Spatenstich für die Metzgerei lenz in Singhofen

Spatenstich für die Metzgerei Lenz in Singhofen – Glückwunsch!

in VG Bad Ems-Nassau

SINGHOFEN Lange musste das Familienunternehmen Lenz aus Dienethal auf diesen Augenblick warten doch jetzt war es endlich soweit. Der Spatenstich für die neue Metzgerei Lenz im Gewerbegebiet der H.-W. Schmitz Straße ist erfolgt. Für das traditionsreiche Unternehmen der richtige Schritt in die Zukunft: “Das ist ein großer Tag für unseren Familienbetrieb”, teilt der Begründer Michael Lenz im Gespräch mit. “Wir mussten einige Hürden überwinden bis das Projekt endlich starten durfte.” In unsicheren Zeiten mag das für viele ein großes Wagnis sein, doch nicht so für die Familie Lenz. Sie freuen sich auf ihren neuen Betrieb. Schon in acht Monaten könnte es soweit sein.

Anzeige

“Hier wird nicht nur eine Metzgerei auf 600qm entstehen”, lacht der Sohnemann Tobias Lenz. “Es wird auf 600qm ein einzigartiges neues Objekt entstehen. Hier geht es nicht nur um eine Metzgerei sondern eine Location mit Restaurantähnlichen Charakter und einer Eventzone.” Er weiß wovon er spricht. Der gelernte Fleisch-Sommelier sieht in der Zubereitung der Kost eine Passion. Essen soll wieder mehr sein wie nur kauen und schlucken. Es geht um Cuts, Würzung und vielen Zubereitungstipps für die Kunden. Fleischgenuss soll ein Erlebnis werden. Fleisch-Sommeliers sehen sich als Genussbotschafter für eine gesunde und hochqualitative Ernährung mit Fleisch in Kombination mit regionalen Lebensmitteln, immer auf der Suche nach einem neuen Geschmackserlebnis. Hört sich irgendwie crazy an? Klar. Das gehört wohl ein wenig dazu.

Anzeige

“Wir werden hier eine Eventarea haben”, ergänzt Michael Lenz. Er plant kulinarische Veranstaltungen auf dem kommenden Außengelände. Vielleicht einmal ein Grillabend a´la Grill den Henssler oder auch mal nur etwas Musik, Fleisch und ein gutes Glas Wein.

Die Familie Lenz hat einen hohen Anspruch an der Fleischqualität. Sie möchten Ihren Kunden beste Qualität zu konkurrenzfähigen Preisen anbieten.

Eine Mittagsmahlzeit? Natürlich wird es die ebenfalls geben. Dafür ist der Restaurantähnliche Bereich gedacht. Hinsetzen und genießen. Transparenz spielt für den Familienbetrieb eine sehr große Rolle. Sie suchen regional nach der höchsten Fleischqualität. Dafür gehört für sie besonders eine artgerechte Freilandhaltung. Nur so kann sich das Produkt perfekt entwickeln. Dafür nehmen die Familienmitglieder sich zeit. Sie fahren zu den heimischen Betrieben um sich von der Qualität der Tiere überzeugen zu können. Der Tierschutz spielt für künftige Metzgerei in Singhofen eine große Rolle. “Wir alle in der Familie lieben Tiere”, sagt Tobias Lenz. “Für uns ist es wichtig, dass die Schlachttiere ein gutes Leben hatten. Stressfrei sollte es sein und dazu gehört definitiv eine saftige Wiese.”

Früher gab es für die Buben und Mädels an der Theke immer ein kleines Stück Wurst zum Kosten.

Die Familie Lenz hat einen hohen Anspruch an der Fleischqualität. Sie möchten Ihren Kunden beste Qualität zu konkurrenzfähigen Preisen anbieten. Sie lieben ihre Arbeit und lassen sich nur zu gerne dabei über die Schulter schauen. Deswegen ist der Metzgereibetrieb komplett offen gehalten. Zusätzlich darf man in gläsernen Reifebehältern dem Prozess der Fleischveredelung live mitverfolgen. WEer auf der Suche nach dem besonderen Geschmackserlebnis ist, der wird es bei der zukünftigen Metzgerei Lenz in Singhofen finden.

Wissen Sie was eine Wein-Manufaktur ist? Ja, das kannte ich vorher auch nicht. Solche Winzer grenzen sich bewusst ein wenig ab. Ihnen geht es um hochwertigste Qualität. Dabei ist es vielfach gar nicht so sehr der höhere Preis, vielmehr zeigt es einen eigens gewählten hohen Standard an. Natürlich findet man mit etwas Glück auch in einem Lebensmitteldiscounter den einen oder anderen guten Wein. Nicht nur einfachen Tafel oder Landweine werden dort feilgeboten sondern auch sogenannte Qualitätsweine bestimmter Anbaugebiete. Doch die genauen Geschmacksrichtung bekommt man ohne Beratung nur bedingt hin. So grenzen sich die Wein-Manufakturen ab. Dort würde man voraussichtlich das Gesichte finden.

So ähnlich darf man sich dieses wahrscheinlich in Zukunft auch in der Metzgerei Lenz vorstellen. Wer dort hingeht erwartet ein Geschmackserlebnis, eine gute Beratung und das zu konkurrenzfähigen Preisen. All das muss kein Widerspruch sein. Früher gab es für die Buben und Mädels an der Theke immer ein kleines Stück Wurst zum Kosten. Wahrscheinlich wird es das auch beim Metzger Lenz geben, denn so manche Tradition bewährt sich auch in der schnelllebigen Gegenwart.

In 14 Tagen können alle Fortschritte über die neue Webseite der Metzgerei Lenz aufgerufen werden //metzgerei-lenz.de

Anzeige
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der VG Bad Ems-Nassau

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier