Chance vertan? Wie gut war Bad Ems auf die Magic Biker Welterbefahrt vorbereitet?

Chance vertan? Wie gut war Bad Ems auf die Magic Biker Welterbefahrt vorbereitet?

in VG Bad Ems-Nassau

BAD EMS Mit der 13. Welterbe-Rundfahrt durch das Unesco Weltkulturerbe Oberes Mittelrheintal, machten über 600 Magic Biker und Beifahrer einen Zwischenstopp in der Welterbestadt Bad Ems. Das Ordnungsamt in der Kurstadt hatte sich entsprechend auf das Ereignis vorbereitet und Flächen für die Biker abgegrenzt. Am Ende waren es mehr als 1000 Motorradbegeisterte, die Bad Ems besuchten.

Eine große Chance für das junge Welterbe um sich bei des Best Agern überregional für einen weiteren Besuch zu empfehlen doch genau diese Möglichkeit soll laut dem 1. Vorsitzenden von Buddies and Bikes e.V. aus Rüdesheim verpasst worden sein: “Wir kommen seit Jahren in unregelmäßigen Abständen auch in die schöne Kurstadt Bad Ems. Wir haben die Stadt über das Treffen frühzeitig informiert. Die Welterbefahrt ist immer der Auftakt für unsere Großveranstaltung in Rüdesheim. In den vergangenen Jahren waren wir immer stets sehr willkommen gewesen in Bad Ems. Diesmal war leider nichts vorbereitet. Das ist Schade. Da wurde eine Chance verpasst“, teilte Bernhard Jung dem BEN Kurier in einer telefonischen Anfrage mit.

Normalerweise essen und trinken wir etwas in Bad Ems. Wir verweilen dort und schauen uns die Stadt an. Diesmal war es leider etwas anders. Die Gastronomen waren auf unser Eintreffen nicht vorbereitet und in der Bevölkerung wusste offensichtlich auch keiner etwas davon.”

Dem widerspricht der Bad Emser Stadtbürgermeister Oliver Krügel: “Leider ist der Rüdesheimer Verein nicht aktiv auf die Stadt zugekommen. Einer ordnungsrechtlichen Anfrage wurde entsprochen und Maßnahmen für das Eintreffen der Teilnehmer getroffen. Über dem hinaus gab es keine Anfrage oder Bekanntmachung an die Stadt. Gerne hätten wir die Biker persönlich empfangen und entsprechendes organisiert wenn dieses kommuniziert worden wäre. Dem war leider nicht so.

Dieses sieht der ehemalige Bad Emser Bürgermeister Berny Abt ganz anders: “Ich persönlich war im Februar bzw. März im Büro von Herrn Krügel und habe ihn über die Veranstaltung ausgiebig informiert! Er wusste sehr gut über das Motorradtreffen in der Kurstadt Bescheid. Warum er die Gastronomen und die Bürger nicht informierte, ist mir unverständlich.”

Einige Gastronomen in der Stadt zeigten sich enttäuscht. Gerne hätten sie sich auf das Ereignis vorbereitet und die Motorradfahrer willkommen geheißen. Anhand der mangelnden Informationen wäre das nicht möglich gewesen. Ob die Magic Bikers aus Rüdesheim in Zukunft erneut die Kurstadt in Bad Ems auf ihren Welterbefahrten besuchen werden, ist unklar.

Anzeige
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der VG Bad Ems-Nassau

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier