Dekanatsfrauentag in Miehlen mit Gästen aus Mabira in Tansania

in VG Nastätten

MIEHLENSo leben wir“ ist der diesjährige Dekanatsfrauentag am Mittwoch, 21. September um 14.30 Uhr in Miehlen überschrieben. Zu dem traditionellen Treffen werden Frauen aus Mabira in Tansania, dem Partnerdistrikt des evangelischen Dekanats Nassauer Land, zu Gast sein und von ihrem Alltag berichten.

Anzeige

Traditionstreffen in Miehlen nimmt Leben von Frauen diesseits und jenseits des Äquators in den Fokus

Seit mehr als 40 Jahren besteht diese enge Verbindung, die durch zahlreiche segensreiche Projekte und gegenseitige Besuche die Begegnung der Christen hier und dort fördert“, sagt Claire Mettzmacher, Bildungsreferentin des Dekanats, die den Dekanatsfrauentag koordiniert. Erstmalig nach der Coronapandemie ist ein Besuch wieder möglich. Im September ist eine Gruppe aus vier Frauen und zwei Männern aus Mabira im Dekanat Nassauer Land zu Gast und beschäftigt sich unter anderem mit der Rolle der Frauen in der deutschen Gesellschaft. „Sie werden erzählen aus ihrem Leben, von ihren Familien, von ihrer Arbeit, von ihren Sorgen und auch von ihrem Glauben und der christlichen Gemeinschaft.“ Mit vielen Fotos, afrikanischer und deutscher Musik und lebendigen Erzählungen aus Mabira wird der Nachmittag gefüllt sein.  Natürlich ist auch viel Zeit, bei Kaffee und Kuchen ins Gespräch zu kommen. Kaffeegeschirr sollte mitgebracht werden.

Anzeige

Der Dekanatsfrauentag im Miehlener Bürgerhaus dauert von 14.30 Uhr bis 17 Uhr. Anmeldungen werden erbeten über das jeweilige Pfarramt, die örtliche Frauengruppe oder bei Bildungsreferentin Claire Metzmacher unter Telefon 02603- 5099244 oder E-Mail claire.metzmacher@ekhn.de.

Anzeige
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der VG Nastätten

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier