Connect with us

VG Bad Ems-Nassau

Kältetechnik in Perfektion – von Nassau in die ganze Welt. Das ist die Lahntechnik!

Veröffentlicht

am

Mit neuem Design in die die Zukunft

NASSAU Die Lahntechnik verbindet perfekte Technologie und moderne Produkte mir der Tradition eines mittelständischen Familienunternehmens. Immerhin mehr als 160 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten an der Strategie „Maßgeschneiderte kältetechnische Lösungen“ und füllen diese mit Leben. Das ist keineswegs selbstverständlich, wenn man bedenkt, worum es geht: Das Unternehmen entwickelt und produziert individuelle und nachhaltige Kühllösungen für mehr als 30 Branchen. Vom Einzelstück über Klein- bis Großserien, alles in allem werden über
15.000 Kühlaggregate im Jahr gebaut. Durch die Fertigungsqualität und ausgefeilte Service-Konzepte wird eine möglichst lange Lebensdauer der Produkte erreicht.

Kältetechnik aus Nassau im neuen Look

Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1958 bis heute stand und stehen Innovationsgeist und technisch hochstehende Qualität immer im Zentrum des Selbstverständnisses. Dazu kommen noch Individualität und Modernität als zentrale Aspekte. Man denkt nicht in Produkten, sondern in individuellen Lösungen. Die Kunden bekommen exakt das Kühlaggregat, das sie benötigen, dadurch wird eine hohe Relevanz in vielen Branchen erreicht.

Anzeige

Die Lahntechnik ist kompromisslos, wenn es um Exaktheit geht. Gleichzeitig ist das gesamte Team davon überzeugt, dass Tradition nicht mehr als Erfolgsgarant ausreicht, sondern dass Kommunikation und Außendarstellung in sich wandelnden Märkten nicht stehen bleiben dürfen. Wir haben einen Bauchladen voller unterschiedlicher Produkte. Ziel ist es eine Struktur zu schaffen, die dem Kunden eine schnelle Orientierungshilfe gibt und in die sich zukünftiges Wachstum leicht integrieren lässt.

Also fasste die Geschäftsführung im letzten Jahr den Entschluss, auch in Marketing und Kommunikation neue Wege zu gehen und ein neues Corporate Design zu schaffen. Für diesen Prozess wurde zum einen die Unterstützung einer Werbeagentur geholt. Vor allem aber wurde ganz besonders auf die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gesetzt, deren Vertreter am gesamten  Entwicklungsprozess beteiligt waren. Entstanden ist ein neues modernes Markensystem, dass für die Kombination aus hochwertigem Produktbau und offener Kommunikation mit Kunden und Lieferanten steht.

Mit neuem Design in die die Zukunft

Das System ist auf Dauer angelegt und trägt bei zu einer modernen Außendarstellung. Auch der neue Unternehmensclaim „Kältetechnik in Perfektion“ bezeichnet die Ziele, die das gesamte Team Tag für Tag im Sinne der Kunden verfolgt.

Wir haben das Unternehmen hinsichtlich der Kommunikation neu erfunden. Das war für alle herausfordernd, aber das Team hat wunderbar mitgearbeitet.“ sagt Petra Baron, die das Projekt als Geschäftsführerin federführend betreute: „Aus der verständlichen Neugier ist inzwischen eine ganz neue Motivation entstanden, die Firma weiterzuentwickeln!“

Das sichtbarste Zeichen des neuen Corporate Designs ist das neue Logo mit der inhaltlichen und optischen Klammer LT, die sich durchgängig in der gesamten Außendarstellung wiederfindet und einen hohen Wiedererkennungswert hat. Dieter Keuser, der als Inhaber der Lahntechnik GmbH natürlich ebenfalls in den Prozess involviert war, ist sich auch sicher, dass die neue Kommunikationsstrategie richtig und wichtig ist: „Unser Anspruch ist und bleibt, individuelle Kühllösungen für jede spezifische Anwendung herzustellen. Dafür haben wir die besten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an Bord. Gleichzeitig hoffen wir, dass unsere neue Kommunikationsstrategie uns noch interessanter macht für die besten Köpfe!“

Die Ziele sind ehrgeizig, die Zukunft soll aktiv gestaltet werden! Dem entsprechend tritt die Lahntechnik GmbH als modernes Unternehmen mit Tradition auf, dass einer zeitgemäßen Strategie folgt. Eine moderne Marke muss für Werte stehen, denen sich alle verpflichtet fühlen. Bei der Lahntechnik ist das der Anspruch an uns selbst: die beste Kühltechnik für die Anforderungen unserer Kunden herzustellen (Pressemitteilung: Lahntechnik in Nassau).

Print Friendly, PDF & Email
Teilen Sie mit anderen
Weiterlesen
Zum Kommentieren klicken

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

VG Bad Ems-Nassau

Reduziertes Angebot im Jugendzentrum Bad Ems

Veröffentlicht

am

von

BAD EMS Das Jugendzentrum Bad Ems muss aufgrund der personellen Situation sein Angebot reduzieren. Beide pädagogische Fachkräfte sind derzeit krankheitsbedingt nicht im Dienst und fallen auf unbestimmte Zeit aus. Dies zwingt uns dazu, das Angebot in den kommenden Wochen oder Monaten zu reduzieren.
„Wir suchen intensiv nach einer Möglichkeit, zumindest den offenen Jugendtreff an drei Abenden die Woche zu öffnen“, erläutert der Vereinsvorsitzende des Jugendzentrums und Stadtbürgermeister Oliver Krügel. „Zudem würden wir gerne für die Ferienzeiten, trotz der angespannten Personalsituation, ein kleines Programm anbieten. Hierzu sind wir in interner Abstimmung.“

Zu gegebener Zeit wird die Stadt Bad Ems weitere Informationen über die sozialen Medien und heimische Presse bekanntgeben. Zudem würden wir uns über ehrenamtliche Hilfe freuen. Wer Interesse an einer Unterstützung des Jugendzentrums hat, kann sich gerne im Büro des Stadtbürgermeisters unter 0 26 03/793-124 oder stadt-bad-ems@vgben.de melden (Pressemitteilung: Oliver Krügel, Stadtbürgermeister in Bad Ems)

Anzeige
Print Friendly, PDF & Email
Teilen Sie mit anderen
Weiterlesen

VG Bad Ems-Nassau

Ausstellung der Kreismusikschule eröffnet

Veröffentlicht

am

von

RHEIN-LAHN Die Kreismusikschule feierte im Jahr 2020 ihr 40-jähriges Bestehen. Für das Jubiläumsjahr wurde als „Klingende Festschrift“ im Herbst 2019 eine CD eingespielt. Mitwirkende waren Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrkräfte der Kreismusikschule. Während der Musikaufnahmen im großen Saal des Kreishauses fotografierte Fotograf und selbst Lehrkraft der Kreismusikschule Ralph Larmann die Musizierenden. So entstand eine Serie von großartigen Fotos, quasi „Musik fürs Auge“, die bei den Feierlichkeiten 2020 als Ausstellung gezeigt werden sollten. Durch den Lockdown der Coronapandemie war dies jedoch nicht möglich.

Nun haben die Fotografien ihren Platz im „Kulturflur“ des Kreishauses (2. Stock, Flur A) gefunden und können dort ab sofort zu den Öffnungszeiten des Kreishauses bewundert werden.
Landrat Jörg Denninghoff eröffnete gemeinsam mit der Leiterin der Kreismusikschule Jutta Findeklee und Fotograf Ralph Larmann die Ausstellung. Man war sich einig, dass diese einzigartigen Bilder ein Zeitdokument darstellen, das die Arbeit der Kreismusikschule hervorragend präsentiert.

Anzeige

Weitere Infos zur Kreismusikschule unter: https://www.rhein-lahn-kreis.de/kultur-bildung/kreismusikschule-rhein-lahn/

Print Friendly, PDF & Email
Teilen Sie mit anderen
Weiterlesen

Gesundheit

Jede Sekunde zählt: Wo finde ich einen Defibrillator? – Die bisher bekannten Standorte in Nassau!

Veröffentlicht

am

von

NASSAU Es kann überall passieren, zu jeder Zeit und in jedem Alter. Fast immer geht der plötzliche Herztod auf eine Herzrhythmusstörung zurück, das sogenannte Herzkammerflimmern. Dabei kommt das Herz aus dem Rhythmus und die Pumptätigkeit geht so weit zurück bis es stehenbleibt. Um betroffene Menschen die größtmögliche Überlebenschance zu bieten, zählt jede Sekunde und eine sofortige Aufnahme der Erste-Hilfe-Maßnahmen. Wenn möglich wird im Idealfall zuerst ein Notruf – 112 abgegeben und anschließend mit einer Herzdruckmassage und eventuell auch Mund-zu-Mund-Beatmung begonnen. Sofern vorhanden, sollte auch ein Defibrillator (AED) eingesetzt werden. Der „Automatisierte Externe Defibrillator (AED)“ – auch kurz Defi genannt ist ein kleines tragbares Gerät, das durch gezielte Stromstöße Herzrhythmusstörungen beenden kann.

In der Stadt Nassau sind bereits einige Firmen, öffentliche Plätze und Gebäude mit automatisierten externen Defibrillatoren zur Ersten Hilfe installiert. Geräte sind so gestaltet, dass Laien damit problemlos umgehen können. Wo sich ein Defibrillator befindet, ist durch die Abkürzung „AED“ und / oder ein grünes Hinweisschild mit Herz-Symbol erkennbar. Defibrillatoren können Leben retten. Aber nur, wenn man weiß, wo man sie finden kann.

Anzeige

Wo sich ein Defibrillator (Foto rechts) befindet, ist durch die Abkürzung „AED“ und / oder ein grünes Hinweisschild (Foto links) mit Herz-Symbol erkennbar (Foto. Achim Steinhäuser)

In Nassau sind AEDs (Automatisierter Externer Defibrillator) an den folgenden Standorten vorhanden. Der Zugang zu den Geräten ist teilweise abhängig von den Öffnungszeiten.

1. Nassauische Sparkasse (24 Stunden).

2. Kinderarztpraxis in der Feldstraße (je nach Öffnungszeiten).

3. Gemeinschaftspraxis Dr. Jäger, Dr. Klimaschka, Neuzebachweg (je nach Öffnungszeiten).

4. Firma CHG Gross (je nach Öffnungszeiten).

5. Firma Leifheit AG Kundenzentrum (je nach Öffnungszeiten).

6. Firma Leifheit AG Produktion (je nach Öffnungszeiten).

7. Corona-Sportgruppe des TV Nassau – Sporthalle am Leifheit Campus.

8. Sporthalle am Leifheit Campus.

9. Bürgerbüro, wenn das Freibad geschlossen ist, zugänglich während den Öffnungszeiten. Im Sommer, wenn das Freibad geöffnet hat befindet sich der AED vom Bürgerbüro im Freibad Nassau, zugänglich während den Öffnungszeiten.

10. Sporthalle Grundschule – Herzsportgruppe TV 1860 Nassau (nur während der Übungsstunden, Montag von 17 bis 21 Uhr).

11. ImPuls – Reha & Gesundheit GmbH, zugänglich während der Öffnungszeiten.

Im Notfall darf grundsätzlich jede / jeder einen „Automatisierten Externen Defibrillator“ (AED) benutzen, denn nach einem Herz-Kreislaufstillstand zählt jede Sekunde. Generell sind AEDs auch für Laien geeignet und führen Ersthelfer durch die gesamte Reanimation. Dabei werden mit dem AED verbundene Elektroden auf dem Oberkörper des Patienten platziert, wobei man nichts falsch machen kann, denn das Gerät stellt selbsttätig den Bedarf fest. Bei aller Panik und Verunsicherung in einer solchen Extremsituation kann man sich auf die AEDs verlassen und wirklich effektiv helfen. Bitte machen Sie im Notfall Gebrauch davon, den jede Sekunde zählt und kann über Leben und Tod entscheiden. Text und Fotos: Achim Steinhäuser

Print Friendly, PDF & Email
Teilen Sie mit anderen
Weiterlesen

Trending

×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier