtigen Lösungen – in die Lostrommel geworfen und Glücksgöttin Anne Groh vom Vorstand des Ortsringes zog die Gewinner der nachfolgenden Preise: Weiterlesen

Frischlinge verwüsten Sportplatz der SG Balduinstein

in Allgemein/Sport/VG Diez
Frischlinge verwüsten Sportplatz der SG Balduinstein

BALDUINSTEIN Leider musste ich bei meinen täglichen Spaziergängen auf unserem Sportplatz feststellen, dass wir mehrfach Besuch von Wildschweinfrischlingen hatten. Diese haben unerlaubt, in Gruppen mit mehr wie zwei Haushalten, nicht nach Coronaregeln, sich sportlich dort betätigt.

Um diesem Treiben ein Ende zu setzen haben wir mit dem Vorstand beschlossen, 360 Meter, 50 cm hohen kleinmaschingen Draht, (Kosten ca 450 €) an dem vorhandenen Wildzaun zu befestigen.

Gegen Hilfe beim Befestigen oder gegen eine kleine finanzielle Spende hätten wir nichts ….

Interessierte Helfer und Spender melden sich bitte bei Reinhold oder Claudia Lenau, 0151/57898755 oder 0151/61136754, da wir im Moment noch keine genauen Termine wegen Corona festlegen können. Bitte helft mit, damit wir unseren Sportplatz erhalten können und er weiter genutzt werden kann. Gerade in diesen Coronazeiten ist dies sehr wichtig (Pressemittteilung: SG Balduinstein)

Heute CDU-Videokonferenz: Investitionen in den Umweltschutz am Beispiel der Lahnsteiner Kläranlage

in Allgemein/CalendarEvents/Rhein-Lahn-Kreis
CDU-Kachel Dialog thomas Becher
Thomas Becher ist Referent bei der Dialogveranstaltung der CDU.
642Rhein-Lahn. Eine lebendige Gesellschaft lebt vom regen Austausch miteinander. Deshalb führt die CDU Rhein-Lahn monatlich die Veranstaltungsreihe „CDU im Dialog“ durch. Gemeinsam mit den MEenschen im Rhein-Lahn-Kreis spricht die CDU jeweils über ein besonders wichtiges Thema in unserem Landkreis, das heute und für die Zukunft von Bedeutung ist für die Region. Die nächste Veranstaltung findet als Videokonferenz am heutigen Montag, 12. April, von 18 bis voraussichtlich 19 Uhr zum Thema “Investitionen in den Umweltschutz am Beispiel der Kläranlage in Lahnstein” statt. Als Experten und Referenten des Abends sprechen Thomas Becher, Fachbereichsleiter Bauen, natürliche Lebensgrundlagen und Eigenbetrieb WBL – und seit Kurzem OB-Kandidat für die Stadt Lahnstein –  sowie Alexander Groß, Abwassermeister, mit den Gästen über das Thema des Abends.
Den Link zur Videokonferenz erhalten Interessierte per Mail unter info@cdu-rhein-lahn.de.

Dorfladenberatung für Arzbach

in Allgemein/VG Bad Ems-Nassau
Dorfladenberatung für Arzbach auf dem Bild von links nach rechts: Heinz-Peter Christ, Claus Eschenauer und Christian Christ

ARZBACH Dorfladen für Arzbach? In der letzten Ratssitzung präsentierte der Erste Beigeordnete Christian Christ die Zusammenfassung der von Heinz-Peter Christ besuchten Dorfläden in Gemmerich, Osterspai und Filsen und ging auf die Schwerpunkte Vergleich von Einwohnerzahlen, Räumlichkeiten u. Verkaufsflächen, Sortiment und Hauptumsatzträger, Betreibermodelle, Operative Abwicklung und Ertragslage ein. Alle drei Dorfläden können seit der Eröffnung in den Jahren 2015 bis 2016 kostendeckend betrieben werden.

In Filsen und Osterspai konnten bereits erwirtschaftete Gewinne in die Verbesserung der Ausstattung und der Räumlichkeiten reinvestiert werden. Besonders hervorzuheben ist außerdem die Tatsache, dass in allen drei Orten die Räumlichkeiten von der jeweiligen Ortsgemeinde mietfrei und ohne Nebenkosten zur Verfügung gestellt werden. Diese Voraussetzung ist wesentlicher Bestandteil und wird als unverzichtbar angesehen. Die Präsentation wurde mit den Empfehlungen zu folgenden unverzüglichen weiteren Aktivitäten abgeschlossen: Beratung/Beschluss im Gemeinderat, Machbarkeits-Analyse, Konzepterstellung, Bewertung und Entscheidung. Weiterlesen

Wasserstrategie 2040 – Dem Klimawandel begegnen

in Allgemein
Wasserstrategie 2040 der Verbandsgemeindewerke interessierte zahlreiche Zuhörer

LORELEY Gut 40 Bürgerinnen und Bürger sind der Einladung von Werkleiter Michael Krämer und Bürgermeister Mike Weiland zu dessen 4. Zukunftsgespräch gefolgt und haben sich über die Wasserstrategie 2040 der Verbandsgemeindewerke Loreley informiert.

Wir müssen gerade mit Blick auf den Klimawandel hinsichtlich unserer Wälder und dem Gut Wasser in Zukunft noch viel mehr als bisher informieren“, betonte Bürgermeister Mike Weiland gleich bei der Begrüßung.

Für viele Menschen kommt das Trinkwasser einfach so aus dem Hahn. Dass dahinter aber erhebliche und ständige Investitionen, eine riesige logistische Organisation und viele sinnvolle Überlegungen der Verbandsgemeindewerke und der Verbandsgemeindegremien stecken, um einerseits die Wasserversorgung in Zukunft möglichst sicherzustellen und andererseits die Kosten im Griff zu halten, das müsse man noch viel mehr nach außen tragen – Grund genug, dieses Thema als Zukunftsgespräch anzubieten. Weiterlesen

Kompostaktion der UKEA in Dachsenhausen

in Allgemein
Die Abgabe an Privathaushalte ist bis maximal einem Kubikmeter Kompost pro Jahr kostenlos. Jeder weitere Kubikmeter ist zu einer Gebühr von 11,50 € erhältlich.

DACHSENHAUSEN In diesem Frühjahr wird beim Umschlagplatz für Kompost, Erdaushub und Altbaustoffe (UKEA) Dachsenhausen vom 6. bis 16. April 2021 eine Kompostaktion durchgeführt.

Die Abgabe an Privathaushalte ist bis maximal einem Kubikmeter Kompost pro Jahr kostenlos. Jeder weitere Kubikmeter ist zu einer Gebühr von 11,50 € erhältlich. Im Aktionszeitraum ist jeder zweite Kubikmeter kostenlos erhältlich. Zur Abholung von Kleinmengen mittels Pkw-Anhänger o. ä. sollten Schaufeln zum Selbstladen sowie eine Plane zur Abdeckung des Anhängers mitgebracht werden. Weiterlesen

70 Jahre Friedhof Braubacher Straße

in Allgemein
Eine der ersten Beerdigungen im April 1951. Im Hintergrund die Vorhalle der später fertiggestellten Kapelle.

LAHNSTEINAm 31. März 1951 werden die Tore des alten Friedhofs als allgemeiner Begräbnisplatz geschlossen. Vom 1. April an müssen alle Oberlahnsteiner auf dem neuen Gottesacker an der Braubacher Straße beerdigt werden“, schrieb die Rhein-Zeitung vor 70 Jahren.

Ausnahme galt für diejenigen Bürger, die auf dem Friedhof an der Sebastianusstraße ein Kaufgrab besaßen. Davon machten beispielsweise Bürger Gebrauch, die an der Seite ihres Ehepartners bestattet werden wollten. Dies galt bis 1977, dann wurde der alte Friedhof endgültig geschlossen. Weiterlesen

Lahnstein bundesweit auf dem vorletzten Platz

in Allgemein/Lahnstein/Sport
Die Stadt Lahnstein belegt Platz 417 von 418 getesteten Städten und Gemeinden unter 20.000 Einwohnern.

LAHNSTEIN Die Ergebnisse des durch den ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad Club) durchgeführten Fahrradklimatestes für 2020 sind jetzt veröffentlicht. Unter //fahrradklima-test.adfc.de/ergebnisse können die Ergebnisse abgerufen werden.

GRÜNE: erschütterndes Ergebnis

Will man die Stadt Lahnstein in der Liste finden muss man weit blättern, so der GRÜNE Fraktionsvorsitzende im Stadtrat der Stadt Lahnstein Gerhard Schmidt. Das Lahnstein in die Ortsgrößenklasse <20000 Einwohner eingestuft wurde und damit in der niedrigsten Kategorie der Städte rangiert ist nachvollziehbar und wenig überraschend. 418 Städte und Gemeinden in dieser Größenordnung haben sich in Deutschland an dem Klimatest beteiligt.

Bundesweit gilt der Test als Stimmungsbarometer für die Zufriedenheit der Fahrradfahrerinnen und Fahrradfahrer. Diese Umfrage ist nicht repräsentativ, gibt jedoch ein Stimmungsbild für die Fahrradfreundlichkeit der jeweiligen Kommune. Weiterlesen

Oberbürgermeister Labonte dankt den Wahlhelfern

in Allgemein/Lahnstein
Lahnsteins Oberbürgermeister Peter Labonte dankte den Wahlhelfern für ihr ehrenamtliches Engagement

LAHNSTEIN Es war ein vergleichsweise ruhiger Wahlsonntag in den Lahnsteiner Wahllokalen, in denen Bürger*innen ihre Stimme für den neuen rheinland-pfälzischen Landtag abgeben konnten, der Tag verlief ohne nennenswerte Probleme und Zwischenfälle und viele Wahlberechtigte hatten vorab von der Möglichkeit der Briefwahl Gebrauch gemacht.

So hatten von den insgesamt 13.589 Wahlberechtigten bereits 6.439 im Vorfeld Briefwahlunterlagen beantragt – ein Anteil von knapp 46 %. In den zwölf Lahnsteiner Wahllokalen machten noch 2.266 Personen am Wahltag von ihrem Stimmrecht Gebrauch. Die Wahlbeteiligung lag insgesamt bei 61,5 %. Weiterlesen

AfD veranstaltete Infostand zur Landtagswahl

in Allgemein
Die AfD veranstaltete einen Infostand zur Landtagswahl in Nassau

NASSAU Am Samstag, 06. März 2021, veranstaltete die AfD Rhein-Lahn in Nassau an der Lahn einen Infostand unter anderem mit der Listenkandidatin Anja Eberhardt, dem Listen- und Direktkandidaten des Wahlkreises 8, Alexander Heppe und dem Listen- und Direktkandidaten des Wahlkreises 7, Michael Eberhardt.

Selbstverständlich wurden die Corona-Auflagen befolgt. Die Atemschutzmasken wurde nur für das Foto kurz abgenommen.

Michael Eberhardt ist in Nassau aufgewachsen und ist noch sehr mit dieser schönen Stadt verbunden. So konnte er auch viele alte Bekannte treffen, die ihm mitteilten, dass sie mit der jetzigen Situation (Politik der Regierung, Lockdown usw.) sehr unzufrieden sind.  Weiterlesen

1 2 3 10
Gehe zu Start