Ausgesetzte Jungkatzen - Verstoß gegen das Tierschutzgesetz (Symbolbild)

Ausgesetzte Jungkatzen – Verstoß gegen das Tierschutzgesetz

in Blaulicht/Koblenz

KOBLENZ/BENDORF (ots) Bereits am Sonntag, den 12.06.2022 wurde der Polizei in Bendorf durch eine aufmerksame Zeugin mitgeteilt, dass diese an der Landstraße 307, zwischen Bendorf und Höhr-Grenzhausen, mehrere buntgemusterte Jungkatzen aufgefunden habe. Die Tiere waren dabei ohne jegliche Versorgung und nur in einem Tuch eingewickelt auf einem Feldweg abgelegt worden.

Anzeige

Das Aussetzen von in Obhut des Menschen gehaltener Tiere stellt regelmäßig einen Verstoß gegen das Tierschutzgesetz dar. Die jungen Tiere konnten in der Zwischenzeit dem Tierheim übergeben werden. Hinweise auf einen Täter, welcher die Tiere ausgesetzt hatte konnten bislang nicht erlangt werden. Die Polizei bittet daher Zeuginnen und Zeugen, welche Hinweise zu der Herkunft der Tiere machen können, sich bei der Polizeiinspektion in Bendorf zu melden.

Anzeige
Anzeige
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der Blaulicht

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier