Zahlreiche Gemälde von Yasemin Dalkilic können im Bismarcks Kunsthotel in Bad Ems bestaunt werden

Portrait zur Bad Emser Künstlerin Yasemin Dalkilic – Vernissage am 18. Juni AJ Weber im Bismarcks Kunsthotel

in VG Bad Ems-Nassau

BAD EMS Für die Künstlerin Yasemin Dalkilic ist das Bad Emser Bismarcks Kunsthotel ihre Heimat geworden. Zahlreiche Beispiele Ihrer Schaffenskunst hängen in den Räumen des luxuriösen 4-Sterne Hotels. Wer die Exponate betrachtet, wird zum Teil einer teilweise bewegenden Geschichte, welche die Malerin auf die Leinwände gebannt hatte.

Zu einem ihrer großen Vorbilder zählt der berühmte Künstler Gustav Klemm was sich auch in einigen Bildern der Bad Emser Künstlerin erkennen lässt. Dennoch hat die Bad Emserin ihren ureigenen Stil gefunden. Manch einer studiert an einer Universität die perfekte Pinselhandhabung. Yasemin Dalkilic ist anders. Ihr Leben vermutlich schicksalhaft und genau das spiegelt sich in den Gemälden wieder. Mal wild und dann wieder ergreifend still.

AJ Weber ist am 18. Juni zu Gast im Bismarcks Kunsthotel

“Malen habe ihr geholfen”, sagt sie. Sie war nie zur Ruhe gekommen aber beim kreativen Gestalten war alles anders. Sie versank in ihre Welt. Alles um sie herum spielte keine Rolle mehr. Zeit wurden zur relativen Theorie wenn sie ihre Geschichten in den Bildern erzählen wollte. Ob man diese in den Gemälden erkennt? Wahrscheinlich liest jeder das was er lesen möchte und erkennt auch das was er für sich interpretieren will und doch will man auch die wahre Story der Malerin zum Bild erfahren. Mal ist es der Verlust eines geliebten Menschen und ein anderes Mal deren einfache Schönheit. Kompliziert? Wer sich Zeit für einen Kaffee nimmt, trifft Yasemin Dalkilic häufig im Bismarcks Kunsthotel in der Villenpromenade an.

Vernissage 18. Juni – Künstler AJ Weber – Eintritt frei ab 19 Uhr

Für Bad Ems und die Region ist diese neue Möglichkeit eine Bereicherung aber nicht nur für diese. Auch für die heimischen Künstler gibt es endlich eine Möglichkeit ausstellen zu können. Während das zu Recht hochgelobte Balmoral unterstützt wird, erhalten die regionalen Maler usw. kaum Unterstützung aus den Städten oder Kreisen. Das Interesse in der Bevölkerung für heimische Kunst ist groß, aber die Förderung durch die Gemeinden gering. Ein Dilemma.

Neben dem Bismarcks Kunsthotel gibt es noch den Hexenturm in Nassau – beide stellen Bilder lokaler Künstler aus

Nun gibt es aber mit dem Bismarcks Kunsthotel endlich eine Alternative Ausstellungsmöglichkeit und diese startet offiziell am 18. Juni mit dem Nassauer Künstler AJ Weber der seine synthetischen Bilder in der Vernissage zeigen wird. Der Eintritt ist frei. Eröffnung ist um 19 Uhr.

Wer Kunst erwirbt erhält nicht nur die Arbeit eines kreativen Schaffenden sondern vielmehr eine Geschichte und jede Menge Emotionen. Erschwinglich sind regionale Bilder allemal. Da lohnt es sich durchaus einmal nachzufragen. Yasemin Dalkilic spendet einen Teil ihrer Einnahmen an das von ihr geschaffene Projekt “Spontane Herzenssache”.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der VG Bad Ems-Nassau

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier