Foto „Gesundheit ist mehr...“ v.l.r.: Carsten Schladt (VG-Loreley), Johanna Breithaupt (Kreisgesundheitsmanagerin), Mike Weiland (Bürgermeister VG Loreley), Yvonne Weiland (Gemeindeschwesterplus), Caroline Seibert (IfR –Dorfmoderatorin), Dr. Andrea Soboth (IfR –Dorfmoderatorin).

Bürgerworkshop zum Thema Gesundheit in der VG-Loreley setzt neue Impulse!

in Gesundheit/VG Loreley

LORELEY Dass Gesundheit mehr ist, als nur die Abwesenheit von Krankheit, haben die vielen aktiven Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Bürgerworkshop „BedikK“ in der VG Loreley am vergangenen Wochenende in Dörscheid feststellen können. Gesundheit ist vielschichtig und wird auf allen Ebenen in unserem alltäglichen Leben beeinflusst.

Anzeige

Ob es die persönliche Lebensweise hinsichtlich gesunder Ernährung und täglicher Bewegung, die sozialen Beziehungen und Netzwerke, oder die Lebens- und Arbeitsbedingungen sind: Gesundheit spielt eine große Rolle, um sich im Ort und in der Region wohl zu fühlen. Unter diesen Aspekten haben sich die Teilnehmer:Innen gemeinsam hinsichtlich Gesundheit und Gesundheitsförderung über Stärken und Schwächen in der VG Loreley allgemein und in der eigenen Gemeinde ausgetauscht und somit erste Ressourcen und Bedarfe festgestellt. Die Themen erstreckten sich von gesunder Ernährung in den Kitas und bei Senior:Innen, über Bewegungsmöglichkeiten für Jung und Alt auf öffentlichen Plätzen und in der Natur bis hin zu Nachbarschaftshilfe, Begegnung, Digitalisierung und Mobilität. Dabei wurde die Nachwuchsförderung und Gewinnung von engagierten jungen Menschen in den Vereinen und im Ehrenamt thematisch besonders hervorgehoben. Auch die medizinische Versorgung vor Ort wurde in den Blick genommen, um Potenziale für eine gute und bedarfsgerechte medizinische Betreuung herauszuarbeiten.

Anzeige

Auf Grundlage der Stärken-und Schwächen-Analyse sammelten die Teilnehmer:Innen erste Projektideen zur Stärkung der Gesundheitsförderung in der VG-Loreley. Dadurch sind vielfältige und kreative Projektansätze wie beispielsweise „Urlaub für einen Tag“, „Bewegungspfade“, „Jedermanns-Treff“ oder „Runder Tisch Gesundheit“ entstanden, die nun in einzelnen Arbeitsgruppen mit Leben gefüllt werden können. Alle Bürgerinnen und Bürger der VG- Loreley sind herzlich eingeladen, die entstandenen Projektideen in kleineren Arbeitskreisen weiterzuentwickeln und gemeinsam Perspektiven für ein gesundes Leben in der VG-Loreley zu schaffen. Wenn Sie neugierig geworden sind, melden Sie sich einfach telefonisch oder per E-Mail bei Gemeindeschwesterplus, Yvonne Weiland: Telefon: (06771) 9597059 E-Mail: VGLoreley-gemeindeschwesterplus@cv-ww-rl.de

Der Bedarfsworkshop in kleinen Kommunen – kurz BedikK – wird fachlich von Frau Dr. Andrea Soboth und Frau Seibert als Dorfmoderatorinnen des Instituts für Regionalmanagement begleitet. BedikK ist ein Projekt der Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V. und wird in Kooperation mit der VG-Loreley und dem Kreisgesundheitsmanagement des Rhein-Lahn-Kreises durchgeführt.

Anzeige
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der Gesundheit

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier