7. Thomas u. Eva Kagermann, Violone, Tanz u. Gesang, Katzenkopp oberh. Balduinstein

Wanderer von den zweiten „Lahnvibrations“ begeistert

in VG Diez

DIEZ Am Sonntag fanden die zweiten Lahnvibrations anlässlich dem 10 jährigen Bestehen des neuen Lahnwanderweg statt. Auf dem Streckenabschnitt zwischen Diez und Balduinstein erwarteten an sieben Station verschiedne Künstler die vorbeiziehenden Wandergäste.

Anzeige

Diese hatten sich schon frühzeitig in Diez auf den Weg gemacht, um nach dem ersten anstrengenden Anstieg schon gleich bei Karl Heinz Betz mit Songs der 70er bis 90er Jahre am Guckenberg zu pausieren. Während die Genießer gerne die Liegebank belegten und die Aussicht genossen, ließen sich andere schnell von den Rhythmen mitreißen und zu der einen oder anderen Tanzeinlage hinreißen.  Kurz vor Fachingen überraschte Karl-Ulrich Werner mit Songs und Poesie. Mal humorvoll, mal nachdenklich stimmend mit einem gelungenen Wechselspiel aus Gesang und Wort, lauschten die Wanderer gebannt unter anderem auf selbst mitgebrachten Picknickdecken dem vielseitigen Künstler.

Anzeige

Nach dem Abstieg runter nach Fachingen führte der Weg zur dritten Station durch die offenen Türen des Kräutergartens am Nonnenpfad. In dem herrlich angelegten Garten, in dem sonst Bienen- , Hummeln- und eine Vielzahl anderer Insekten den Ton angeben, präsentierte sich die Band Blue Current u.a. mit eindrucksvollen Jazz-Interpretationen. Liebevoll gedeckte Tische luden zum Verweilen ein, viel Selbstgemachtes wie Limonade, Kuchen und Gebäck, Brot, Aufstriche und Erntefrisches verwöhnte den Gaumen. Das honorierten die Wandergäste nur zu gerne mit Spenden für ein Naturschutzprojekt, welches Monika Schneider, neben ihren vielfältigen Aktionen im Kräutergarten, demnächst umsetzen möchte.

Gestärkt und ausgeruht war der Anstieg zur nächsten Station schnell bewältigt. An einer Waldlichtung nahe Birlenbach lud Yannick Monot zu einem Open-Air Konzert ein. Mit verschiedenen Gitarren, auch einer ganz neuen „Blauen“ – die erstmalig zum Einsatz kam und natürlich dem traditionellen Akkordeon entführte der Künstler mit dem sympathischen französischen Akzent, seine Zuhörer in die Welt der French-, Zydeco- und Cajun Musik nach New Orleans.

Hoch über der Lahn ging es weiter zur Franzosenlay. In der Schutzhütte verzauberten Conny Blank mit eigenen Texten und Uwe Wagner mit Eigenkompositionen auf seinem Hang die Zuhörer. Acht Töne hat so ein Hang, das eher an einen umgedrehten Wok erinnert. Diese werden durch Schwingungen zum Klingen gebracht und je nach Intensität entstehen dabei Melodien, die wie aus einer anderen Welt anmuten. Eine Interpretin und ein Interpret, die sich toll zu ergänzen wissen und im wahrsten Sinne des Wortes stets für eine volle Hütte sorgten.

Zur sechsten Station führte ein weiterer Anstieg hoch Richtung Hausen und dort auf halbem Weg war Kurt Hummel mit seiner Konzertgitarre zu finden. Lauschig im Schatten sitzend, zog der Virtuose seine Zuhörer schnell in den Bann – gemütlich am Wegrand verweilend oder gar auf der Wiese liegend – die Augen dabei geschlossen- ließen sich diese von den teils filigranen und dann auch wieder kühnen Klängen gerne forttragen.

Weiter ging es durch den Balduinsteiner Ortsteil Hausen und dort bergab auf den Katzenkopp zur siebten Station. Das Lahntal mit seinen bewaldeten Lahnhängen und die gemächlich dahinfließende Lahn bildeten die perfekte Kulisse für die Darbietung von Thomas und Eva Kagermann. Zu den Klängen der Violine bewegte sich die Tänzerin mit ihren Flügeln so anmutig, dass zeitweilig der Eindruck entstand, sie schwebe hoch über der Lahn.

Uwe Wagner Conny Blank , Wort – an Franzosenlay

In Balduinstein angekommen bot sich als zusätzliche letzte Station die traditionelle Dorfkirmes an. Ein schöner Ausklang – für eine tolle Wanderung – in den neu angelegten Lahnanlagen, inmitten der gut gelaunten Kirmesgesellschaft.

Weiter geht es mit den Lahnvibrations am Sonntag, 18.09.2022 (Teilstück Bad Ems – Fachbach sowie Lahnstein – Mersberghütte) und 02.10.2022 (auf einem Teilstück zwischen Obernhof – Bad Ems). Weitere Informationen demnächst in der Tagespresse oder unter www.lahn-taunus.de in der Rubrik Veranstaltungen.

Anzeige
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der VG Diez

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier