Freilaufender Hund verletzt zwei Spaziergängerinnen

Freilaufender Hund verletzt zwei Spaziergängerinnen

in Blaulicht/Westerwald

SIERSHAHN/Ww Am Samstag, dem 20.08.2022, gegen 20:20 Uhr, wurden in der Kannenbäckerstraße in Siershahn zwei Spaziergängerinnen von einem herrenlosen Hund angegriffen. Der Hund kam den beiden Damen entgegen, griff diese unvermittelt an und biss beide Damen in die Unterarme. Anschließend lief das Tier davon. Beide Spaziergängerinnen wurden durch die Bisse an ihren Armen nicht unerheblich verletzt und mussten in einem Krankenhaus ärztlich versorgt werden.

Anzeige

Zeugen bzw. die Geschädigten beschrieben den Hund wie folgt: circa 50 cm hoch, braunes, kurzes Fell, schmale Schnauze. Hinweise zum Hundehalter oder zur Herkunft des Hundes werden durch die Polizeiinspektion Montabaur (02602-92260) entgegen genommen.

Anzeige
Anzeige
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der Blaulicht

Brennholzdiebstahl

 MOGENDORF (ots) Am 15.09.2022 und am 27.09.2022 kam es in Mogendorf zum…

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier