Connect with us

VG Aar-Einrich

Kreisstraße K 53 bei Berndroth wird ausgebaut

Veröffentlicht

am

Foto: K 53, Ortsausgang Berndroth in Richtung Bundesstraße B 274
Foto: LBM Diez

BERNDROTH Am Mittwoch, dem 03. Juli 2024 beginnen die Arbeiten für den Ausbau der K 53 von der Bundesstraße L 335 bis zur Ortslage von Berndroth.  Der Rhein-Lahn-Kreis investiert rund 1,15 Millionen Euro, wovon das Land Rheinland-Pfalz im Rahmen der Förderung des kommunalen Straßenbaus etwa 75 Prozent übernimmt. Sämtliche Arbeiten erfolgen aufgrund der vorhandenen geringen Fahrbahnbreiten unter Vollsperrung. Die Umleitungsstrecke verläuft über die Bundesstraße B 274 bis Katzenelnbogen und von hier über die Kreisstraßen K 54 und K 55 nach Berndroth.

Zur Minimierung der Beeinträchtigungen der Anwohner an der freien Strecke sowie zur Gewährleistung der größtmöglichen Erreichbarkeit der Anlieger wird der Ausbau in zwei Bauabschnitten ausgeführt.  Die Streckencharakteristik wird durch den geplanten Ausbau nicht grundlegend geändert.

Anzeige

Der Straßenausbau selbst erfolgt auf der freien Strecke überwiegend als Hocheinbau mit einseitiger Verbreiterung auf eine durchschnittliche Straßenbreite von rund 5 m, die dann einen reibungslosen Begegnungsfall Lkw/Pkw ermöglicht. und damit einen erheblichen Beitrag zur Erhöhung der Verkehrssicherheit leistet.

Anzeige

Durch die Verbesserung des Fahrbahnzustandes, die Verbreiterung der Fahrbahn und die vorgesehene Kurvenaufweitung, wird die K 53 den Erfordernissen der vorhandenen Verkehrsbelastung gerecht und gleichzeitig eine Erhöhung der Verkehrssicherheit erzielt.

Mit Baubeginn am Mittwoch, dem 03. Juli 2024, erfolgt zunächst der Ausbau der freien Strecke von der Ortslage Berndroth in Richtung Bundesstraße B 274. Erst nach Abschluss der Arbeiten auf diesem Streckenabschnitt werden die Arbeiten im Bereich der außerörtlichen Bebauung bis zur Einmündung der B 274 nach Berndroth fortgeführt. Insgesamt wird die Maßnahme voraussichtlich bis Ende Oktober 2024 fertiggestellt sein.

Der Landesbetrieb Mobilität Diez bittet die Verkehrsteilnehmer und Anlieger für die während der Bauarbeiten auftretenden Behinderungen um Verständnis. In Abhängigkeit des Baufortschrittes wird der LBM Diez zu weiteren Verkehrsbeschränkungen informieren.

Print Friendly, PDF & Email
Teilen Sie mit anderen
Weiterlesen
Zum Kommentieren klicken

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

VG Aar-Einrich

Gelbachtag: Mini-Urlaub im autofreien Tal

Veröffentlicht

am

von

Foto: Verbandsgemeinde Diez

DIEZ Beim 26. Gelbachtag können Radler, Skater und Wanderer die Natur genießen – Buntes Rahmenprogramm zwischen Montabaur und Weinähr Radeln, skaten oder entlang der Straße wandern: Beim autofreien Gelbachtag am Sonntag, 14. Juli 2024, lässt sich das idyllische Tal zwischen Montabaur und Weinähr wieder als Mini-Urlaub erleben. Das Erfolgskonzept geht bereits seit vielen Jahren auf, und seit Beginn ist die Naspa als Hauptsponsor dabei.

Die Landstraße (L 313 / L325) ist von 9 bis 18 Uhr für motorisierte Fahrzeuge gesperrt. Entlang der Strecke liegen die Montabaurer Stadtteile Wirzenborn, Reckenthal, Bladernheim und Ettersdorf. Der Gelbach fließt Richtung Lahn weiter und passiert die Orte Isselbach, Giershausen, die Gackenbacher Ortsteile Kirchähr und Dies und schließlich Weinähr. Überall dürfen sich die Gäste auf ein Rahmenprogramm mit musikalischer Unterhaltung und Informationsangeboten freuen; selbstverständlich ist überall für Speisen und Getränke gesorgt.

Anzeige

Schließlich gilt es, die Kalorien aufzutanken, die beim Radfahren verbraucht wurden. In Wirzenborn gibt eine Rastmöglichkeit in der „Wirzenborner Liss“, und das Motorrad-Museum hat geöffnet. In Bladernheim lädt die „Gelbach Wies’n“ mit einem gemütlichen Biergarten zum Pausenstopp ein, Eltern und Kinder können dort Traktor fahren. In Ettersdorf darf man hingegen einen Blick in die Zukunft werfen: Die Verbandsgemeinden Montabaur, Diez und Bad Ems-Nassau stellen den gemeinsamen Masterplan vor, der das Gelbachtal touristisch noch attraktiver machen soll – zum Beispiel mit dem Wanderweg GelbACHTrail, der im September 2023 eröffnet wurde.

Anzeige

Ebenfalls in Ettersdorf zeigt die Polizei Bad Ems, wie ihr Motorradkontrolltrupp die Eignung von Fahrern überprüft und wie das Team mit Schallpegelmessgeräten zu lauten Motorrädern auf die Spur kommt. Außerdem gibt es in diesem Jahr in Ettersdorf die Möglichkeit, an einem Infostand von ADFC Montabaur und Bürgerinitiative “Radweg jetzt” das eigene Rad individuell codieren zu lassen und damit diebstahlsicherer zu machen.

Sicherheit und Service spielen eine große Rolle beim Gelbachtag: Das DRK hält sich an sieben Stationen für Notfälle bereit. Pannenhilfe für Fahrräder gibt es in Wirzenborn, Kirchähr und Weinähr, so dass ein platter Reifen nicht das Ende des Ausflugs bedeuten muss. Zur eigenen Sicherheit heißt es natürlich „Helm auf!“ für Radler und Skater.

Wer mit dem Auto anreist, kann entweder auf dem Parkplatz Eichwiese in Montabaur oder vor Weinähr entlang der L 313 und 325 parken Alle Infos zum Gelbachtal (Streckenverlauf, Höhenprofil, Programm, Gastronomie und Service-Nummern) gibt es im Internet unter www.gelbachtag.de und auf Facebook. Ein Flyer im handlichen Pocketformat liegt bei den Veranstaltern und dem Hauptsponsor Naspa aus.

Print Friendly, PDF & Email
Teilen Sie mit anderen
Weiterlesen

Blaulicht

Neuwahl des Wehrführers in Niederneisen

Veröffentlicht

am

von

Foto: Jörg Petry | VG Aar-Einrich

NIEDERNEISEN Am Donnerstag, dem 27.06.2024, versammelten sich die Mitglieder der Feuerwehreinheit Niederneisen zur Neuwahl ihrer Wehrführung im Rathaus der Ortsgemeinde. Diese Wahl wurde notwendig, da der bisherige Amtsinhaber Sven Hofmann sein Amt aus persönlichen Gründen nicht weiter ausüben kann.

Der 1. Beigeordnete der Verbandsgemeinde Aar-Einrich Marcel Willig leitete die Wahlversammlung und konnte die 16 anwesenden und wahlberechtigten aktiven Mitglieder der Feuerwehr Niederneisen, den Wehrleiter der VG Aar-Einrich Johannes Mack, Ortsbürgermeister Armin Bendel, die anwesenden Mitglieder des Fördervereins der Feuerwehr Niederneisen, den stellvertretenden VG-Jugendwart Markus Hansmann und den Feuerwehrsachbearbeiter Jörg Petry begrüßen.

Anzeige

Vor der Neuwahl wurde Sven Hofmann aus seinen Ämtern verabschiedet. In sehr persönlichen Reden bedankten sich nicht nur Marcel Willig und Johannes Mack bei Sven Hofmann für die in den letzten Jahrzehnten geleistete Arbeit als Wehrführer, Jugendwart und VG-Jugendwart. Auch Ortsbürgermeister Armin Bendel, der stellvertretende Wehrführer André Kreckel, die Vorsitzende des Fördervereins der Feuerwehr Niederneisen Tatjana Matthey und der stellvertretende VG-Jugendwart Markus Hansmann bedankten sich sehr persönlich bei Sven Hofmann für seine Tätigkeiten in der Einheit Niederneisen und der Jugendfeuerwehr auf Verbandsgemeindeebene.

Anzeige

Nach der emotionalen Verabschiedung von Sven Hofmann bildete der Vorsitzende Marcel Willig zusammen mit Johannes Mack und Jörg Petry den Wahlvorstand. Für die Wahl zum Wehrführer wurde aus den Reihen der anwesenden 16 wahlberechtigten Feuerwehrangehörigen André Kreckel vorgeschlagen. Bisher war André Kreckel, wie auch Sebastian Schwenk, stellvertretender Wehrführer der Einheit Niederneisen. Er erhielt direkt im ersten Wahlgang die Zustimmung von allen Wahlberechtigten und nahm die Wahl an. Da André Kreckel noch nicht alle vorgeschriebenen Ausbildungslehrgänge absolviert hat, wurde er durch Marcel Willig erstmal vorübergehend zum stellvertretenden Wehrführer beauftragt. Sobald er seine Ausbildung zum Gruppenführer abgeschlossen hat, wird er zum Wehrführer ernannt.

Eine zweite Vertretung des Wehrführers muss nach dem Brand- und Katastrophenschutzgesetz – LBKG -nicht vorhanden sein. Aus diesem Grund wurde auf eine Ergänzungswahl hierfür verzichtet. Der im Jahr 2021 gewählte Sebastian Schwenk bleibt weiterhin stellvertretender Wehrführer der Einheit Niederneisen.

Im Anschluss an die Wahlversammlung wurde Louis Kampa vom 1. Beigeordneten Marcel Willig kommissarisch zum Jugendfeuerwehrwart der Einheit Niederneisen beauftragt. Das Amt des VG-Jugendwarts bzw. der VG-Jugendwartin ist momentan noch vakant. Markus Hansmann übernimmt als Vertreter bis auf weiteres allein dieses Aufgabengebiet.

Print Friendly, PDF & Email
Teilen Sie mit anderen
Weiterlesen

VG Aar-Einrich

Traktorfreunde Kaltenholzhausen: Die tuckernden Lieblinge sind wieder da!

Veröffentlicht

am

von

Foto: Traktorfrteunde Kaltenholzhausen

KALTENHOLZHAUSEN Gute Nachrichten für Traktor-Fans und Nostalgiker: Die „Traktorfreunde Kaltenholzhausen“ laden erneut zu ihrem spektakulären Traktortreffen ein – ein Event, das sich kein Traktor-Fan entgehen lassen sollte. Das Treffen 2024 verspricht wieder einmal, ein unvergessliches Erlebnis zu werden!

Traktoren sind nicht nur robuste Arbeitsgeräte, sondern echte Liebhaberstücke. Am Samstag, den 20. Juli ab 12 Uhr, und am Sonntag, den 21. Juli ab 10 Uhr können Besucher in Kaltenholzhausen diese Schätze hautnah erleben. Zum siebten Mal veranstalten die „Traktorfreunde Kaltenholzhausen“, Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr, ihr spektakuläres Treffen auf dem Motocross-Gelände vor den Toren der Gemeinde. Stellt euch das Brummen der Motoren vor, das satte Knattern der Dieselaggregate und den nostalgischen Duft von altem Öl und frischem Heu in der Luft.

Anzeige

Es ist die perfekte Gelegenheit, in die Welt der historischen Traktoren einzutauchen und beeindruckende Modelle aus nächster Nähe zu bestaunen. Ob ein majestätischer Schlüter, ein eleganter Porsche, ein charmanter Deutz oder ein kraftvoller Lanz – hier schlagen die Herzen der Traktorenthusiasten höher. Für jeden Geschmack ist etwas dabei, und die Traktorfreunde schaffen es immer wieder, Jung und Alt zu begeistern.

Anzeige

Mitglieder und Freunde des Vereins kommen aus der ganzen Region – u.a. aus Heringen, Waldems, Seitzenhahn, Niederneisen, Schweighausen und Beselich – um ihre glänzenden Schätze zu präsentieren. Motorhauben werden geöffnet, Erfahrungen ausgetauscht und fesselnde Geschichten erzählt. Doch das Treffen ist nicht nur für Traktor-Fans ein Highlight. Ein buntes Programm mit Attraktionen wie einer Hüpfburg, Kistenklettern, einem mobilen Sägewerk, das live vorgeführt wird, einem Kunstschmied, frischem Popcorn und einem reichhaltigen Angebot an Essen und Getränken wartet auf die Besucher.

Am Samstagabend bringt der legendäre DJ AK72 die Menge zum Beben und sorgt für ausgelassene Partystimmung. Traktoren sind für alle spannend – egal ob Handwerker, Anzugträger oder Arzt. Also, schnappt euch die Familie und kommt vorbei! Der Eintritt ist an beiden Tagen frei, und für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Die „Kalholzer Traktorfreunde“ können ihr Event kaum erwarten. „Es gibt viele Traktortreffen in der Umgebung, da muss man sich etwas Besonderes einfallen lassen, um die Leute anzulocken. Wir sind sicher, dass uns das gelungen ist“, sagen die Männer aus Kaltenholzhausen, die sich vor über 17 Jahren zusammengefunden haben.

Jeder ist willkommen – ob mit oder ohne Traktor. Platz gibt es auf dem Motocross-Gelände mehr als genug. Also, auf geht’s zu den tuckernden Lieblingen in Kaltenholzhausen!

Print Friendly, PDF & Email
Teilen Sie mit anderen
Weiterlesen

Trending

×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier