Thomas Weissenfels (von links, Kommunaler Servicebetrieb Stadt Koblenz), Egbert Bialk (BUND Koblenz), Ulrike Mohrs (Bürgermeisterin Stadt Koblenz) und Achim Trautmann (BUND Koblenz) freuen sich darüber, dass die Mehrwegbecher der Kampagne der Stadt Koblenz immer besser angenommen wird und von nun an unter anderem beim BUND-Regionalbüro die Mehrweggefäße zu kaufen sind.

Bleib deinem Becher treu: Neue Partner bereichern Mehrwegbecher-Konzept der Stadt Koblenz

in Koblenz

KOBLENZ 320.000 Einwegbecher gehen im Durchschnitt jede Stunde in Deutschland über die Ladentheke. Mit dem im Dezember 2021 eingeführten Mehrwegbecherkonzept „Bleib deinem Becher treu“ (BDBT) will die Stadt Koblenz ihren Anteil daran leisten, der zunehmenden Umweltverschmutzung durch „Coffee to go“-Becher und dem unnötigen Ressourcenverbrauch in Koblenz entgegenzuwirken. Auch immer mehr Unternehmen und Verbände unterstützen diese Aktion. So kann das städtische Mehrwegkonzept gleich fünf neue Partner im Juli dazugewinnen, die sich an der „Bleib deinem Becher Treu“-Konzept der Stadt anschließen.

Anzeige

Bei den Koblenzer Fillialen der Vollkornbäckerei Barth sowie am Standort in Winningen können Interessierte ab sofort den Mehrwegbecher im Koblenz-Design ebenso kaufen und auch befüllen lassen, wie auch bei der Koblenzer Filiale von „dean & david“ in der Löhrstraße, die Wert auf Gesundes, von Hand zubereitetes Essen legt. Die Starbucks Filiale im Forum Mittelrhein befüllt ab sofort ebenso die Mehrwegbecher der BDBT-Kampagne, wie auch die Cafeterien und Mensen des Koblenzer Studierenwerks an den Standort der Universität Koblenz (Universitätsstraße 1), RheinMosel Campus (Konrad-Zuse-Straße 1) und sogar am RheinAhr Campus in Remagen. Neu mit dabei ist auch der BUND Koblenz. Die Umweltschutzorganisation wird in ihrem Regionalbüro in der Kornpfortstraße 15 im Dreikönigenhaus ab sofort die Mehrwegbecher verkaufen.

Anzeige

Wir unterstützen die Aktion der Stadt Koblenz im Sinne des Umweltschutzes sehr gerne. Betrachten wir die große Anzahl an Abfällen, die täglich anfallen, sind es auch kleine Schritte die notwendig sind, damit wir zur Abfallvermeidung beitragen“, erklärt Egbert Bialk als Vorsitzender des BUND Koblenz, warum sich die Organisation am Verkauf der Mehrwegbecher beteiligt.  „Die Stadt Koblenz setzt mit dieser Aktion ein Zeichen für Abfallvermeidung und mehr Nachhaltigkeit. Gerade das Thema Abfallvermeidung und Mülltrennung ist ein Thema, dass uns beispielsweise in Schulen immer wieder begegnet und an dem wir gemeinsam mit der Stadt Koblenz gerne weiterarbeiten würden“, ergänzt Achim Trautmann vom BUND Koblenz. Um auf das Thema Abfallvermeidung gesondert hinzuweisen, hat sich der BUND noch eine besondere Aktion überlegt: Zu jedem im BUND-Regionalbüro verkauften BDBT-Mehrwegbecher gibt es dort ein Exemplar des Plastikatlas der Heinrich-Böll-Stiftung noch kostenlos dazu.

Die Koblenzer Bürgermeisterin Ulrike Mohrs freut sich unterdessen über die neugewonnenen Partner beim Mehrwegbecherkonzept „Bleib deinem Becher treu“: „Wir sind froh, dass wir immer mehr Partnerunternehmen und -organisationen gewinnen können, die sich an unserem Konzept beteiligen. Dass zeigt, dass das Thema Nachhaltigkeit in diesem Punkt bei immer mehr Unternehmen präsent ist. Ich bin mir sicher, dass wir noch zahlreiche Mitstreiter gewinnen können in den kommenden Monaten.“

Mehr Informationen zur Mehrwegbecherkampagne der Stadt Koblenz, den Verkaufsstellen und Füllorten für die Becher sowie Kontaktinformationen für interessierte Betriebe finden sich im Internet unter www.koblenz.de/bdbt

Anzeige
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der Koblenz

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier